Digby 01 – Tot ermittelt es sich schlecht von Stephanie Tromly

DigbyDie Autorin: Stephanie Tromly
Die Übersetzerin: Sylke Hachmeister
Originaltitel: Trouble Is a Friend of Mine (Trouble #1)
Dt. Reihentitel: Digby
Dt. Titel: Tot ermittelt es sich schlecht
Band: 1/3
Dt. Erstausgabe: 22.02.2016
Verlag: Oetinger
Altersempfehlung: 14 – 17 Jahre
Genre: Jugendkrimi

Beschossen. Inhaftiert. Gekidnappt. Ein ganz normaler Tag mit Digby: Bei Digby muss man auf alles gefasst sein. Das war Zoe in dem Moment klar, als sie seine Bekanntschaft machte. Nicht klar war ihr allerdings, dass sie mit ihm auch gleich von einer gefährlichen Situation in die nächste geraten würde. Denn Digby setzt alles daran, den Fall seiner kleinen Schwester, die vor acht Jahren entführt wurde, aufzuklären.Wie er es aber anstellt, dass Zoe mit ihm bei einem Gynäkologen einbricht,kurzzeitig auf der Polizeiwache landet und an einen Drogenhändlerring gerät? Keine Ahnung. Nur eines weiss sie genau: Ein Plan B wäre jetzt gerade sicher nicht verkehrt. Bei Stephanie Tromlys Held Digby muss man sich auf spannende Unterhaltung auf höchstem Niveau gefasst machen, immer mit einer Prise schrägem Humor gewürzt und einem besonders lässigem Dedektiv à la „Sherlock“.

Meine Meinung

Digby“ von Stephanie Tromly zählt definitiv jetzt schon zu meinen Jahreshighlights 2016. Es ist ein intelligentes, kurzweiliges Abenteuer, das Spannung und Spaß perfekt kombiniert.

Kaum angefangen, ist man bereits mittendrin. Ebenso wie Protagonistin Zoe, wird man auch als Leser in das Geschehen katapultiert. Digby, vage angelehnt an Sherlock Holmes, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Fall des verschwundenen Mädchens zu lösen, der derzeit den verschlafenen Vorort River Heights in Aufruhr versetzt.

Dass dabei unkonventionelle Maßnahmen gefordert sind, sollte klar sein – sonst könnte man den Fall ja auch der Polizei überlassen. Diese unorthodoxe Herangehensweise sorgt an sich schon für ordentlich Chaos, nimmt man dann noch die zusammengewürfelte Personen-Konstellation dazu, sind Katastrophen vorprogrammiert.

Alles zusammen sorgt schlicht für eine Menge Spaß. Lange hat mir kein Buch mehr so ein Vergnügen bereitet. Wären mir nicht die Augen zugefallen, hätte ich es noch in der ersten Nacht durchgelesen und konnte es dementsprechend am nächsten Tag kaum erwarten, es mir wieder mit „Digby“ gemütlich zu machen.

Mit viel Humor verpackt, präsentiert uns Tromly im Grunde einen richtigen Krimi für Jugendliche mit allem, was dazu gehört. Falsche Fährten, viele Spuren, eine handvoll Verdächtige und die obligatorischen Mitverschwörer und Komplizen – auf beiden Seiten. Der Verlauf der Handlung ist alles andere als geradlinig und doch steht am Ende alles in Zusammenhang miteinander. So ist „Digby“ sowohl witzig als auch clever – und das bezieht sich ganz bewusst auf das Buch und die Person.

Fazit

Stephanie Tromlys „Digby“ ist ein Reihenauftakt, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Es ist witzig, intelligent und spannend – die perfekte Mischung für einen Krimi für Jugendliche in bester Holmes-Manier. Es ist ein Buch, das Spaß macht und das man, einmal angefangen, nicht mehr aus der Hand legen möchte. Ich hoffe sehr, dass es mehr als eine Fortsetzung geben wird und lege es jedem ans Herz, denn einen „Digby“ könnten wir alle in unserem Leben vertragen. 5/5 Bücher!

Die Autorin

tromly-stephanie

© Phoebe Kay Abella

Stephanie Tromly, in Manila geboren, in Hongkong aufgewachsen, studierte an der Universität von Pennsylvania und arbeitete als Drehbuchautorin in Los Angeles. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Winnipeg.

Die Reihe

DIGBY-TRILOGIE

  1. Tot ermittelt es sich schlecht | Trouble Is a Friend of Mine (Trouble #1) → Oetinger, Feb. 2016
  2. Zu cool zum sterben | Trouble Makes a Comeback (Trouble #2) → Oetinger, Mrz. 2017
  3. –  –  – | –  –  – (Trouble #3) → Oetinger, ?

Originalcover

Trouble Is a Friend of Mine

7 Gedanken zu „Digby 01 – Tot ermittelt es sich schlecht von Stephanie Tromly

  1. Caterina S.

    Hallo Ricarda,

    eine sehr schöne Rezi. Digby liegt bei mir schon bereit und ich bin jetzt schon sehr gespannt auf dieses Buch. Bisher habe ich nur gute Rezis zu dem Buch gelesen und ich glaube es wird nicht mehr allzu lange auf meinem SuB verweilen 😉

    Herzlichen Dank für die tolle Rezi <3

    Liebe Grüße, Caterina

    Antworten
  2. Pingback: [Statistik] Februar 2016 - Die fantastische Bücherwelt

  3. Pingback: Challenges 2016 - Die fantastische Bücherwelt

  4. Pingback: Stephanie Tromly | Booxikon

  5. Pingback: Digby 02 - Zu cool zum Sterben von Stephanie Tromly - Die fantastische Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *