[Neuzugänge] März | April 2016

So, der letzte Teil der Neuzugänge-Aufarbeitungs-Aktion steht an. Ich versprech’s! Doch auch die Bücher vom März und April wollen sich präsentieren – und da sind einige Schätze dabei! 36 Stück, um genau zu sein.

März


Ich träum von dir“ habe ich netterweise schon vor Erscheinen von der bezaubernden Ellen Sommer bekommen. Da der erste Band doch etwas abrupt endete, bin ich sehr froh, dass es doch noch weitergeht. Nun wird es aber fix Zeit, dass ich es auch lese!

Für immer Hollyhill„, was habe ich Dich herbeigesehnt! Das Ende des zweiten Bandes war so fies, dass es schon fast verboten werden müsste. Ob mich dieses Finale nun zufriedenstellen konnte, müsst Ihr allerdings in meiner Rezension nachlesen.

Die Magie der Namen“ war DIE Neuerscheinung bei IVI, also musste ich sie einfach haben. Ob mich der Siegertitel des Piper Awards auf Wattpad von sich überzeugen konnte, könnt Ihr in meiner Rezension herausfinden.

Die Rebellion der Syntheten – Vega“ erhielt ich als Dankeschön vom Eisermann Verlag, weil ich einige Manuskripte als Beta-Leserin gegengelesen habe. Ich bin gespannt, wie es wohl ist!

Der Heyne Verlag ist unglaublich großzügig und hat uns auch für die Clifton Saga Tour die komplette (bisher erschienene) Reihe zur Verfügung gestellt. Entgegen meiner Erwartungen, bin ich absolut angefixt und freue mich schon darauf, Band 3 die nächsten Tage zu lesen. Mein Loblied zum ersten Band gibt es hier.

Auch wenn ich die komplette BookElements-Trilogie bereits als eBook auf dem Reader habe (zwar ungelesen, aber immerhin!), musste auch Band 3 zusätzlich als Print bei mir einziehen.

Wir waren hier“ flatterte als überraschender Gewinn in mein Haus. In einem Moment ärgerte ich mich noch darüber, dass diese spannende Neuerscheinung an mir vorbeigegangen ist, im nächsten Moment brachte mir der Postbote diese tolle Überraschung! Vielen Dank an den Ravensburger Verlag und die Tour-Veranstalter (allen voran die Netzwerkagentur Bookmark)!

Verschwundene Seelen – Die Vergessenen der Wirklichkeit“ erhielt ich über die Agentur Literaturtest. Es soll genau meinem Geschmack entsprechen, also bin ich schon sehr gespannt!

Für die eben beendete Blogtour erhielten wir „These Broken Stars“ bereits vorab und ich bin sehr angetan! Meine Rezension zu diesem spannenden Weltraum-Abenteuer folgt ganz bald.

Witch Hunter – Johns Geschichte“ erhielt jeder Teilnehmer der dtv-Bloggeraktion als Dankeschön. Im Herbst diesen Jahres erscheint dieser Titel allerdings auch auf allen Verkaufsplattformen, also muss niemand traurig sein.

In Einstimmung auf „Lady Midnight“ wollte ich versuchen, die Chroniken der Unterwelt doch noch mal weiterzulesen. Daher habe ich mir „City of Ashes“ und „City of Glass“ von einer Freundin ausgeliehen.

Endlich erhielt ich mal wieder einen Gutschein übers Amazon-Partnerprogramm, der dann natürlich für ein absolutes Wunschbuch draufgehen musste: „Wie Schnee so weiß„. Eigentlich wollte ich mich dann zu meinem Geburtstag selbst damit beschenken, mir die Zeit für diesen Schmöker zu nehmen, aber wie so oft, hat das nicht geklappt. Ich baue dann einfach mal auf den Juni!

April


Der April starte mit einer Überraschung aus dem Hause Carlsen. Ich meine, das hatte was mit einer Umfrage zu tun – jedenfalls hatte ich „Panic – Wer Angst hat, ist raus“ bereits gelesen und so wurde die neue Ausgabe am Welttag des Buches verlost. Zu meiner Rezension.
Pala – Das Spiel beginnt“ lachte mich schon in der Verlagsvorschau an. Als Katja von Ka-Sa’s Buchfinder dann noch so ins Schwärmen geriet, konnte ich nicht widerstehen. Ob ich ebenfalls für diese holländische Trilogie schwärme, könnt Ihr in meiner Rezension nachlesen.

Meine beste Freundin war der Ansicht, ich bräuchte mal Abwechslung in meinen Lesegewohnheiten (dabei finde ich, dass ich dieses Jahr schon echt experimentierfreudig war!) und hat mir daher „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry“ und „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ aufs Auge gedrückt.

Ein neues Buch von Maggie Stiefvater? Da bin ich doch immer dabei! „Pip Bartlett und die magischen Tiere“ war also ein absolutes Muss! Ob es mir dann auch gefallen hat, steht in meiner Rezension.

Seitdem ich auf die Bücher von Ben Aaronovitch gestoßen bin, habe ich einen Narren an magischen Kriminalromanen gefunden. „SMI – Smart Magical Investigation“ sprang mir demnach direkt ins Auge. Leider konnte es mich nicht ganz so überzeugen – die Rezension folgt.

Silfur – Die Nacht der silbernen Augen“ ist ein neues Buch von Nina Blazon – sprich: ich MUSSTE es haben. Auch dieses Mal hat mich diese tolle Autorin nicht enttäuscht – die Rezension folgt in Kürze.

Ich liebe Jennifer Estep – vor allem ihre Elemental Assassin Reihe. „Spinnenbeute“ war somit heiß ersehnt und es war toll, Band 4 und 5 direkt hintereinander lesen zu können. Die Rezensionen folgen.

Holmes und ich – Die Morde von Sherringford“ wollte ich haben, seitdem ich es in der Vorschau entdeckt hatte. Ich bin erst seit wenigen Jahren auf den Sherlock Holmes Geschmack gekommen, aber das wird sich so schnell auch nicht mehr ändern. Was ich nun von der modernen Jugendbuch-Adaption halte, könnt Ihr in meiner Rezension nachlesen.

Pandora – Wovon träumst du?“ bezaubert mit einem wunderschönen Cover, das zwar nicht wirklich viel mit der Story gemein hat, dafür aber ein echter Hingucker ist. Nachdem mir „Lúm – Zwei wie Licht und Dunkel“ schon so gut gefallen hat, war klar, dass auch das nächste Buch der Autorin bei mir einziehen müsste. Wie es mir gefallen habt, erfahrt Ihr bald!

Und täglich ohne dich“ erhielt ich auf Anfrage der Autorin. Ich bin gespannt, wie es wird und werde es Anfang Juni endlich verschlingen.

Vielleicht mag ich dich morgen“ war ein Geschenk von Lisa. Vielen Dank, meine Liebe! Ich freu mich schon darauf, es dann zu lesen.

Zeitspiel“ habe ich mir zur Einstimmung auf „Die Zeitagentin“ runtergeladen. Das eShort gefiel mir schon echt gut und hat mir richtig Lust auf den ersten Band der Peri Reed Reihe gemacht.

Die Zeitagentin“ zog dann auch zeitnah bei mir ein und ist meine derzeitige Lektüre. Bisher gefällt es mir echt gut!

Unrivaled – Gewinnen ist alles“ weckte von Anfang an ambivalente Gefühle in mir, doch die Neugier siegte letztendlich. Wie es mir dann tatsächlich gefallen hat, erfahrt Ihr in meiner Rezension.

Imperia – Im Schatten des Drachen“ erhielt ich zur Blogtour dazu. Ursprünglich war meine Teilnahme eher eine Gefälligkeit, doch dann wurde ich mehr als positiv überrascht. Wie sehr könnt Ihr in meiner Rezension nachlesen.

Falling Kingdoms – Lodernde Macht“ hat bewiesen, dass sich diese Reihe wirklich kontinuierlich steigern kann. Der nächste Band wird also nicht nur ein Wunschbuch, sondern ein Must-Have!

Monday Club – Der zweite Verrat“ war tatsächlich schon ein absolutes Muss, obwohl mich der erste Band nicht zu 100 Prozent überzeugen konnte. Band 2 hingegen war richtig gut und jetzt kann ich Band 3 kaum erwarten! Meine Rezension folgt.

Secrets – Wem Marie vertraute“ war noch so ein überraschender Blogtour-Gewinn. Vielleicht sollte ich mir mal angewöhnen, mir auch die Gewinner-Posts anzusehen, obwohl…so Überraschungen sind echt toll! Erneut geht mein Dank an den Oetinger Verlag und die Netzwerkagentur Bookmark!

Abenteuer Space Camp“ wurde mir angeboten und irgendwie konnte ich da nicht Nein sagen. Wie mir dieses Kinderbuch letztlich gefallen hat, könnt Ihr in meiner Rezension nachlesen.

Dieser Beitrag wurde am von in Allgemein veröffentlicht. Schlagworte: .

Über Rica

Jahrgang '91. Leidenschaftlich Leserin & Bloggerin; Serienjunkie & Puzzle-Fan. Meine Stärken sind Sprachen und Zahlen. Ich hasse den Sommer, dafür liebe ich Regen - und kriege einfach nicht genug von süßen Tierbabys.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *