Gib-mir-meinen-Stern-zurück

Siria 01 – Gib mir meinen Stern zurück von Amanda Frost

Autorin: Amanda Frost
Dt. Reihentitel: Siria-Trilogie
Dt. Titel: Gib mir meinen Stern zurück
Dt. Erstausgabe: 05/2013
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 376
ISBN-10: 3000412689
ISBN-13: 978-3000412684
Preis: 9,99 €

Dass ausgerechnet ein Chaot wie Rafael seinen Planeten Siria vor dem
Aussterben retten soll, hätte er selbst nie für möglich gehalten. Und
doch findet er sich plötzlich in München wieder, um mit der bildschönen,
aber egozentrischen Schauspielerin Angelina Russo für Nachwuchs zu
sorgen. Dummerweise gibt es nichts, was die bissige Diva mehr
verabscheut als Kinder. Pech für Rafael – und Glück für Valerie,
Angelinas Assistentin. Denn im Gegensatz zu ihrer Chefin ist sie
zutiefst von dem attraktiven Mann mit den überirdisch strahlenden Augen
fasziniert. Und spätestens als sie ein zottiges Tier in seiner Wohnung
findet, das nicht von dieser Welt zu sein scheint, gerät ihrer beider
Leben mächtig aus den Fugen.
 

Inhalt

Auf einem weit entfernten Planeten, deren Bewohner den Menschen nicht unähnlich sind, ist ein Virus ausgebrochen, der die Hälfte der weiblichen Bevölkerung ausgelöscht hat – die wenigen Überlebenden sind unfruchtbar. Um sich vor dem Aussterben zu retten, wird beschlossen, dass ein Ausgewählter auf die Erde reist, um dort eine Frau zu finden. Dieser Ausgewählte ist der Chaot Rafael, der nach dem Tod seiner Frau eigentlich alles andere als Lust auf diese Aufgabe hat. Auf der Erde angekommen, begeistert ihn die Masse der willigen Frauen recht schnell. Doch die Frau, die sein Auftrag ist, macht es ihm alles andere als leicht…

Ganz im Gegensatz zu ihrer Assistentin Valerie, die sich gleich zu Rafael hingezogen fühlt. Die Chemie stimmt zwischen den beiden, aber er hat nur sein Ziel vor Augen…

Eigene Meinung

Gib mir meinen Stern zurück“ von Amanda Frost ist ein humorvoller Frauenroman, der ganz anders ist als man erwartet.

Frosts Schreibstil ist leichtgängig, flüssig und direkt. Sie schafft es, Sex zu einem allgegenwärtigen Thema zu machen, ohne dass der Leser das Gefühl kriegt, einen Erotikroman zu lesen. Dabei erzählt sie die Geschichte im personalen Erzählstil abwechselnd aus Sicht von Valerie und Rafael, gelegentlich auch noch aus anderen. 

Valerie ist eine tolle Protagonistin, die stellenweise so widersprüchlich agiert, dass es herzlich authentisch ist. Sie hat sowohl Stärken als auch Schwächen und erstrahlt mit ihrem guten Wesen neben ihrer fiesen Chefin Angelina.

Rafael ist auf dem ersten Blick der klassische Held. Doch sein Scheitern an der deutschen Umgangssprache und seine stupide Fixierung auf seinen Auftrag, machen ihn menschlicher. Er ist für einige Lacher gut, allerdings auch für viel Kopfschütteln.

Gemeinsam ergeben die beiden ein lustiges Gespann, bei dem Konflikte unvermeidbar sind.

Die Geschichte ist humorvoll, prickelnd und höchst unterhaltsam. An sich kriegt man genau das geboten, was man erwarten könnte. Allerdings hatte ich nicht mit dieser Dreieckskonstellation gerechnet, die definitiv kein klischeehaftes Liebesdreieck ist. Genauso überraschend war für mich die Fixierung auf Sex, die gleichzeitig auch sehr amüsant war.

Niedliche Punkte wie die verkuschelten Mondbären oder auch sentimentale Momente wie die Liebe zu Rafaels verstorbener Frau machen es zu einer Geschichte fürs Herz.

Fazit

Amanda Frosts „Gib mir meinen Stern zurück“ ist der unterhaltsame Auftakt zu ihrer Siria-Trilogie. Ich wusste nicht so recht, was mich erwartet und wurde dafür mit tollen Eindrücken belohnt. Es ist eine humorvolle und auch prickelnde Geschichte für Zwischendurch, die ich wirklich nur empfehlen kann. Der tolle Schreibstil, die sympathischen Charaktere und natürlich die knuddeligen Mondbeeren haben mich begeistert – 5/5 Bücher!

Die Autorin

Amanda Frost war viele Jahre weltweit im Marketing und der Logistik
großer Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor es sie
nach München zog. Und obwohl Amandas männliche Protagonisten allesamt
über außerirdische Wurzeln verfügen, ist der Mann an ihrer Seite ihres
Wissens nach von dieser Welt. Mit der Veröffentlichung ihres ersten
Romans erfüllte sie sich einen lang gehegten überirdischen Traum.

Die Reihe

Siria Trilogie

  1. Gib mir meinen Stern zurück
  2. Sei mein Stern
  3. ??? 

Mein Dank geht an…

Amanda Frost für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *