Neuzugänge

[Neuzugänge] Januar 2015

Monatliche Neuzugänge haben so ihre Vor- und Nachteile. Es gefällt mir, dass ich am Ende des Monats bereits einige neue Bücher lesen konnte, aber gleichzeitig juckt es mir doch jede Woche in den Fingern, Euch von meinen neuesten Errungenschaften zu berichten. Ob ich es also durchhalte, das Ganze monatlich aufzuziehen, steht wohl in den Sternen…jedenfalls hab ich mir diesen Monat unfassbar viele Bücher gekauft. Ob meine Challenges wirklich zum SuB-Abbau verhelfen, ist bisher recht zweifelt 😀



Die 16-jährige Kira erwacht in einem dunklen Raum, verstört und hilflos. Aber nicht allein: Sie teilt ihr Gefängnis mit dem 17-jährigen Rogan, einem verurteilten Mörder. Unfreiwillig sind die beiden Kandidaten in der Gameshow „Countdown“, in der es um Leben und Tod geht: Scheitern sie am nächsten Level, sterben sie live im Fernsehen. Den Teenagern bleibt keine Wahl – sie müssen mitspielen, wenn sie überleben wollen. Doch kann man einem Mörder trauen, und wenn er noch so schöne blaugrüne Augen hat? Trotz aller Versuche, sie gegeneinander aufzuhetzen, kommen Kira und Rogan sich immer näher – und stoßen auf die schreckliche Wahrheit hinter dem grausamen Spiel …
Das Imprint Darkiss weckt ja meine Sammelleidenschaft, also ist quasi jedes Buch davon ein Must-Have. Level 6 reizt mich aber auch so schon seit langem. Es klingt einfach richtig spannend und die begeisterten Rezensionen machen mich natürlich nur noch neugieriger. Außerdem ist es ein Einzelband, was immer wieder schön ist!


Seit Alice „Ali“ Bell weiß, dass Zombies wirklich existieren, geht sie mit ihren neuen Freunden auf die Jagd. Immer seltsamere Dinge geschehen dabei um sie herum: Spiegel scheinen plötzlich ein Eigenleben zu entwickeln, die Toten sprechen zu ihr. Am schlimmsten aber: In Ali selbst entwickelt sich eine dunkle Seite, die sie dazu antreiben will, furchtbare Dinge zu tun. Nach einer nächtlichen Jagd hat Ali merkwürdige Erinnerungslücken … Verbindet sie mit den Zombies womöglich mehr, als sie ahnt? In dieser Situation braucht sie ihren Freund Cole mehr denn je. Aber ausgerechnet jetzt zieht er sich immer mehr von ihr zurück. Ali ist allein und den dunklen Mächten, die an ihr zerren, ausgeliefert …
Alice in Zombieland löste ein richtige Begeisterungswelle aus und ich hätte mir am liebsten selbst in den Hintern getreten, weil ich sie verpasst habe. Bisher passten die mittlerweile beiden Bände immer noch nicht in den Zeitplan, also werde ich wohl auf Band 3 warten. Ich freue mich aber schon sehr darauf, diese Trilogie dann endlich zu lesen!


Wer diesen Roman gelesen hat, wird das Meer mit anderen Augen sehen … Die Erde ist überflutet. Die letzten Überlebenden harren auf einer kleinen Insel aus, deren Ufer mit jeder Flut schmaler werden. Dass sie in dieser Welt unerwünscht ist, spürt Coe jeden Tag. So gut sie kann, erledigt sie ihre erniedrigende Arbeit und setzt sich gegen die anderen Inselbewohner zur Wehr. Heimlich schwärmt sie für den mutigen Tiam, ihren einzigen Freund. Dann geschieht es. Der Herrscher der Insel liegt im Sterben und hinterlässt keinen Erben. Ausgerechnet Coe wird ins Schloss eingeladen und erfährt, dass die königliche Familie ein Geheimnis hütet, das alles für immer verändern kann. Gibt es einen Ausweg aus dem Albtraum, in dem sie alle leben? Coe und Tiam müssen sich beeilen, Antworten zu finden, bevor ihre Welt für immer in den Fluten versinkt …
Herrscher der Gezeiten werde ich wahrscheinlich heute noch beenden – und ich weiß gar nicht, was ich davon halten soll. Es ist sehr spannend und wirklich gut geschrieben, sorgt bei mir aber ganz schön für Albträume. Die Welt ist überflutet und wimmelt scheinbar von menschenfressenden Raubfischen. Gruuuselig!!


PANIC verändert alle(s). HEATHER hatte nie vor, an dem verbotenen Spiel für Schulabgänger teilzunehmen. Denn der Gewinn ist zwar hoch, aber der Einsatz auch, und sie ist keine Kämpferin. Doch schnell wird ihr klar, dass es nur den richtigen Grund braucht, um dabei sein zu wollen. Und dass Mut auch eine Frage von Notwendigkeit ist. DODGE war sich immer sicher, dass er bei Panic mitmachen würde. Er hat keine Angst, denn es gibt ein Geheimnis, das ihn durchs Spiel pushen wird. Aber um zu gewinnen, muss man auch seine Gegner kennen.
Meine Rezension findet Ihr hier.
Ich bin wirklich kein Fan von Lauren Oliver. Mit Delirium konnte sie mich begeistern, mit Pandemonium enttäuschen und mit Requiem in den Wahnsinn treiben. Panic stand daher nicht unbedingt weit oben auf meiner Wunschliste, aber im Rahmen meines Kampf der Verlage kam mir so ein dünner Einzelband natürlich recht. Wie zu erwarten war, konnte mich auch dieses Buch nicht völlig überzeugen, aber schlecht war es wohl nicht.


Thomas wird sich auf keinen Fall den Kopf aufschneiden lassen! Auch wenn er durch diese Operation sein Gedächtnis zurückbekommen soll. Denn den Wissenschaftlern von ANGST darf man nicht trauen. Nicht nach all den grausamen Prüfungen, die Thomas und seine Freunde durchstehen mussten. Nicht nach all den Versprechen, die gebrochen worden sind. Thomas muss endlich dafür sorgen, dass ANGST ihn nie wieder kontrollieren und manipulieren kann.
Die Rezension findet Ihr hier.
Die Auserwählten ist wirklich eine spannende Trilogie. Am Unterhaltungswert gibt es absolut nichts zu bemängeln und James Dashner hat eine interessante, ganz schön kranke Fantasie. Das Ende ist bestimmt auch nicht schlecht, aber ich finde, dass er sich das ganz schön einfach gemacht hat. Vielleicht haut es das kommende Prequel nochmal raus.


In einer Welt, die in Wasser- und Landbevölkerung aufgeteilt ist, werden die Zwillingsschwestern Rio und Bay durch einen Schicksalsschlag getrennt. Bay tritt ihre Reise zur Oberfläche an. Rio bleibt in Atlantia zurück. Um ihre Schwester wiederzusehen, muss sie herausfinden, warum Wasser und Land getrennt wurden und welche wunderbare und zugleich zerstörerische Gabe die Frauen der Familie verbindet.

Ich gehöre ja zu den Wenigen, die die Cassia & Ky Trilogie wirklich mochte. Selbst Band 2 hat mir gut gefallen. Dementsprechend habe ich mich auch schon auf Atlantia gefreut und hatte gewiss keine geringen Erwartungen. Zum Glück wurde ich auch dieses Mal nicht enttäuscht! Es ist zwar nicht perfekt, aber definitiv ein schönes Buch für wenige Lesestunden. Die Rezension folgt.


Riley Blackthorne, Dämonenfängerin in Ausbildung, steht ihr Job sonst wo. Nach dem Überfall der Dämonen auf ein Zunfttreffen sind viele ihrer Kollegen tot oder verletzt – ihr Freund Simon liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Ihr Vater ist von einem mächtigen Totenbeschwörer wiederbelebt und entführt worden. Als ob das nicht reichte, machen ihr noch zwei Männer das Leben schwer: Ori, ein heißer selbständiger Dämonenfänger, und Denver Beck, ein Freund der Familie, der sie ständig bevormundet.. Riley ist fast so weit, Atlanta freiwillig zu verlassen. Aber als mehr und mehr Dämonen in der Stadt auftauchen, schickt der Vatikan schließlich eine eigene Truppe von Jägern, und plötzlich ist der Teufel los. Nur Riley weiß, dass sie der Grund dafür sein könnte. Ein besonders starker Dämon verfolgt sie, und sie wird ihm nicht ewig entkommen …
Da im Rahmen meiner Challenge die Fischer Verlage im Februar das Thema sind, habe ich mir endlich die restlichen Bände dieser Reihe gegönnt. Ich freu mich schon darauf, diese endlich zu lesen!


Die siebzehnjährige Dämonenfängerin Riley Blackthorne steckt in der Klemme. Ihr Vater wurde von Dämonen getötet und als Reanimierter entführt. Ihr Exfreund Simon hat sie an die Jäger des Vatikans verraten. Nun steht sie auf der Fahndungsliste ganz oben und ist auf der Flucht vor ihnen. Um ihre Unschuld zu beweisen, muss sie auf eigene Faust aufklären, was zum Teufel in Atlanta eigentlich faul ist und wer im großen Spiel von Himmel und Hölle falsch spielt. Nicht einfach, wenn man sich in einen gefallenen Engel verliebt hat und nebenbei die Welt retten soll. Während in der von einer neuen Dämonenart heimgesuchten Stadt alles auf das große Finale zusteuert, weiß Riley nicht, wem sie noch trauen kann.


Obwohl sie ihn am liebsten in die Wüste schicken würde, muss Riley an Denver Becks Seite bleiben. Sie hat geschworen, sich um ihn zu kümmern, so wie er sich seit dem Tod ihres Vaters um sie gekümmert hat. Aber damit kommt viel mehr auf sie zu, als sie ahnt. Als sie in Becks Heimatstadt sind, wo er sich um seine todkranke Mutter kümmern muss, stolpern sie über ein dunkles und mörderisches Geheimnis und kommen dabei jemandem in die Quere. Beck wird gekidnappt, und Riley ist seine einzige Hoffnung auf Rettung. 
Inzwischen wird in Atlanta deutlich, dass der Himmel eine Schlacht gewonnen haben mag, aber nicht den Krieg. Riley und Beck steht eine stürmische Zukunft bevor. Sartael, ehemalige rechte Hand Luzifers, erweist sich als widerstandsfähiger, als gedacht. Er hat Atlanta fest im Griff und plant einen brutalen Krieg gegen den Fürsten der Hölle. Während die Sekunden bis zum finalen Kampf verrinnen, liegt es an Riley und dem Mann, den sie liebt, ihren alten Feind endgültig zu besiegen oder alles zu verlieren, wofür sie gekämpft haben.


Samstag, Partyabend. Ruby und ihre Freunde feiern ausgelassen bis in die Nacht. Was keiner ahnt: Es wird das letzte Mal sein. Ruby wird ihre Freunde niemals wiedersehen. Und sie wird auch Caspar zum ersten und letzten Mal geküsst haben. Denn in dieser Nacht kommt der giftige Regen, der ein tödliches Virus bringt. Die Menschheit rast ihrem Untergang entgegen. Wer nicht gleich stirbt, kämpft mit allen Mitteln ums Überleben. Freunde werden zu Feinden, Kinder zu Waisen, Nachbarn zu Gesetzesbrechern. Auch Ruby ist von einem Tag auf den anderen völlig auf sich allein gestellt. Inmitten von Tod, Chaos und Angst macht sie sich verzweifelt auf die Suche nach überlebenden Verwandten. Doch es gibt auch Hoffnung. Ruby erhält ein Lebenszeichen ihres totgeglaubten Vaters …
Ach, für sowas kann ich mich ja immer begeistern! Mal schauen, wie „ökokritisch“ dieser Roman ist – das ist nämlich das Thema eines sehr spannenden Seminars in der Uni 😉


An Skyes 17. Geburtstag treten sie plötzlich in ihr Leben: der witzige, selbstbewusste Asher und der schüchterne Devin mit den unglaublich blauen Augen. So unterschiedlich die Cousins auch sind – Skye fühlt sich zu beiden magisch hingezogen und stürzt sich in die Liebe. Für wen wird sie sich entscheiden? Doch seit Skye die beiden kennt, passieren seltsame Dinge in ihrem Leben. Wann wird sie endlich verstehen, dass Ashers und Devins übersinnliche Ausstrahlung genau das ist – übersinnlich? Erst, wenn es zu spät ist?
Mal wieder habe ich mir eine Reihe über Engel angelacht. Ich gebe ja die Hoffnung nicht auf, dass mich irgendwann eine mal so richtig überzeugt!


Skye lebt – dank Asher. Doch die uralte Fehde zwischen den Engeln ist nicht beendet. Skye entscheidet sich nach dem Angriff des Ordens für die Seite der Rebellen. Und für Asher. Aber ist ihre Wahl wirklich die richtige? Ist sie nicht beides – Rebellin und Wächterin?


Ein Fieber wütet in New London. Doch da allen Hexen die sofortige Hinrichtung droht, ist die Schwesternschaft machtlos gegen die Krankheit. Cate hat sich bereits durch ihre Magie verraten und gilt nun als die meistgesuchte Hexe in ganz Neuengland. Schwerer wiegt für sie jedoch der Verlust ihres geliebten Finn, dessen Gedächtnis gelöscht wurde, sodass er sich nun nicht mehr an ihre einstige Liebe erinnern kann. Und die Visionen, die Cates kleine Schwester Tess immer häufiger heimsuchen, lassen keinen Zweifel daran, dass sich die unheilvolle Prophezeiung erfüllen wird. Cates, Tess‘ und Mauras vorherbestimmtes Schicksal scheint nicht aufzuhalten zu sein: Eine Schwester wird die andere vor Beginn des neuen Jahrhunderts töten …
Die Rezension findet Ihr hier.
So ein tolles Finale! Für mich der perfekte Abschluss 🙂 lasst Euch diese tolle Reihe bloß nicht entgehen!


Alexa ist eine exzellente Schwertkämpferin. Als sie mit vierzehn ihre Eltern verliert, tritt sie der königlichen Leibgarde bei – und aus Alexa wird Alex. Drei Jahre später hat sich Alexa an die Spitze von Prinz Damians Elitegarde gekämpft. Als sie zum Leibwächter des Prinzen avanciert, stellt sie fest, dass der hochmütige Prinz dunkle Geheimnisse verbirgt. Ihr eigenes Geheimnis droht ans Licht zu kommen, als Damian, Alexa und Rylan, ein weiterer Gardist, entführt werden. Plötzlich steht Alex am Abgrund einer tödlichen Intrige – und zwischen zwei Männern, die um ihr Herz kämpfen …
An dieses Buch habe ich so gar keine Erwartungen. Als ich es in der Vorschau gesehen habe, wusste ich, ich muss es haben, aber ich hab so gar keine Vorstellung von diesem Buch. Ehrlich gesagt, ist das aber eigentlich mal ganz schön. Hoffentlich werde ich dann positiv überrascht! 🙂


Ein gruseliger, zugiger alter Palazzo, Dauerregen und eine grantige Urgroßmutter. Na großartig! Kristina und Jan sind zunächst nicht gerade begeistert, dass sie die Ferien in Venedig verbringen sollen. Dass sich des Nachts seltsame Schemen aus der Lagune erheben und katzengleich die Wände der Häuser hinaufgleiten, macht die Sache für die beiden Geschwister auch nicht besser. Als dann auch noch ihre Großkusine Sara verschwindet und sie sich auf die Spur des gruseligen Dogen begeben müssen, beginnt für die Kinder in den Gassen Venedigs ein fantastisches Abeneuer, das seinesgleichen sucht.
Mit Der dunkle Kuss der Sterne konnte mich Nina Blazon so richtig begeistern! Seitdem sammel ich mir ihre Bücher langsam aber sicher zusammen und freue mich schon darauf, wenn ich die Zeit dafür finde!


Als Rory an der berühmten Eden Academy angenommen wird, geht für sie ein Traum in Erfüllung! Doch kaum hat sie ihr Zimmer in dem Elite-Internat bezogen, kommen ihr Zweifel an der schönen Fassade. Wer schickt ihr mysteriöse Nachrichten und woher weiß der Absender so viel über sie? Ist an den Gerüchten über einen Geheimbund an der Schule etwas dran? Und was hat das mit der App zu tun, die alle benutzen? Als Rory den geheimnisvollen North kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Doch er scheint ihr etwas zu verschweigen …
Dem Wort „Academy“ kann ich einfach nicht widerstehen. Geht Euch das nicht auch so?


Allison Sekemoto once struggled with the question: human or monster? 

With the death of her love, Zeke, she has her answer.  

MONSTER 

Allie will embrace her cold vampire side to hunt down and end Sarren, the psychopathic vampire who murdered Zeke. But the trail is bloody and long, and Sarren has left many surprises for Allie and her companions—her creator, Kanin, and her blood brother, Jackal. The trail is leading straight to the one place they must protect at any cost—the last vampire-free zone on Earth, Eden. And Sarren has one final, brutal shock in store for Allie. 

In a ruined world where no life is sacred and former allies can turn on you in one heartbeat, Allie will face her darkest days. And if she succeeds, triumph is short-lived in the face of surviving forever alone.

Nachdem ich erfahren habe, dass Heyne den dritten Band dieser absolut umwerfend genialen Reihe nicht mehr übersetzen wird, habe ich mir diesen sofort auf Englisch gekauft. Ich kann immer noch nicht fassen, dass die Reihe nicht weiter übersetzt wird…


Mirror, mirror, on the wall.

Who is the Fairest of them all?

Pure evil has a name, hides behind a mask of deceit, and uses her „glamour“ to gain power. But who isQueen Levana? Long before she crossed paths with Cinder, Scarlet, and Cress in The Lunar Chronicles, Levana lived a very different story—a story that has never been told . . . until now.

New York Times –bestselling author Marissa Meyer reveals the story behind her fascinating villain inFairest, an unforgettable tale about love and war, deceit and death. This extraordinary book includes a special full-color image of Levana’s castle and an excerpt from Winter, the exciting conclusion to The Lunar Chronicles.
Dass ich im Luna-Chroniken-Fieber bin, ist ja kein Geheimnis. Da musste Fairest einfach sofort bei mir einziehen!


Die Homer nach der antiken Tradition zugeschriebenen Epen »Ilias« und »Odyssee« stehen am Beginn der großen epischen Dichtung des Abendlandes. In jeweils 24 Büchern werden in kunstvoller Darstellung der trojanische Krieg und die späte Heimkehr des Odysseus beschrieben. Sie liegen hier in der bedeutendsten klassischen Übertragung von Johann Heinrich Voss vor.
Ich habe den Fehler begangen, eine Buchhandlung in der Uni zu betreten. Der Verkäufer hat wohl gewittert, dass ich leichte Beute bin. Einer guten Beratung habe ich einfach nichts entgegenzusetzen! 😀

Dantes Komödie – Bewunderer ihrer Schönheit nannten sie ehrfürchtig die göttliche – ist eine der größten Dichtungen der Weltliteratur. Sie erzählt vom Menschen in der midlife crisis, von Verwirrung und Orientierungslosigkeit. Auf seinem Gang vom finsteren Boden der Hölle hinauf in die strahlenden Gefilde des Himmelsglücks trifft Dante, der Erzähler, auch auf die wunderschöne Beatrice. Am Ende seiner Reise erkennt der Dichter nichts weniger als den Sinn des Lebens. Dante Alighieri wurde 1265 in Florenz geboren und starb 1321 in Ravenna. Mit neun Jahren sah er erstmals Beatrice, die er später in seinem Werk verklärt. Sein Engagement im Kampf um die Unabhängigkeit von Florenz führte 1302 zu einem Gerichtsprozess und schließlich zu lebenslänglicher Verbannung. Dante, der seitdem als vogelfrei galt, hielt sich danach vor allem in Verona auf und reiste von dort aus in viele oberitalienische Städte und Landschaften. Ab etwa 1316 ließ Dante sich in Ravenna nieder, znächst am Hofe des Cangrande della Scala, später als fürstlicher Sekretär und Lehrer für Poetik und Rhetorik.


»Der große Gatsby« bietet ein Sittengemälde der amerikanischen 1920er Jahre und beleuchtet den Zwiespalt zwischen Geld und Liebe, Machtgier und Treue. Sprache und Erzählstil machen den Roman zu einem der herausragenden poetischen Werke Amerikas in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Neugierig geworden?

Dieser Beitrag wurde am von in Allgemein veröffentlicht. Schlagworte: .

Über Rica

Jahrgang '91. Leidenschaftlich Leserin & Bloggerin; Serienjunkie & Puzzle-Fan. Meine Stärken sind Sprachen und Zahlen. Ich hasse den Sommer, dafür liebe ich Regen - und kriege einfach nicht genug von süßen Tierbabys.

16 Gedanken zu „[Neuzugänge] Januar 2015

  1. BeaSwissgirl

    Halli hallo

    Ich bin natürlich jetzt schon sehr gespannt auf deine Rezi zu " Atlantia" und " Herrscher der Gezeiten"
    Ach das wusste ich ja gar nicht dass der dritte Band von Julie Kagawa nicht auf deutsch rauskommen wird, wie dämlich ist das denn???
    Ich bin ja nicht so der Vampir- Fan aber nachdem mir " Die Jäger der Nacht" sooo gut gefallen hat dachte ich mir ich wage mich auch mal an das Buch von Julie….hat Band zwei den einen Cliffhänger?!

    Auf " Fairest" bin ich voll neidisch übersetzten, übersetzten bitte!!!

    Ganz liebe Grüsse Bea

    Antworten
    1. Rica

      Hey Bea!

      Meine Rezi zu "Atlantia" hast Du ja wahrscheinlich schon gesehen, "Herrscher der Gezeiten" wird auf jeden Fall die Woche noch geschrieben. Ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass Band 3 noch übersetzt wird, aber ewig darauf warten will ich nicht. Deshalb lese ich den halt erstmal auf Englisch 🙂 Band 2 hat einen erst einen richtig üblen Cliffhanger, der dann nochmal etwas abgeschwächt wird. Man will aber auf jeden Fall am liebsten sofort weiterlesen 😀

      Antworten
  2. Annabel

    Wär ich ein Kind im Süßigkeiten laden, würde ich mit Schaum vorm Mund auf fast alle deiner Neuzugänge zeigen.:D
    Sind ja wirklich suuuuuuper viele.
    Viel Spaß beim Lesen:)

    beste Grüße:)

    Antworten
  3. Jasi Ich

    Huhu liebe Rica,
    deine Neuzugänge sind wirklich spitze *—*
    'Level 6' hat mir persönlich leider nicht so gut gefallen aber von der Alice-Reihe kann ich wirklich nur schwärmen. Ich kann es kaum erwarten endlich den dritten Band zu lesen. Bald ist es soweit ^-^
    Ich bin total verblüfft dass du dir direkt auf einen Schlag eine komplette Trilogie zulegst, sowas traue ich mich ja nie. Aber ich glaube du hast eine gute Wahl getroffen, zumindest habe ich nur gutes von den Büchern gehört 😉
    'Fairest' möchte ich UNBEDINGT noch haben. Da ich total verrückt nach den Luna Choniken bin.

    Viel Freude mit deinen wundervollen Büchern *—*
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    Antworten
    1. Rica

      Schon gewusst, dass es noch einen vierten Band rund um Alice und die Zombies geben wird? 😉 Bis dahin werde ich aber nicht mehr warten 😀 Ich mach das oft, mir ganze Reihen zu gönnen. Ist jedes Mal wie Münzewerfen 😀

      Antworten
  4. Nerino

    Hallo Rica 🙂
    Ich habe heute dein Blog entdeckt und finde ihn wirklich sehr schön 🙂
    Tolle Neuzugänge hast du 🙂 Ich habe mir auch Schwert und Rose gekauft.. Bin schon mega gespannt drauf 🙂
    Rain, Atlantia und die Herrscher der Gezeiten werden, denke ich auch bald bei mir einziehen 🙂
    Ganz liebe Grüße 🙂

    Antworten
  5. Binzi

    Laqua fand ich eher mittelmäßig, bin aber allgemein immer etwas hin und her gerissen von Nina Blazon 😀 Totenbraut und Faunblut fand ich genial, Zweilicht schlecht und einige andere durchschnittlich. Bin gespannt, was du dazu sagen wirst.
    Panic fand ich gut, allerdings hat mir die Amor-Trilogie etwas besser gefallen. 🙂

    Antworten
  6. Buchliebhaberin

    Hey du 🙂

    da sind wirklich viele und interessante Bücher bei dir eingezogen! Besonders Panic und Herrscher der Gezeiten hat mein Interesse geweckt. 🙂 Das mit der Trilogie von Julie Kagawa wusste ich ja noch gar nicht.. :O Das ist wirklich schade, besonders weil ich den ersten Teil noch auf dem SuB habe, da ich die Hoffnung hatte, dass ich die Bücher in einem Rutsch durchlesen könnte. Nun werde ich wohl noch nicht einmal den ersten Teil lesen. Eine echte Schande. 🙁 Naja, ich wünsche dir trotzdem ganz viel Spaß mit deiner Ausbeute. 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicole ♥

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *