Rush of Love 01 – Verführt von Abbi Glines

© Piper Verlag

Autorin: Abbi Glines
Originaltitel: Fallen too far (Too Far #1; Rosemary Beach #1)
Dt. Reihentitel: Rush of Love Trilogie
Dt. Titel: Verführt 
Dt. Erstausgabe: 05/2013
Verlag: Piper 
Seitenzahl: 240
ISBN-10: 3492304389
ISBN-13: 978-3-492-30438-2
Preis: 8,99 €

Die Leseprobe findet Ihr hier.

Sie ist seine Stiefschwester. Sie ist jung und unschuldig. Für Rush
Finlay ist sie aber vor allem eines: verboten verführerisch. Nach dem
Tod der Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und
dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem
ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren,
dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so
verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und
er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer
brechen könnte.

Inhalt

Nach dem Tod ihrer Mutter ist Blaire notgedrungen auf die Hilfe ihres Vaters angewiesen, der sie damals für eine andere Familie verlassen hat. Dieser schickt sie zu einer Adresse, die sich als Standort einer Villa entpuppt. Dort wartet nicht wie erwartet ihr Vater, sondern der unfassbar heiße Rush of sie, bei dem sie dann vorübergehend wohnen darf. Beiden ist klar, dass sie der gegenseitigen Anziehung nicht nachgeben dürfen, doch ist das gar nicht so leicht, wenn man unter demselben Dach wohnt. Allerdings ist das noch das kleinse Problem, denn Rush hat ein Geheimnis, das Blaires Leben für immer zerstören wird…

Charaktere

Blaire ist laut Aussagen der hiesigen Kerle die reinste Sexbombe, nimmt sich selbst aber gar nicht so wahr. Männer spielten in ihrem Leben bis dato auch keine große Rolle, abgesehen von ihrem Ex, der sie verlassen hat als ihre Mutter im Sterben lag. Daraufhin schmiss sie die Highschool, suchte sich einen Job und verbrachte zwei Jahre mit der Pflege ihrer Mutter. Da das Geld nicht reichte, musste Blaire sogar das Haus ihrer Oma verkaufen, sodass ihr zum Schluss nicht mehr blieb als ihr Truck, ihre Pistole und metaphorisch die Kleidung am Leib. Demut und Sparsamkeit sind ihr also nicht fremd, Rushs dekadentes Partyleben hingegen geradezu suspekt…
Rush ist als Sohn einer Rocklegende großgeworden. Dementsprechend reicht ist er und sein Auftreten macht dem eines Rockstars alle Ehre. Sein Image als Bad Boy hegt und pflegt er, im Hintergrund engagiert er sich aber für Hilfsorganisationen und für seine Stiefschwester Nan wurde er alles tun. Dass gerade dieses „alles“ Blaire zerstören wird, har vorher nicht bedacht…

Eigene Meinung

Rush of Love – Verführt“ von Abbi Glines macht seinem Namen alle Ehre – es ist kurz, rasant und voller knisternder Emotionen.

Der Schreibstil ist simpel, jugendlich und flüssig. Kurze Kapitel, kurze Abschnitte und kurze Sätze definieren dieses Buch. Die Geschichte wird aus Sicht von Blaire in der Ich-Perspektive erzählt.

Die Charaktere sind recht flach gehalten, auf knappen 250 Seiten bleibt für Tiefgang einfach nicht viel Raum. Dennoch sind sie mehr oder weniger sympathisch und Blaire ist an sich eine angenehme Protagonistin, auch wenn sie sich im Laufe der Geschichte in eine unglaubwürdige Richtung entwickelt. Rush selbst ist unnahbar und undurchsichtig. Er mag die passende Besetzung sein, aber zumindest mein Herz ließ er nicht höher schlagen.

Die Geschichte selbst ist weder anspruchsvoll, noch sonderlich ausschweifend. Man hetzt durch die Seiten, von einem Ereignis zum nächsten und erlebt ein Auf- und Ab der Gefühle in kürzester Zeit. 
Die Lovestory ist wirklich nett zu lesen, aber rückblickend total unglaubwürdig. Glines neigt zu solchen Überspitzungen, dass man teilweise schon schmunzeln muss. Die Ü-18 Szenen sind sehr angenehm – es gibt nicht zu viele und nicht zu wenige, sie sind weder langweilig noch überzogen.

Alles in allem hat Abbi Glines schlicht ihr Potential ungenutzt gelassen. Ich persönlich fühlte mich gut unterhalten, der Cliffhanger am Ende lässt mich auch nach der Fortsetzung lechzen, allerdings kann ich verstehen, wenn andere Leser unzufrieden sind. Desweiteren empfinde ich die geringe Seitenzahl und das hohe Tempo als Segen, weil ich bei den meisten Büchern dieses Genres über die unnötige Länge mecker.

Fazit

Abbi Glines „Rush of Love – Verführt“ ist eine kurze, nette Geschichte für zwischendurch. Die Charaktere sind flach, rückblickend sind ihre Taten und die Handlung an sich teilweise recht unglaubwürdig und überzogen. Dennoch fühlte ich mich gut unterhalten und bin froh, dass man mal nicht mit unnötigen Längen konfrontiert wird. Dank des Cliffhangers kann ich die Fortsetzung kaum erwarten und vergebe für diese Leistung schwache 4/5 Bücher.

Die Autorin

© Keith Glines
Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche
erfolgreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren „New
Adult“-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt sie mit
ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope, Alabama.

Die Reihe

Rosemary Beach Reihe

Rush of Love Trilogie
  1. Verführt / Fallen Too Far (Too Far #1; Rosemary Beach #1)
  2. Rush Too Far – Erhofft / Rush Too Far (Too Far #1.1; Rosemary Beach #1.1)
  3. Erlöst / Never Too Far (Too Far #2; Rosemary Beach #2)
  4. Vereint / Forever Too Far (Too Far #3; Rosemary Beach #4)

Perfection Dilogie

  1. Twisted Perfection – Ersehnt / Twisted Perfection (Perfection #1; Rosemary Beach #3)
  2. Simple Perfection – Erfüllt / Simple Perfection (Perfection #2; Rosemary Beach #5)



Chance Dilogie
  1. Take a Chance / Take a Chance (Chance #1; Rosemary Beach #6) 
  2. One more Chance / One more Chance (Chance #2; Rosemary Beach #7)


Weitere Bücher der Reihe:
  1. You Were Mine – Unvergessen / You Were Mine (Rosemary Beach #8) (erscheint im Dezember 2014)
  2. ??? / When I’m Gone (Rosemary Beach #9)
  3. ??? / Kiro’s Emily (Rosemary Beach #9.5)

Originalcover

© Abbi Glines

Mein Dank geht an…

 

 

den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

2 Gedanken zu „Rush of Love 01 – Verführt von Abbi Glines

  1. Pingback: [Rezension] Take a Chance - Begehrt von Abbi Glines - Die fantastische Bücherwelt

  2. Pingback: [Rezension] Rush of Love 02 - Erlöst von Abbi Glines - Die fantastische Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *