Schlagwort-Archiv: Roman

Rezension

[Lisa’s Rezension] Hallo Leben, hörst du mich? von Jack Cheng

Hallo Leben, hörst du mich?Der Autor: Jack Chenk
Die Übersetzerin: Bernadette Ott
Originaltitel: See you in the Cosmos, Carl Sagan!
Dt. Titel: Hallo Leben, hörst du mich?
Dt. Erstausgabe: 06.03.2017
Verlag: cbt
Altersempfehlung: 12 Jahre
Genre: Roman
Seitenzahl: 384

Was würdest du tun, wenn du allein mit deiner Mom lebst, die manchmal ihre “ruhigen Tage” hat, und du planst, deinen iPod mit einer selbstgebauten Rakete ins All zu schießen, um den Außerirdischen das menschliche Leben auf der Erde zu erklären? Ganz einfach: Der 11-jährige Alex wagt gemeinsam mit seinem Hund Carl Sagan die große Reise quer durchs Land zu einer Convention von Raketen-Nerds. Dabei lernt er nicht nur die unterschiedlichsten Menschen kennen, sondern erfährt auch eine Menge über Freundschaft, Familie, Liebe und all die anderen Dinge, die das Leben als Mensch so lustig, traurig, wunderschön und überraschend machen. Und zum Schluss ist Alex´ Welt um viele kostbare Freundschaften und sogar eine Schwester reicher.

Weiterlesen

(2017) Good as Gone

[Lisa’s Rezension] Good as Gone von Amy Gentry

Good as GoneDie Autorin: Amy Gentry
Die Übersetzerin: Astrid Arz
Originaltitel: Good As Gone
Dt. Titel: Good as Gone: Ein Mädchen verschwindet. Eine Fremde kehrt zurück.
Dt. Erstausgabe: 27.02.2017
Verlag: C. Bertelsmann
Genre: Roman
Taschenbuch | 12,99€
eBook | 9,99€

Tom und Anna haben das Schlimmste erlebt, was sich Eltern vorstellen können: Ihre 13-jährige Tochter Julie wurde entführt, alle Suchaktionen waren vergebens, die Polizei hat den Fall längst zu den Akten gelegt. Acht Jahre später taucht plötzlich eine junge Frau auf und behauptet, die vermisste Tochter zu sein. Die Familie kann ihr Glück kaum fassen. Doch schon bald spüren alle, dass die Geschichte der Verschwundenen nicht aufgeht. Anna hegt einen furchtbaren Verdacht. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit über die junge Frau, von der sie inständig hofft, dass es ihre Tochter ist, die ihr gleichzeitig aber auch fremd erscheint und das gesamte Familiengefüge gefährlich ins Wanken bringt …

Weiterlesen

(2016) Libellen im Kopf

[Lisa’s Rezension] Libellen im Kopf von Gavin Extence

Libellen im KopfDer Autor: Gavin Extence
Die Übersetzerin: Alexandra Ernst
Originaltitel: The Mirror World of Melody Black
Dt. Titel: Libellen im Kopf
Dt. Erstausgabe: 14. November 2016
Verlag: Limes Verlag
Genre: Roman
Hardcover | 19,99€
eBook | 15,99€

Das Leben hat seine Höhen und Tiefen. Die Kunst ist es, das eine vom anderen zu unterscheiden. Alles begann, wie es manchmal eben so ist, mit einem toten Mann. Er war ein Nachbar – niemand, den Abby gut kannte, dennoch: Einen Verstorbenen zu finden, wenn man sich nur gerade eine Dose Tomaten fürs Abendessen ausleihen möchte, ist doch ein bisschen schockierend. Oder sollte es jedenfalls sein. Zu ihrem eigenen Erstaunen ist Abby von dem Ereignis zunächst seltsam ungerührt, aber nach diesem Mittwochabend gerät das fragile Gleichgewicht ihres Lebens immer mehr ins Wanken, und Abby scheint nichts dagegen unternehmen zu können …

Weiterlesen