WaitingonWednesday-4

[Waiting on Wednesday] TAKEOVER

Heute freue ich mich ganz besonders auf die Neuerscheinung von Jussi Adler Olsen. An 22.09.2015 erscheint sein neuer Thriller „Takeover. Und sie dankte den Göttern“. Vermutlich wird uns auch mit dieser Neuerscheinung wieder eine spannende Story geliefert, bei der wir bis zum Ende mit fiebern können.

Ein Mann, der professionell Unternehmen vernichtet. Eine Frau, die sich von ihrer Vergangenheit befreit. Eine Liebe in den Zeiten des Terrors.
Der niederländische Geschäftsmann Peter de Boer leitet ein Unternehmen, das darauf spezialisiert ist, große Firmen zu zerschlagen. Er wirbt die Halbindonesierin Nicky Landsaat als Trainee an und macht die junge Frau rasch zu seiner Vertrauten.
Als der irakische Geheimdienst de Boer mit der Zerschlagung eines westeuropäischen Konzerns beauftragt, steht er mit dem Rücken zur Wand. Er verweigert den Auftrag – doch es gibt ein Geheimnis in seiner Vergangenheit, das seinem Auftraggeber durchaus bekannt ist. Und plötzlich finden de Boer und Landsaat sich einer furchtbaren Verschwörung ausgesetzt, in der Geld, internationale Politik, Kriminalität und Terrorismus ihr Schicksal zu besiegeln scheinen.

3 Gedanken zu „[Waiting on Wednesday] TAKEOVER

  1. Favola

    Hoi Lisa

    Alle schwärmen immer von Jussi Adler Olsen und ich muss beschämt zugeben, dass ich noch kein einziges Buch von ihm gelesen habe ….. schlimm, schlimm …. und dabei habe ich früher sehr viele Thriller gelesen und arbeite hobbymässig in einer Bibliothek ….

    lg Favola

    Antworten
  2. bookwives.de

    Hallo Lisa,

    oh je. JAO war bisher nie so meins… Diese ganzen Skandinavien-Krimis/Thriller empfinde ich einfach als so extrem düster. Wobei er in Deutschland natürlich super erfolgreich ist…

    Grüße
    Sabrina

    Antworten
  3. bookwives.de

    Hallo Lisa,

    oh je. JAO war bisher nie so meins… Diese ganzen Skandinavien-Krimis/Thriller empfinde ich einfach als so extrem düster. Wobei er in Deutschland natürlich super erfolgreich ist…

    Grüße
    Sabrina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *