2016-08

[Rica’s Neuzugänge] August 2016

Der August brachte mir sehr sehr viele, ganz wundervolle Bücher. Ich weiß gar nicht, was ich zuerst (und wann!) lesen soll. Einiges habe ich schon gelesen und bin mehrheitlich begeistert. Ich bin gespannt, wie sich der Rest schlagen wird.

Ich bin ein großer Fan von Jennifer Estep, vor allem von ihrer Elemental Assassin Reihe. Da nun endlich eines der unzähligen eShorts dazu übersetzt wurde, war das natürlich ein Muss für mich. Gelesen wird „Spinnenzauber“ allerdings erst, wenn Band 6 erschienen ist. Ich will ja nicht meinen Appetit anregen, wenn ich diesen dann nicht stillen kann 😉

Sunshine Girl – Die Heimsuchung“ lockte mich schon durch sein bezauberndes Cover, aber ich war mir unsicher, ob es wirklich mein Geschmack wäre, denn bei Büchern bin ich ein Schisser. Horror-gruselig ist nämlich so gar nicht meins, ein wenig Grusel mag ich hingegen sehr gerne. Was mich hier wohl erwartet hat? → Zur Rezension

Dark Elements – Sehnsuchtsvolle Berührung“ war selbstverständlich ein absolutes Must-Have – ist doch klar, oder? Ich sage nur: Roth! Diesen Monat werde ich nun endlich erfahren, für wen sich Layla letztendlich entscheiden wird. (Wehe, es ist Zayne!)

Der Verlag in Farbe und Bunt war die Entdeckung des Jahres. Eine Vielfalt an außergewöhnlichen Büchern sind dort zu finden und so lasse ich mir keine Aktion zu ihrem Programm entgehen. „Das erste Kind“ reizte mich hierbei ganz besonders, denn wie wir ja mittlerweile wissen, zieht es mich immer weiter ins All…

Auch Steampunkt übt auf mich stets einen unwiderstehlichen Reiz aus. „Die Lügen des Horatio Harthorn“ und „Adel verpflichtet – Der Agent der Krone“ mussten also einfach bei mir einziehen – auch unabhängig von den Blogtouren dazu.

Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte“ wäre mir nie aufgefallen, wenn es einigen Bloggern nicht als Überraschung zugeschickt worden wäre. Durch die Aufmerksamkeit in den Sozialen Netzwerken wurde auch ich immer neugieriger, bis ich letztendlich eingeknickt bin. Hätte ich lieber stark sein sollen? → Zur Rezension

Moving Target – Die Spur der Gejagten“ entdeckte ich etwa zur gleichen Zeit und wo ich schon einmal dabei war…eine Amazon-Rezensentin bezeichnet es als „Dan Brown für Jugendliche“ – ob das wohl zutrifft? → Zur Rezension

Emba – Bittersüße Lügen“ wurde wirklich sehr stark beworben – oder kam das nur mir so vor? Zumindest bei mir tauchte das schier überall auf und dieses Mal bin ich drauf reingefallen. Wobei das ziemlich unfair ist, denn das, was ich bisher gelesen habe, gefällt mir ausgesprochen gut. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

The Cage – Entführt“ handelt von Aliens, Wettkämpfen…und einem menschlichen Zoo! Na, wenn das mal nicht spannend ist! Oder? → Zur Rezension

Evolution – Die Stadt der Überlebenden“ versetzt eine Gruppe Teenager in eine Zukunft, in der die Tiere an der Macht sind. Evolution ist ein allgegenwärtiges Thema und wurde sehr gut umgesetzt. Die Bloggergemeinschaft ist begeistert – und ich bin es auch! Die Rezension folgt.

Aimée Carter konnte mich seinerzeit mit „Das göttliche Mädchen“ begeistern, doch dann ging es bergab. Trotz allem reizte mich „Animox – Das Heulen der Wölfe“ vom ersten Augenblick an und bisher habe ich es nicht bereut. Rezension folgt!

Wenn du vergisst“ wäre völlig an mir vorbeigegangen, wäre es mir nicht so ans Herz gelegt worden. Auch wenn ich es noch nicht gelesen habe, habe ich bereits die fantastische Gestaltung bewundert und freue mich schon darauf, diese besondere Erzählung in Form von Bild und Schrift zu lesen.

Kate Milford schreibt einzigartige Bücher – zumindest war das mein erster Gedanke als ich über ihre Bücher gestolpert bin. Die Themen, die Aufmachung…allesamt weitab vom Mainstream. „Boneshaker“ lese ich gerade und mein Verdacht bestätigt sich. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und freue mich auch schon auf „Broken Lands„.

Am Ende aller Zeiten“ ist der Auftakt zum neuen Fischer TOR Programm, auf das ich mich freue seit es auf der FBM bekannt gegeben wurde. Jeder einzelne Titel schreit förmlich nach mir, so natürlich auch dieser. Rezension folgt!

Die ersten 3 Bände der Selection-Reihe habe ich geliebt! Band 4 schlummert seit Americas Happy End auf meinem SuB, wird aber bald erlöst werden, jetzt da „Die Krone„, das endgültige Finale, erschienen ist. Ich freue mich darauf, ein letztes Mal nach Illeá zu reisen.

Das Juwel – Die Gabe“ war bei Bloggern sehr beliebt, doch meine beste Freundin hat es gehasst. Diese zwiespältige Meinungen stachelten meine Neugierde erst recht an und so durfte Band 1 der Trilogie zu meinem Geburtstag bei mir einziehen. Das eShort „Das Haus vom Stein“ und die Fortsetzung „Die weiße Rose“ habe ich mir dann auch gleich vorbestellt und jetzt hoffe ich, dass ich bald dazu komme, alle 3 Bände zu lesen.

Goddess of Poison – Tödliche Berührung“ gehört tatsächlich zu den wenigen Büchern, dessen Cover mich so bezaubert hat, dass ich es haben wollte. Den Klappentext habe ich bis heute nur überflogen…ich weiß genug, um einschätzen zu können, dass es meinem Geschmack entspricht, aber alles andere? Wird wohl eine Überraschung. Hoffentlich eine Gute!

Andreas Dutter ist allgegenwärtig bei Facebook – zumindest, wenn man in den richtigen Gruppen ist. Diesen Monat erschien nun „Beauty Hawk“ von ihm und ich war doch echt neugierig darauf, was dieser sympathische, junge Autor tatsächlich zu Papier bringt.

Valentina Fast kennen die meisten von ihrer Royal-Reihe. Bisher hänge ich zwar noch bei Band 3, aber ihrer neuen Reihe konnte ich keinesfalls widerstehen: „Belle et la Magie“ hat schon zwei relevante Schlagwörter für mich alleine im Titel. Das kann doch nur gut werden!

Erst im Juli erschien „Secret Woods – Das Reh der Baronesse“ und schon geht es weiter mit „Der Schleiereule des Prinzen„. Der erste Band konnte mich nicht ganz so überzeugen, trotzdem bin ich gespannt, wie die Geschichte ausgehen wird.

Tanja Voosen ist eine sympathische Bloggerin und Autorin, deren erstes Buch „Geheimnisse des Himmels“ mir sehr gut gefallen hat. Die Fortsetzung hat mich bisher leider nie erreicht und ihre weiteren Werke entsprechen nicht wirklich meinem Genre. Trotzdem überlege ich schon länger, es doch mal zu versuchen – den Ausschlag gab letztlich die sehr ehrliche Antwort auf meine Frage, ob mir „Kein Kuss wie dieser“ gefallen würde. Mal sehen, wie ich diese Frage letztlich beantworten werde.

The School For Good and Evil – Es kann nur eine geben“ habe ich kürzlich erst gelesen, nein, verschlungen! Einmal angelesen, schon war es durch…trotzdem hatte es durchaus auch einige Schwächen. „Eine Welt ohne Prinzen“ kommt bisher nicht ganz so gut an, aber ich bin wohlgemut!

Die Farbseher-Saga von Greg Walters wurde mir kürzlich sehr ans Herz gelegt, also habe ich gleich die Chance genutzt, an der Blogtour teilzunehmen. „Die Geheimnisse der Alaburg“ und „Die Legenden der Alaburg“ warten nun darauf, von mir gelesen zu werden – ich bin gespannt!

Mirror“ von Karl Olsberg wird der zweite Thriller in diesem Jahr. Ich weiß selbst nicht, was mit mir los ist, aber irgendwie reizt mich dieses Buch. Hoffentlich lohnt sich das „Risiko“!


Na, was sagt Ihr zu meinen neuen Schätzen?

Welche Bücher müssen so schnell wie möglich vom SuB wieder befreit werden?

Dieser Beitrag wurde unter Neuzugänge abgelegt am von .

Über Rica

Jahrgang '91. Leidenschaftlich Leserin & Bloggerin; Serienjunkie & Puzzle-Fan. Meine Stärken sind Sprachen und Zahlen. Ich hasse den Sommer, dafür liebe ich Regen - und kriege einfach nicht genug von süßen Tierbabys.

2 Gedanken zu „[Rica’s Neuzugänge] August 2016

    1. Rica Artikelautor

      Oh, das klingt gut! Ich freu mich schon auf „Mirror“, aber weil es nicht mein Genre ist, habe ich auch etwas Schiss. Du machst mir Mut 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *