DasLeseinfizierteQuartett-Heyne

Heyne Highlights – Bücher, die Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet!

Die Frage, ob ich süchtig nach Heyne bin, habe ich bereits ausführlich beantwortet. Nun möchte ich ein wenig ins Detail gehen und Euch die Bücher, vielmehr die Reihen, zeigen, die Schuld an meiner Sucht sind.
Ich warne Euch nur schon mal vor: es wird wahrscheinlich ziemlich Fantasy-lastig hier. Falls Ihr Euch am Ende dieses Beitrags also denkt, was für einen Scheiß ich doch lese, dann nehmt das ruhig als Anlass, mir in einem eigenen Beitrag EURE Laster vorzustellen.

Die Black Dagger Reihe

Ach ja, Black Dagger. Man hasst es oder man liebt es – so oder so hat es Sucht-Potenzial. Es ist eine typische Romantasy-Reihe mit heißen Vampiren, diversen Sex-Szenen und dem obligatorischen Kampf von Gut gegen Böse. J. R. Ward hat dabei ein ganz eigenes Universum geschaffen mit eigenen Spielregeln und dieses dann in unsere Welt eingebettet. Im Deutschen werden die Bücher immer in zwei Teile gesplittet, deshalb ist diese Reihe auch so unfassbar lang. Jeder Band, bzw. immer zwei Bände, befassen sich mit einem Liebespaar. Letztlich ist es also irgendwie immer dasselbe und doch auch anders. Die ersten 18 Bände habe ich damals in einem Rutsch gelesen und seitdem sammele ich zumindest immer 2 Bände, damit ich den Cliffhanger nicht ertragen muss. Letztlich ist die Reihe wohl Geschmackssache, vor allem wegen der nicht gerade emanzipierten Weltanschauung. Normalerweise drücke ich da kein Auge zu, aber hier sehe ich das nicht so eng. Dafür ist das Lesevergnügen zu groß.
Da ich den Großteil der Reihe vor meiner Bloggerzeit gelesen habe, gibt es nur einige wenige Rezensionen, aber vielleicht helfen sie trotzdem:

Plötzlich Fee Reihe

Hach, Plötzlich Fee. Diese Reihe ist einfach ganz großes Kino! Lasst Euch nicht von den süßen Covern täuschen – denn die Feen sind keine süße, kleine Tinkerbell. Diese Reihe ist einfach nur spannend, überraschend und unvorhersehbar. Wer auf Jugendbüchern mit starken Heldinnen steht, sollte sich das nicht entgehen lassen!
Meine Rezensionen:

Plötzlich Prinz Trilogie

Was soll ich sagen? Wer Plötzlich Fee liebt, muss natürlich weiterlesen. Ich weiß zwar noch nicht, ob der letzte Band ein würdiger Abschluss wird, aber da es ein Kagawa-Buch ist, kann es gar nicht anders sein.
Meine Rezensionen:

Unsterblich-Trilogie

Vampire sind Schnee von gestern? Das werdet Ihr nicht mehr behaupten, wenn Ihr dieses vampirische Endzeit-Szenario gelesen habt. Auch hier warte ich sehnsüchtig auf das große Finale, aber die ersten beiden Bände sind einfach düstere Perfektion.
Meine Rezensionen:

Angelfall-Trilogie

Angelfall ist grandios. Verrückt, skurril, abgedreht – einfach anders. Dieser Reihenauftakt sprengt jegliche Erwartungen und hält den Leser in Atem. Ich kann nur hoffen – und beten – dass wir irgendwann doch noch mit der Fortsetzung beglückt werden. Ansonsten muss ich halt doch zum Englischen greifen.

Hollyhill-Trilogie

Ihr mögt Zeitreisen? Mit Wohlfühl-Faktor? Ich weiß, nicht gerade die übliche Kombination, aber Alexandra Pilz schafft es, beides zu kombinieren. Die Bücher sind leicht, frisch und machen einfach Spaß. 
Meine Rezensionen:

Die Rächer Trilogie

Brandon Sanderson ist ein Meister seines Fachs und in Zeiten, in denen Superhelden die Kinoleinwände erobern, ist eine Reihe über böse Superhelden einfach nur genial. Auch so ist es unfassbar gute Unterhaltung und ich kann das Finale kaum noch erwarten.
Meine Rezensionen:

Fire and Thorns Trilogie

Die Bücher haben oft eine unweigerlich abschreckende Wirkung auf potenzielle Leser, aber ich sage Euch: sie sind SO GUT! Es ist eine Schande, dass Band 3 wohl nicht übersetzt werden wird, denn Rae Carson versteht sich nicht nur auf gute Fantasy, sondern vor allem auf starke Heldinnen. Etwas, das es viel zu selten gibt.
Meine Rezensionen:

The Archived Trilogie

Eine weitere vielversprechende Reihe, die wohl nicht weiter übersetzt wird. Wirklich schade, denn die Prämisse war fantastisch! Glücklicherweise liest sich „Das Mädchen, das Geschichten fängt“ auch gut als Standalone, also greift ruhig zu. Es lohnt sich!

Red Rising Trilogie

Red Rising“ ist ein Meisterwerk. Dieses Buch hat mich absolut geflasht und lässt mich seitdem nicht mehr los. Es ist unbeschreiblich, fantastisch und ganz anders als erwartet. Auch sprachlich ist es absolut gelungen; selten wollte ich so viel zitieren.

Die 100 Trilogie

Die 100“ ist nicht nur eine gute Fernsehserie, sondern vor allem eine gelungene Adaption. Buch und Serie harmonieren ganz wunderbar, obwohl sie ab einem gewissen Punkt schon stark voneinander abweichen. So kriegt man allerdings zwei gute Geschichten geboten, die es beide wert sind. Also nein, Netflix allein ist keine Alternative.
Meine Rezensionen:

Die Vertriebenen Trilogie

Ich habe bisher zwar nur den ersten Band gelesen und leider noch nicht rezensiert, aber dieser gefiel mir schon sehr gut. Es liest sich schnell, hat einige erfrischende Ideen und mal ehrlich – wer kann dem Reiz von Atlantis widerstehen?

Die Königin der Schatten Trilogie

Okay, ich habe die englische Fassung gelesen, aber die Story ist dieselbe – und diese erschien im Heyne Verlag. „Die Königin der Schatten“ ist eine atemberaubende Mischung aus High Fantasy und dystopischen Elementen. Der Plot ist schlicht episch und ich hatte stellenweise Gänsehaut – und zwar nicht die gruselige Art.

Monument 14 Trilogie

Monument 14“ habe ich erst kürzlich im Januar gelesen und wurde positiv überrascht. Diese Reihe ist natürlich keine große Literatur, dafür aber unheimlich unterhaltsam. Besonders gefallen hat mir die Ehrlichkeit, die direkte Art des Erzählers. Die Umstände werden nicht romantisiert, was eine erfrischende Abweichung zum Jugendbuch-Standart ist.
Meine Rezensionen:


Ich gebe zu, meine Empfehlungen kommen hauptsächlich aus dem Heyne fliegt Programm, aber das ist auch einfach SO GUT. Zumindest für mich ist es ein jährlicher Quell neuer Must-Haves, was natürlich nur mein Geschmack ist. Natürlich gibt es noch unzählige weitere Empfehlungen, vor allem die älteren Werke sind nicht zu unterschätzen, aber das ist ein Thema für einen anderen Post.
Da ich Euch ja viel erzählen, aber nichts garantieren kann (abgesehen von Red Rising und Die Königin der Schatten – die sind wirklich so gut), möchte ich einem von Euch die Chance geben, in eine der hier vorgestellten Reihen reinzuschnuppern. 

Das Gewinnspiel

Sprich: Ich verlose ein Exemplar von Emmy Laybournes Monument 14„, den ersten Band der gleichnamigen Reihe. Um in den Lostopf zu hüpfen, hinterlasst mir einfach einen Kommentar, in dem Ihr mir Euer Heyne-Highlight nennt. Eine Kontaktmöglichkeit (bevorzugt E-Mail Adresse) wäre auch super, damit ich Euch im Gewinnfall benachrichtigen kann. Zeit habt Ihr bis zum 19.03., 23:59 Uhr.

Die Teilnahmebedingungen

Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis des Erziehungs/Sorgeberechtigten
Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden (Gewinnerpost)
Keine Barauszahlung der Gewinne möglich
Keine Haftung für den Postversand
Versand der Gewinne innerhalb Deutschland
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Über Rica

Jahrgang '91. Leidenschaftlich Leserin & Bloggerin; Serienjunkie & Puzzle-Fan. Meine Stärken sind Sprachen und Zahlen. Ich hasse den Sommer, dafür liebe ich Regen - und kriege einfach nicht genug von süßen Tierbabys.

8 Gedanken zu „Heyne Highlights – Bücher, die Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet!

  1. Lesedelfin Tascha

    Hey 🙂

    Mein Regal ist auch sehr Heyne-lastig und ich liebe es! Die Black Dagger Reihe ist meine absolute Lieblingsbuchreihe und ich bin süchtig nach J.R. Ward 🙂
    Auch bei den anderen Deiner Reihen hab ich zugegebenermaßen etwas gequiekt, weil ich sie liebe 😀
    Vieles davon hab ich auch selbst schon ins Auge gefasst und da Du als erstes Black Dagger aufgelistet hast, weiß ich, dass ich Deinem Lesevorschlag zu 100% vertrauen kann und so manches Buch in meiner Wunschliste nach oben wandert! 🙂

    Liebe Grüße,
    Tascha

    Antworten
  2. Sunny BMG

    Hi…

    Ich hab jetzt auch mal bei mir geschaut, ich hab auch einiges von Heyne :)…Meine absolute Lieblingsreihe ist die After von Anna Todd, aber ich liebe auch die Plötzlich Fee Reihe…Eigentlich kann man fast keine Lieblingsreihe von Heyne haben…
    Bei Black Dagger bin ich mir irgendwie unsicher, gerade weil es soviele Teile sind…& bei mir ist es so das, wenn ich mit ner Reihe anfange möchte ich alle haben…Ob ich die Reihe mag oder nicht…

    Viele Grüße,
    Diana
    bmg-sunny@web.de

    Antworten
  3. Biggi Friedrichs

    Hi,
    ich habe ziemlich viele Heyne-Bücher hier stehen. Die "The 100"-Reihe hat mir auch sehr gut gefallen, genauso wie die "After"-Reihe. Es ist schwierig, eine Lieblingsreihe zu nennen. Ich nehme einfach beide :).
    Danke für das Gewinnspiel.
    Liebe Grüße
    Biggi
    moquaiii at web.de

    Antworten
  4. Caterina S.

    Hallöchen 🙂
    das sind wirklich tolle Bücher. Die Trilogie von Alexandra Pilz ist wirklich ganz großes klasse, auch wenn ich nur Band 1 gelesen habe. Ich bin ja so wieso von Zeitreiseromanen total angetan. Es gibt wirklich sehr viele tolle Reihen aus dem Hause Heyne und spontan würde ich jetzt "After…" von Anna Todd nennen.

    Ein sehr tolles Gewinnspiel: cata96@schallimuvi.de

    Liebste Grüße, Caterina

    Antworten
  5. Jeannine M.

    Hallo alle zusammen 😀
    Tolles Gewinnspiel. Da möchte ich doch sehr gerne mein Glück versuchen. Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst das Gewinnspiel zu veranstalten. =) So springe ich sehr gerne in den Lostopf. Mein Heyne-Highlight sind die gesamten Bücher von Julie Kagawa. =)

    Liebe Grüße Jeannine M.
    m.jeannine18@web.de

    Antworten
  6. Miss Pageturner

    Ich kann mich nicht entscheiden zwischen Red Rising und Unsterblich. Red Rising war mein Jahreshighlight 2015 und die Unsterblich Bücher die Jahreshighleights von 2014 und 2013. Einziges Mannko bei Red Rising: Der Formatwechsel, das sieht doof aus im Regal =/

    LG Miss Page Turner

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *