Die Neuerscheinungen im Juli 2016


Der Juni bescherte uns ein wenig Ruhe, erschienen, zumindest für uns, kaum nennenswerte neue Bücher. Der Juli hingegen zieht da schon etwas an, doch mit unter 10 Must-Haves liegt noch alles im Rahmen. Oder?

Rica’s Must-Haves

Hokuspokus, liebe mich“ verzaubert mit einem zuckersüßen Cover, einem schnuckeligen Titel und einer zauberhaften Prämisse. Bei mir war es Liebe auf den ersten Blick, die Protagonistin braucht da wohl etwas Hilfe. Ich bin gespannt!

Die rote Königin“ war nicht perfekt, aber definitiv spannende Unterhaltung. Das Ende kam einigermaßen überraschend und nach dem Cliffhanger möchte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht!

Battle Island“ erfindet das Rad offensichtlich nicht neu, aber ich steh einfach auf solche Wettkampf-Geschichten. Was ich mir erhoffe? Atemlose Spannung, die mich die Nacht durchlesen lässt!

GoodDreams: Wir kaufen deine Träume“ hat was von Inception, oder? Auch hier ein Wettkampf, der bestimmt ganz übel ausartet…also, Spannung garantiert!

Jackaby“ sieht nicht nur schick aus, es trifft auch genau meinen neu gefundenen Nerv. Magische Kriminalgeschichten, in dem Fall sogar noch historisch angehaucht, finde ich einfach unheimlich anziehend!

Verrat im Zombieland“ ist das große Finale der White Rabbit Chronicles. Die Mischung aus Alice im Wunderland und ZOMBIES konnte mich durchweg gut unterhalten und so bin ich nun gespannt, wie es endet.

Book of Lies“ ist allein schon deshalb ein Muss, weil ich einfach ein riesen Fan von Teri Terry bin. Zweimal durfte ich sie bereits persönlich treffen und ihre Geschichten haben mich bisher immer begeistert. Mal schauen, was ihr neuestes Werk zu bieten hat.

Evolution – Die Stadt der Überlebenden“ klingt genau nach meinem Geschmack. Vor allem aber freue ich mich, mal wieder etwas von Thomas Thiemeyer zu lesen. Seit Das verbotene Eden war leider nichts mehr für mich dabei.

Lisa’s Must-Haves

Alles Licht, das wir nicht sehen“ ist eine vielversprechende Reise durch eine Welt, die von Figuren im zweiten Weltkrieg begleitet wird und die Geheimnisse, Spannung und Poesie verspricht.

Da ich ja bekanntlich Thriller liebe, komme ich um „Prey“ nicht herum – ein Mord, der vor den Augen eines Zeugen in Seelenruhe ausgeführt wird verspricht Gänsehaut und Lesespaß.

Nachdem mir schon „Der Rote Wolf“ sehr gut gefallen hat, freue ich mich wieder etwas aus der Feder von Liza Marklund zu lesen.

Für uns interessant

Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen abgelegt am von .

Über Rica

Jahrgang '91. Leidenschaftlich Leserin & Bloggerin; Serienjunkie & Puzzle-Fan. Meine Stärken sind Sprachen und Zahlen. Ich hasse den Sommer, dafür liebe ich Regen - und kriege einfach nicht genug von süßen Tierbabys.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *