Sommer-Challenge von Idealo

Liebe Blogger,
liebe Leser,

diesen Sommer bietet uns die Preis-Vergleichs-Seite Idealo die Möglichkeit, mit der Beantwortung einer für uns Leseratten einfachen Frage unsere Sommerlektüre zu gewinnen.

Die Aufgabe:

Wie man unschwer erkennen kann, lese ich am liebsten auf meinem Bett. Mit einem Berg von Kissen und zwei Regale meiner liebsten Bücher im Rücken – die Lichterkette nicht zu vergessen! – kreiere ich zu jeder Jahreszeit die geeignete Leseatmosphäre. Dort kann ich mich wohlfühlen und entspannen.
Doch letztendlich kann eine wahre Lesenatur überall lesen, hauptsache man hat das richtige Buch dabei!
Kommen wir nun zu meinem Wunschbuch:
Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die
Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die
Furchtlosen.
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen
sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt,
wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben
bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als
ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere
Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist
eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich.
Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.
Beatrice
entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen,
und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins
Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all
derer, die sie liebt, bedroht.

Ich habe schon so viel von diesem Roman gehört, das ich nicht anders kann, als ihn mir zu wünschen! Ich hoffe, er übetrifft meine Erwartungen – an eine Enttäuschung möchte ich gar nicht denken.

Eure Rica

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Über Rica

Jahrgang '91. Leidenschaftlich Leserin & Bloggerin; Serienjunkie & Puzzle-Fan. Meine Stärken sind Sprachen und Zahlen. Ich hasse den Sommer, dafür liebe ich Regen - und kriege einfach nicht genug von süßen Tierbabys.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *