Top Ten Thursday Nr. 67


10 weiße Bücher aus meinem Bücherregal



Die Vorgeschichte von Sonea und „Die Gilde der Schwarzen Magier“

Tessia wächst als die Tochter eines Dorfheilers in Kyralia auf, und
nichts wünscht sie sich sehnlicher, als selbst Heilerin zu werden. Doch
dann entdeckt Lord Dakon in Tessia die seltene Gabe der Magie. Bei allem
Stolz über ihre unerwartete Bestimmung erkennt Tessia jedoch schon
bald, dass mit ihren magischen Kräften auch große Gefahren einhergehen.
Denn Kyralia steht kurz vor einem Krieg mit dem Nachbarreich Sachaka –
und Tessia muss schneller lernen, ihre Magie zu beherrschen, als jemals
eine Novizin vor ihr.

 

Sonea lebt auf den Straßen der Stadt Imardin. Als sie eines Tages aus
Zorn über die arrogante Gilde der Magier einen als unverwundbar
geltenden Zauberer verletzt, werden die Meister der magischen Künste auf
sie aufmerksam. Sie versuchen, das Mädchen zu finden, bevor ihre
unkontrollierten Talente zur Gefahr werden – für die Gilde, die Stadt
und für Sonea selbst.

 Sonea lebte in den Slums von Imardin. Nun ist sie Schülerin in der
Magiergilde. Denn sie hat besondere Fähigkeiten und könnte den
machthungrigen Magiern gefährlich werden. Die Ausbildung ist hart, doch
Sonea genießt den Schutz des High Lord Akkarin – der ein dunkles
Geheimnis hütet.

 

Sonea hat viel gelernt, seit sie von der Magiergilde aufgenommen wurde.
Doch es gibt einiges, das sie lieber nie erfahren hätte – die Dinge, die
sie in dem unterirdischen Gewölbe des geheimnisvollen Gildenmeisters
Akkarin erblickt hat.
Sonea fürchtet, dass seine Zuneigung nur ein hinterlistiges Spiel sein könnte.

Zwanzig Jahre sind seit den Ereignissen in der Bestseller-Trilogie „Die
Gilde der Schwarzen Magier“ vergangen, und aus der einstigen Rebellin
Sonea ist die mächtigste Magierin von Kyralia geworden. Dennoch ist sie
nicht imstande, Lorkin, ihren eigenen Sohn, zu beschützen. Denn der
junge Mann will endlich aus dem Schatten seiner Mutter treten. Doch der
Weg, den er dazu wählt, führt ihn direkt in die Arme der Schwarzen
Magier von Sachaka – Soneas schlimmsten Feinden.

Soneas Sohn Lorkin wurde in Sachaka entführt. Seine Verfolger wollen ihm
das Geheimnis des Heilens durch Magie entlocken. Doch Lorkin weiß: Er
muss das Geheimnis hüten, damit es im Kriegsfall nicht missbraucht wird.
Dann lernt er Tyvara kennen und verliebt sich in sie.

 

Alle „Zwerge“-Fans kennen die Albae als dunkle, unerbittliche Krieger.
Doch nun erfahren wir endlich ihre ganze Geschichte: Dsôn Faïmon, das
Reich der Albae plant einen Feldzug gegen alte Feinde. Die Albae
Caphalor und Sinthoras sollen einen mächtigen Dämon auf ihre Seite
ziehen, um die Schlagkraft des Heers noch zu verstärken. Doch die beiden
Krieger könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Caphalor
lediglich die Grenzen des Reichs verteidigen möchte, giert der
ehrgeizige Sinthoras nach mehr. Er ist darauf aus, das gesamte Geborgene
Land endgültig zu unterwerfen.

Sieben Schwerter, sieben Auserwählte, sieben Freunde: Der Kampf gegen
die dunklen Mächte beginnt.Ihr Schicksal ist seit fünftausend Jahren miteinander
verbunden, als der Kriegsgott Thondra sie auserwählte: die Sieben, die
die Welt vor dem Zerbrechen retten sollen. Immer wieder werden sie
wiedergeboren, um gegen das Böse zu kämpfen, doch bisher konnten sie die
dunklen Mächte nie ganz besiegen. Auch Rijana, das Bauernmädchen, und
Ariac, der wilde Steppenjunge, könnten Kinder Thondras sein. Zumindest
scheinen sie füreinander bestimmt zu sein. Doch erst an ihrem
siebzehnten Geburtstag werden sie eines der magischen Schwerter
berühren, und es wird sich zeigen, ob die Zeit der Sieben gekommen
ist …

 

 Sie sind die sieben Auserwählten, bestimmt die Welt zu retten. Doch die
Dunklen Mächte werden immer stärker …Die Sieben, die einst von dem Kriegsgott Thondra auserwählt
wurden, um den Untergang der Welt zu verhindern, sind endlich vereint.
Doch sie wurden von denen verraten, die sie für Freunde hielten. Im
Kampf gegen die finsteren Mächte brauchen sie nun Verbündete, die zu
ihnen stehen. Schließlich lauern überall Gefahren, die nicht nur die
Freundschaft der Sieben bedrohen, sondern auch die Liebe zwischen Rijana
und Ariac …

Wenn das Leben nichts mehr zu bieten hat – schließ dich den Wächtern an!
Die Zeit im College sollte für Annelise ein willkommener Abschied von
ihrem ungeliebten Vater und ihrer Stiefmutter werden. Doch dann trifft
sie den geheimnisvollen Ronan, der ihr ein neues Leben verspricht – wenn
sie den Mut dazu hat, ihm zu folgen. Auf einer mysteriösen Insel vor
der Küste Englands muss sich Annelise dem Wettkampf gegen andere
Rekruten stellen. Sie alle wollen zu den Wächtern gehören, einer
Eliteeinheit, die sich nicht nur mit Vampiren verbündet, sondern auch
gefährlichste magische Missionen zu erfüllen hat … 

Dieser Beitrag wurde am von in Allgemein veröffentlicht. Schlagworte: .

Über Rica

Jahrgang '91. Leidenschaftlich Leserin & Bloggerin; Serienjunkie & Puzzle-Fan. Meine Stärken sind Sprachen und Zahlen. Ich hasse den Sommer, dafür liebe ich Regen - und kriege einfach nicht genug von süßen Tierbabys.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *