Slated 02 – Zersplittert von Teri Terry

ZersplittertDie Autorin: Teri Terry
Die Übersetzerinnen: Marion Hertle | Petra Knese
Originaltitel: Fractured (Slated #2)
Dt. Titel: Zersplittert
Band: 2/3
Dt. Erstausgabe: 01.01.2014
Verlag: Coppenrath
Altersempfehlung: 14 – 17 Jahre
Genre: Dystopie | Jugendbuch
Hardcover | 17,95 €
Taschenbuch | 8,99 €
eBook | 9,99 €

Kylas Gedächtnis wurde gelöscht,
ihre Persönlichkeit ausradiert,
ihre Erinnerungen sind für immer verloren.
Denkt sie.

Doch als Kyla im Wald von dem aufdringlichen Wayne Best angegriffen wird, setzt schlagartig ihr Erinnerungsvermögen wieder ein. Trotzdem stellen sich der 16-Jährigen weiterhin jede Menge rätselhafter Fragen: Wer ist das Mädchen mit den zertrümmerten Fingern, die in ihren Albträumen auftaucht? Und welche Rolle hat sie bei Free UK, einer terroristischen Gruppe im Untergrund, gespielt?

Als ein mysteriöser Mann namens Hatten in Kylas Leben tritt, besteht für sie endlich die Möglichkeit, mehr über ihre Vergangenheit und das System der Lorder herauszufinden. Doch Hatten verfolgt als Anhänger von Free UK seine eigenen Ziele und Kyla wird immer mehr zum Spielball zwischen Lordern und Terroristen …

KAUFOPTIONEN

Amazon | Verlag



Hier kaufen und den lokalen Buchhandel unterstützen!

Meine Meinung

Zersplittert“ von Teri Terry ist eine solide Fortsetzung, die mich leider nicht so fesseln konnte wie der erste Band.

Der Schreibstil zieht den Leser gekonnt in seinen Bann. Kurze Sätze dominieren die Erzählung und unterstreichen die allgegenwärtig gehetzte Stimmung. Weiterhin wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive erzählt.

Kylas geslatetes Wesen war schon im ersten Band interessant. Ihr zersplittertes Ich war geradezu grandios. Es ist schwer, etwas über ihre Persönlichkeit zu sagen, immerhin weiß sie selbst nicht, wer sie ist. Mit jeder Erinnerung wird sie diesbezüglich noch unsicherer. Ist sie die toughe Terroristin, die Nico alias Mr. Hatten in ihr sehen will? Oder ist sie das verängstigte Kind? Ist sie Rain, Lucy – oder doch Kyla?

Vertraue niemandem. – Das ist die wichtigste Regel. Doch im Gegensatz zum Leser scheint Kyla diese vergessen zu haben. Sie scheint so mit ihrem inneren Konflikt und der Sorge um Ben beschäftigt zu sein, dass sie sich in die unmöglichsten Situationen manövriert. Natürlich nicht mit Absicht, aber sie brachte mich mit ihren doch oft sehr spontanen Entscheidungen an den Rande der Verzweiflung.

Generell gestaltete sich der Einstieg in die Geschichte erstaunlich schwierig. Der erste Band hatte mich schon nach wenigen Seiten vollkommen gefesselt und ich konnte diesen kaum aus der Hand legen. Dies war hier leider so gar nicht der Fall, obwohl ich wirklich nicht sagen kann, woran das lag. Die Geschichte knüpft beinahe nahtlos an den Vorgänger an; die Idee wird weiter ausgebaut und an Überraschungsmomenten mangelt es auch nicht. Vor allem im letzten Drittel wird das Tempo so angezogen, dass man von Schock- und Spannungsmomenten geradezu überrollt wird.

Bens ungeklärtes Verschwinden erklärt natürlich das Fehlen einer Lovestory, was mich absolut nicht gestört hat. Ganz im Gegenteil war es mal recht angenehm, ein Jugendbuch ohne das viel zu häufige Drama zu erleben. Dafür gestaltet sich Kylas Hassliebe zu Nico und ihre schwierige Beziehung zu einem Rebellen aus ihrer Vergangenheit als überaus interessant. Ein klares Lob für diese Aspekte!

Die Gestaltung gefällt mir auch dieses Mal sehr gut und der Titel trifft es natürlich auf den Punkt!

Fazit

Teri Terrys „Zersplittert“ ist eine gelungene Fortsetzung, die ich leider mitten in einer ausgewachsenen Leseflaute erwischt habe. Trotzdem konnte mich die Idee hinter der Geschichte auch dieses Mal begeistern, vor allem Kylas zersplitterte Persönlichkeit. Generell hat die Autorin überaus authentische und vielschichtige Charaktere erschaffen, bei denen man auch dieses Mal nicht weiß, wem man trauen kann. Obwohl ich dieses Mal so meine Schwierigkeiten hatte, kann ich diese Fortsetzung empfehlen – auch wenn ich deshalb nicht die volle Punktzahl vergeben kann. Sehr gute 4/5 Bücher!

Die Autorin

Teri TerryTeri Terry lebte in Frankreich, Kanada, Australien und England, und sie hat dabei drei Abschlüsse, eine ganze Sammlung von Reisepässen und mehr Adressen, als sie zählen kann, erworben. Ihre häufigen Umzüge haben Teri oft in eine Beobachterrolle gezwungen. Seitdem interessiert sie sich sehr für Personen, die in eine fremde Umgebung kommen oder sich dort eingliedern müssen.

Zur Homepage der Autorin

Teri Terry auf Facebook

Teri Terry auf Twitter

Die Reihe

Slated-Trilogie

  1. Gelöscht | Slated (Slated #1)
  2. Zersplittert | Fractured (Slated #2)
  3. Bezwungen | Shattered (Slated #3)

Originalcover

Fractured

5 Gedanken zu „Slated 02 – Zersplittert von Teri Terry

  1. Sternenkind

    Ich fands ja noch viel besser als den ersten Teil aber zum Glück war ich auch nicht in einer Leseflaute =)
    Ich mag die Prota einfach weil sie mal nicht das typische 0815 Girly ist das nichts hinterfragt ;D
    Bin schon total gespannt auf den Abschluss der Reihe denn das Ende macht mal wieder alles möglich ^^
    Schöne Rezi übrigens

    Antworten
  2. Pingback: [Rezension] Bezwungen von Teri Terry - Die fantastische Bücherwelt

  3. Pingback: Teri Terry | Booxikon

  4. Pingback: Slated 01 - Gelöscht von Teri Terry - Die fantastische Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *