Film2

[On the Watch] Neu im Kino in der 31. KW

Fortsetzung der erfolgreichen Actionkomödie, die das ungleiche Undercover-Duo zur Drogenbekämpfung ins College schickt.

Als die zwei Highschool-erprobten Cops zu einem neuen Undercovereinsatz aufs College geschickt werden, um dort Dealer und Lieferanten einer neuen Designerdroge zu ermitteln, wird ihre Freundschaft unerwartet auf die Probe gestellt. Während Schmidt neben einer hübschen Kommilitonin nur den Fall im Auge hat, wird Jenko von anderen Reizen des Collegelebens verführt, findet in Quarterback Zook einen seelenverwandten Dude und droht sich im Partyparadies und seinem Heldenstatus als Football-Crack und Spaßkönig zu verlieren.

ET: 13.06.2014
In den deutschen Kinos ab: 31.07.2014
Spielzeit: 112 Minuten
Genre: Action-Komödie
Warum ich den Film (nicht) sehen will: Den Ersten hab ich erst kürzlich gesehen und musste herzlichen lachen, also seh ich mir definitiv auch den Zweiten an – allerdings nicht im Kino.


Drama um die Ménage-à-trois von Friedrich Schiller und den Schwestern Caroline und Charlotte.
Sturm und Drang ist 1788 in Rudolstadt angesagt. Friedrich Schiller und zwei mittellose Schwestern leben in einer Ménage-à-trois. Die unglücklich verheiratete Caroline von Beulwitz und deren schüchterne Schwester Charlotte von Lengefeld folgen ihrem Schwur, alles miteinander zu teilen, auch den berühmten Autor. Charlotte ehelicht ihn, damit ihre Dreiecksbeziehung unter dem Deckmantel der Konvention fortgesetzt werden kann. Caroline, deren Roman Schiller anonym publiziert, verlässt ihren Gatten. Als sie schwanger wird, zerbricht das fragile Gleichgewicht des Liebesdreiecks.



ET: 31.07.2014
In den deutschen Kinos ab: 31.07.2014
Spielzeit: 139 Minuten
Genre: Drama
Warum ich den Film (nicht) sehen will: Absolut kein Muss, aber wenn der mal im Fernsehen läuft, seh ich ihn mir vielleicht an.


Slapstickreiche Beziehungskomödie um ein Ex-Ehepaar, das trotz Vulkanasche rechtzeitig zur Hochzeit der Tochter kommen will.

Frühling 2010: Der Ausbruch des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull bringt mit seinem Aschenregen die Flugpläne durcheinander, so strandet auch das verfeindete Ex-Ehepaar Alain und Valérie in München und muss sich notgedrungen über Land nach Korfu zur Hochzeit der Tochter durchschlagen. Die beiden verbindet nur der Hass aufeinander und die Lust, sich gegenseitig zu demütigen und weh zu tun. Keine gute Voraussetzung für eine gemeinsame Reise durch halb Europa.

ET: 31.07.2014
In den deutschen Kinos ab: 31.07.2014
Spielzeit: 92 Minuten
Genre: Komödie
Warum ich den Film (nicht) sehen will: Super lustiger Trailer! Kein Film für’s Kino, aber irgendwann seh ich mir den an.


Musical-Adaption von Starregisseur Clint Eastwood über den Aufstieg der Gruppe „The Four Seasons“.

Die aus dem brodelnden New Jersey stammenden Brüder Tommy und Nicky DeVito gründen mit ihrem Freund Nick Massi eine Band und nehmen auch den jungen Frankie Castelluccio auf. Er entwickelt sich zur prägenden Stimme. Die beeindruckt Bob Gaudio, der mit seinem Songschreibertalent hinzustößt und der Band Hits wie „Big Girls Don’t Cry“ und „Oh, What A Night“ beschert. Sie nennen sich „The Four Seasons“. Mit dem Erfolg kommen auch Eifersüchteleien unter den Mitgliedern und Tommys Schulden beschert ihnen einigen Ärger.

ET: 20.06.2014
In den deutschen Kinos ab: 31.07.2014
Spielzeit: 134 Minuten
Genre: Musical
Warum ich den Film (nicht) sehen will: Schon der zweite Film über Musiker dieses Jahr. Mal sehen, ob und wann ich mir den ansehen werde.


Der Überraschungserfolg geht in die nächste Runde: Zweiter Teil des Horror-Thrillers, in dem das Gesetz für eine Nacht außer Kraft gesetzt wird.

Amerika anno 2023. Seit sechs Jahren finden schon die knapp zwölfstündigen Säuberungen statt, in denen eine Nacht lang Mord und Gewalttaten ungesühnt bleiben. Ausgerechnet zwei Stunden vor Beginn der Anarchie bleibt das Auto des zerstrittenen Pärchens Liz und Shane liegen – nicht zufällig, denn eine maskierte Bande hat sie als Opfer erkoren. Auf ihrer Flucht verstecken sie sich im Wagen von Leo, der eigentlich mit mörderischen Absichten loszog. Nun muss er das Paar sowie die vor Nachbarn und einer ganzen Armee gejagte Eva und ihre Tochter Cali schützen.

ET: 18.07.2014
In den deutschen Kinos ab: 31.07.2014
Spielzeit: 104 Minuten
Genre: Horror
Warum ich den Film (nicht) sehen möchte: Wie gesagt, Horror ist nicht meins, obwohl ich den noch eher sehen würde als andere dieses Genres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *