Rezension

Hubi oder aller Anfang ist unschuldig von Pupuze Berber

Hubi oder aller Anfang ist unschuldigDie Autorin: Pupuze Berber

Dt. Titel: Hubi oder aller Anfang ist unschuldig

Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Genre: Kinderbuch

eBook | 4,48 €

Hubi ist die Geschichte eines elf jährigen Jungen aus Odessa, der sich aus Trauer um seine verschwundenen Eltern in einer Wolke auflöst. Hubi findet seine neue Form zwar sehr ungewöhnlich, doch sie lässt ihn nicht abbringen von dem Wunsch seine Eltern finden zu wollen. So macht er sich auf die lange Reise nach Kuala Lumpur um seine Mutter, die im Bauch eines Wals lebt, zu finden, und anschließend sich auf die Suche nach dem Vater zu machen, der nach misslungener Schatzsuche auf einer Insel gestrandet ist.

Drei Matrosen begleiten Hubi auf seiner langen und nicht ungefährlichen Reise: Der Bärtige, der Bemalte und der Zierliche haben jedoch ihre eigenen Gründe um nach Kuala Lumpur zu gehen. Istar, die greise Wirtin der Pension, wo Hubis Mutter als Mädchen für alles gearbeitet hatte, heftet sich auf die Fersen der Matrosen, um den großen Magier Herrn von Z. zu finden, der sie vor Jahren in diese alte Gestallt verzaubert hatte.

Der große Magier Herr von Z. indes hat vor, die Weltherrschaft an sich zu reißen, indem er die Welt aus seinen Träumen heraus manipuliert und die Menschen machen lässt, was er will. Das ist eine sehr zeitaufwändige und langwierige Sache… Aber, wenn er die Rolle mit den magischen Zeichen in die Hände bekommen könnte, die vor langer Zeit im chinesischen Meer versunken ist, wäre die Welt schon längst seine….

Hubi ist ein Buch der Transformation. Alle machen sich auf die Suche nach dem, was ihnen fehlt und verändern dabei sich selbst.

Meine Meinung

Hubi oder aller Anfang ist unschuldig“ von Pupuze Berber ist ein Kinderbuch, empfohlen ab einem Alter von 8 Jahren, das irgendwo zwischen Märchen und Abenteuerliteratur anzusiedeln ist.

Es ist eine Geschichte, die sich aus altbekannten Stoffen und Motiven zusammensetzt. Es gibt Schiffsbrüche, versunkene Schätze, einsame Inseln, fremde Kulturen und vieles mehr. Vorrangig begleitet man Hubi auf der Suche nach seinen Eltern, doch auf seinem Weg begegnet er immer neuen Suchenden, deren Leben auf irrwitzige Weise miteinander verknüpft sind. Auf seine ganz eigene Art ist es faszinierend und spannend und die Frage, wie all diese verschiedenen Figuren mit ihren unterschiedlichen Ambitionen zu einem gemeinsamen Ziel kommen sollen, trieb mich voran.

Leider wurde dieses eBook augenscheinlich weder korrigiert noch lektoriert – oder zumindest so schlecht, dass man davon nichts mitbekommt. Das Büchlein strotzt nur so vor Fehlern, wirren oder unvollständigen Sätzen und unmöglichen Formulierungen, sodass das Lesen eine richtige Strapaze wurde.

Auch inhaltlich war das fehlende Lektorat doch oft zu spüren. Absätze, die innerhalb eines Kapitels fast wortgetreu wiederholt wurden, sowie der willkürliche Zeitablauf wurden zum Problem. Stellenweise bekam ich das Gefühl, man hätte die Kapitel dem Zufallsprinzip nach aneinander geheftet. Ein konstanter Handlungsverlauf war nicht abzusehen.

Selbst das Ende sorgte dann noch für Missstimmung, denn das habe ich, um ehrlich zu sein, nicht mal ganz verstanden. Wirklich sehr schade! Mit einer professionellen Überarbeitung hätte man daraus bestimmt ein schönes Kinderbuch machen können. Die Ideen waren ja augenscheinlich vorhanden.

Fazit

Buch normal

Pupuze Berbers „Hubi oder aller Anfang ist unschuldig“ wirkt wie der erste Entwurf, aus dem durchaus ein lesenswertes Kinderbuch hätte werden können. Das mangelnde Korrektorat und Lektorat war jedoch leider nicht zu überlesen und so verbleibe ich als Leser enttäuscht und auch verwirrt, denn einiges machte so einfach keinen Sinn. Ich bin mir sicher, dass man mit professioneller Hilfe ein gute Geschichte rausholen kann, aber so kann ich es wirklich nicht empfehlen.

Die Autorin

Pupuze Berber ist eine in der Türkei geborene und in Deutschland aufgewachsene Autorin, die in Frankfurt lebt und als Mediaberaterin arbeitet. Sie ist verheiratet und hat eine Tochter. Sie schreibt gerade an ihrem dritten Roman.

Ein Gedanke zu „Hubi oder aller Anfang ist unschuldig von Pupuze Berber

  1. Pingback: [Statistik] August 2016 - Die fantastische Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *