1552764_10201208857372563_1675592057_png

[Lisa’s Rezension] Der Parasit von Karin Slaughter

Die Autorin: Karin Slaughter
Die Übersetzerin: Teresa Hein
Originaltitel: Thorn in My Side
Dt. Titel: Der Parasit
Dt. Erstausgabe: 31.07.2012
Verlag: Amazon Crossing
Format: eBook
Seitenzahl: 43

ASIN: B008MCYY82

Preis: 1,99 €

Es hätte jede Nacht sein können, und sie könnten zwei beliebige Brüder sein – doch so war es nicht. Die Szene spielt in einer Bar in Atlanta. Die Musik ist laut, und die Tanzfläche voll. Der gut aussehende Bruder nimmt ein Mädchen mit vor die Tür.

Was passiert, nachdem sich schlimme Taten auf dem Parkplatz ereignen, kann nur mit zwei Worten beschrieben werden: Typisch Slaughter.

Von der ersten bis zur letzten Zeile, ist Der Parasit so böse wie unterhaltsam – ein unvergessliches Stück einer der beliebtesten Erzählerinnen der Gegenwart.


Meine Meinung

Mit „Der Parasit“ von Karin Slaughter habe ich zum ersten Mal eine spannende Kurzgeschichte der Autorin gelesen. Bisher war ich von ihren Büchern immer begeistert und habe auch diesen Thriller gern gelesen. Es gab durchaus einen Gänsehautfaktor, allein durch die gefährliche Symbiose der beiden Brüder kam ich nicht umhin, mich zu gruseln. Hier zeigt sich ein Kampf zwischen Gut und Böse, auch wenn beide Brüder am Ende für eine Tat büßen müssen. Auf die Dauer war das ständige Kräftemessen zwischen den beiden jedoch ein wenig anstrengend und hat mich beim Lesen letztlich doch etwas gestört. Dadurch, dass die Geschichte allerdings so kurz war, konnte ich sie trotzdem gut zu Ende lesen. 

Fazit

Da Karin Slaughters „Der Parasit“ aber insgesamt etwas vorhersehbar war, ich aber trotzdem fasziniert von den beiden absolut gegensätzlichen Hauptcharakteren und ihrer besonderen Verbindung war, möchte ich diesem eShort 3,5/5 Punkten geben.

Die Autorin

Bestsellerautorin Karin Slaughter schreibt beliebte, puls-beschleunigende Thriller, inklusive der populären „Grant-County“-Serie. Als langjährige Einwohnerin Atlantas, Georgia, pendelt sie … zwischen Küche und Wohnzimmer.

Ein Gedanke zu „[Lisa’s Rezension] Der Parasit von Karin Slaughter

  1. Pingback: [Statistik] Februar 2016 - Die fantastische Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *