Rezension

[Lisa’s Rezension] Milten & Percy 01 – Das Schloss der Skelette von Florian C. Booktian

Das Schloss der SkeletteDer Autor: Florian C. Booktian
Dt. Reihentitel: Milten & Percy
Dt. Titel: Das Schloss der Skelette
Band: 1/2
Genre: Science Fiction | Urban Fantasy
Taschenbuch | 7,90 € eBook  | 0,99 €

Detective Percy Meercat bekommt einen Praktikanten an die Backe: Milten Greenbutton, einen jungen, aber bisher erfolglosen Erfinder. Percy, seines Zeichens stolzes Erdmännchen, will Urlaub machen und kehrt seinem Job den Rücken. Er landet mit Milten in der Kleinstadt Sharpytown und nach einem ausgelassenen Fest bei einer gut aussehenden Pensionsbesitzerin im Bett. Doch der Schein trügt, bald wendet sich alles Gute zum Schlechten, und der Detective steht alleine in der menschenleeren Stadt und fragt sich, was überhaupt passiert ist.

Meine Meinung

An diesem Buch und an diesem Autor ist einfach alles anders. Eine tolle, humorvolle, fantastische Geschichte, spannend und extravagant.

Der Schreibstil ist sehr leicht und nimmt einen direkt mit in die Geschichte. Schon die ersten Seiten haben mich zum Schmunzeln gebracht und meine Neugierde geweckt.

Zunächst war ich skeptisch, was ein Ermittlerduo bestehend aus Mensch und Erdmännchen wohl für eine Geschichte ergibt, doch ich war sehr schnell davon überzeugt, dass es genau das Richtige ist. Beide Charaktere sind sehr sympathisch und bei Percy vergisst man sehr oft, dass er doch eigentlich eine ganz andere Spezies ist, die nicht sprechen und Verbrecher jagen können sollte. Jedenfalls nicht in unserer Welt… Auch der schusselige Milton war eine sehr gut aufgemachte Figur, die man schnell ins Herz geschlossen hat.

Neben all dem Humor und Sarkasmus gab es auch einen guten Spannungsbogen, der sich sehr rasant entwickelt hat. Obwohl diese Welt so fantasievoll und andersartig gestaltet wurde, hatte ich zu keiner Zeit das Gefühl, dass irgendetwas nicht stimmig war. Alles war genau so richtig, wie Florian C. Booktian es erschaffen hat.

Dass er selbst im Folgenden Band ein mögliches Opfer seiner eigenen Geschichte wird, hat mich schon sehr neugierig gemacht und ich hoffe, dass ich die Gelegenheit habe, herauszufinden, wie es mit dem Ermittlerduo weitergeht.

Fazit

Normalerweise gehört dieses Buch so gar nicht in mein Leseschema und natürlich ist sie nicht mit einem üblichen Krimi oder Abenteuerroman vergleichbar, doch ich war wirklich angenehm überrascht und habe es als eine sehr erfrischende Abwechslung empfunden. In meinen Augen eine tolle Geschichte, die man auch zwischendurch und unterwegs sehr gut lesen kann und der ich gerne 4/5 Punkten gebe.

Der Autor

Wer ist Florian C. BoFlorian C. Booktianoktian?
(Ausgesprochen Buk-tschiän)

Florian C. Booktian ist der Erbe des Zaargen Unendlichkeitsbleistifts aus purem Lederholz, der Verwalter der Duduranischen Belustigungsbibliothek mit über 6583 Büchern (von denen er Dutzende selbst verfasst hat) und der Besitzer des Trididudu: ein Handtuch, das von alleine trocknet (was die wenigsten beeindruckt, er aber schon immer für eine besonders feine Sache hielt). Aber das Wichtigste fehlt ja noch: Booktian ist ein leidenschaftlicher Autor!

Die Reihe

Milten & Percy Reihe

  1. Das Schloss der Skelette
  2. Der Tod des Florian C. Booktian
  3. –  –  –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *