[Lisa’s Rezension] Die Magie der Tausend Welten 02 – Der Wanderer von Trudi Canavan

Der WandererDie Autorin: Trudi Canavan
Originaltitel: Angel of Storms (Millennium’s Rule #2)
Dt. Reihentitel: Die Magie der Tausend Welten
Dt. Titel: Der Wanderer
Band: 2/3
Dt. Erstausgabe: 23.11.2015
Verlag: Penhaligon
Genre: High Fantasy
Hardcover | 19,99 €
eBook | 15,99 €

Der junge Magier Tyen hat seine Heimat verlassen und durchstreift die tausend Welten auf der Suche nach einer Möglichkeit, das magische Buch Pergama zurück in einen Menschen zu verwandeln. Er bittet Valhan, den mächtigsten Magier, den er finden kann, um Hilfe. Doch dieser verlangt eine Gegenleistung: Tyen soll eine Rebellengruppe ausspionieren, die Valhans Herrschaft bekämpft. Dann gelingt es den Widerständlern, Valhan zu töten. Tyen kann nicht glauben, dass all seine Anstrengungen umsonst gewesen sein sollen – und als er einen Hinweis entdeckt, dass Valhan noch lebt, nimmt er dessen Fährte auf …

KAUFOPTIONEN

Amazon | Verlag



Hier kaufen und den lokalen Buchhandel unterstützen!

Meine Meinung

Vor einiger Zeit habe ich endlich „Der Wanderer“ von Trudi Canavan gelesen, ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut. „Die Begabte“ hat mir außerordentlich gut gefallen und umso größere Erwartungen hatte ich an den zweiten Band.

Ich war sofort wieder in der Geschichte drin, obwohl es schon eine Weile her war, dass ich den ersten Band gelesen hatte. Trotzdem hatte ich direkt wieder die Bilder von Rielle und Tyen im Kopf, wie ich sie mir immer vorgestellt hatte. Trotzdem kam ich leider nur sehr langsam mit dem Lesen voran, was gerade bei einem dickeren Buch nicht wirklich motivierend ist. Zwar war die Geschichte keinesfalls langweilig und auch die Entwicklung der beiden Protagonisten gefiel mir gut, aber trotzdem gestaltete sich das Lesen sehr schleppend. Ich hätte es vermutlich als leichter empfunden, wenn sich die Passagen von Rielle und Tyen öfter abgewechselt hätten, auch wenn es keineswegs daran lag, dass sie langweilig waren, sodass ich mir nicht recht erklären kann, wieso die Geschichte sich insgesamt so gezogen hat.

Es gefiel mir sehr gut, dass die Erzählstränge aus dem ersten Teil endlich zusammengefügt wurden, auch wenn mir nach wie vor der Teil um Tyens Erlebnisse besser gefiel, denn es erschien mir abenteuerlicher als Rielles Geschichte. Doch auch Rielle hat einige spannende Dinge erlebt und ihre Entwicklung hat mich positiv überrascht.

Mir gefiel die Vorstellung der Fahrenden, denn auf diese Weise hatte ich die Möglichkeit neue, tiefere Einblicke in die tausend Welten von Trudi Canavan zu bekommen. Es gab viele neue Dinge zu entdecken und auch einige Überraschungen, die mich dafür entschädigt haben, dass einige Passagen zu langatmig waren, ohne dass es wirkliche Geschehnisse gab.

Ich hoffe nun sehr auf den dritten Band, dass dieser endlich vollständig die Rolle des Raen und auch all die anderen Zusammenhängen auflöst. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Geschichte weiter entwickelt und in wie fern sich die Handlungsstränge weiter mit einander verweben.

Fazit

Insgesamt erschien mir „Der Wanderer“ von Trudi Canavan etwas schwächer als der erste Teil, aber trotzdem nach wie vor sehr lesenswert, sodass ich 4/5 Büchern vergeben möchte. Trudi Canavan hat es auch in diesem Band der „Die Magie der tausend Welten“ Trilogie geschafft, eine großartige Welt mit vielen Facetten zu erschaffen, die ich gerne entdeckt habe und die mich neugierig auf den Ausgang der Trilogie gemacht haben.

Die Autorin

Trudi CanavanTrudi Canavan wurde am 23. Oktober 1969 in Melbourne, Australien, geboren und wuchs in Ferntree Gully auf. Schon immer stand für sie ihre Kreativität im Vordergrund, egal ob Grafikdesign, Musik – oder natürlich das Schreiben. Da verwundert es nicht, dass sie die Kunst als Beruf wählte und Designerin wurde. Bevor sie sich 1995 selbstständig machte, war sie für mehrere namhafte Verlage tätig. Doch ihre Selbstständigkeit gab ihr auch die Möglichkeit, mehr zu schreiben – mit Erfolg! 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. In Deutschland wurde sie bekannt mit ihrer Trilogie um »die Gilde der Schwarzen Magier«, die vollständig bei Blanvalet erschienen ist. Diese drei Bände um die Magierin Sonea wurden vom Nielsen BookScan als erfolgreichstes Fantasy-Debüt einer Serie in den letzten zehn Jahren bewertet. Im November 2007 erschien der erste Band ihrer zweiten Triloge bei Blanvalet. In »Das Zeitalter der Fünf« ist es an der jungen Priesterin Auraya, ihren Glauben, ihre Heimat und den Frieden zu bewahren. Doch auch Sonea-Fans werden von der Autorin nicht enttäuscht. Mit ihrer neuen Trilogie, erfüllt Trudi Canavan den größten Wunsch ihrer zahllosen Fans, die darauf brennen zu erfahren, wie die Geschichte von Sonea weitergeht.

Zur englischsprachigen Homepage der Autorin

Trudi Canavan auf Twitter

Die Reihe

Die Magie der Tausend Welten Trilogie

  1. Die Begabte | Thief’s Magic (Millennium’s Rule #1)
  2. Der Wanderer | Angel of Storms (Millennium’s Rule #2)
  3. –  –  – | Successor’s Son (Millennium’s Rule #3)

Originalcover

Angel of Storms

Ein Gedanke zu „[Lisa’s Rezension] Die Magie der Tausend Welten 02 – Der Wanderer von Trudi Canavan

  1. Pingback: [Lisa's Rezension] Die Magie der Tausend Welten 01 - Die Begabte von Trudi Canavan - Die fantastische Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *