Neuzugänge-2

[Neuzugänge] 33/2014

Sein Name ist Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an
einem bizarren Ort gelandet: eine Lichtung, umgeben von einem riesigen
Labyrinth. Doch er ist nicht der Einzige. Zusammen mit fünfzig Jungen,
denen es genauso geht wie ihm, sucht er einen Weg in die Freiheit. Der
führt durch das Labyrinth, dessen gewaltige Mauern sich Nacht für Nacht
verschieben und in dem mörderische Kreaturen lauern. Doch gibt es
wirklich einen Weg hinaus? Ist das Ganze eine Prüfung? Und wer hat sich
dieses grauenvolle Szenario ausgedacht? Den Jungen bleibt nicht viel
Zeit, um das herauszufinden.

 

Er ist kein gewöhnlicher Detektiv. Er ist Zauberer und Meister der
kleinen schmutzigen Tricks, und wenn die Umstände es erfordern, nimmt er
es mit dem Gesetz nicht so genau. Er ist ein echter Gentleman. Und …
er ist ein Skelett. Als Stephanie Skulduggery Pleasant das erste Mal
sieht, ahnt sie noch nicht, dass sie ausgerechnet mit ihm eines ihrer
größten Abenteuer erleben wird. Denn um den mysteriösen Tod ihres Onkels
aufzuklären, muss sie ihn in eine Welt voller Magie begleiten – eine
Welt, in der mächtige Zauberer gegeneinander kämpfen, Legenden plötzlich
zu Leben erwachen und in der das Böse schon auf Stephanie wartet. 2.
Platz bei der 11. Moerser Jugenbuch-Jury Mehr Infos rund ums Buch unter:
www.skulduggery-pleasant.de Spiegel- Bestseller-Autor Derek Landy mit
einem actiongeladenen Fantasy-Abenteuer über den coolen Skelett-Detektiv
Skulduggery Pleasant. Spaß und Spannung garantiert.

 

Nein, ein normales Leben führt die 13-jährige Stephanie Edgley nicht.
Während ihre Freundinnen sich zu Pyjamapartys treffen, verbringt sie
ihre Zeit mit einem lebendigen Skelett. Um die Welt zu retten, versteht
sich. Denn Stephanie und Skulduggery Pleasant stehen erneut vor einem
knochenharten Fall: Baron Vengeous, einer der gefährlichsten
Gegenspieler Skulduggerys, ist aus dem Gefängnis geflohen. Er hat einst
ein Wesen geschaffen, das die Macht besitzt, die Gesichtslosen
zurückzuholen. Nun will der Baron jenes Wesen erwecken – und somit den
Weg für das Böse ebnen … Irish Children’s Book of the Year – Senior Mehr
Infos rund ums Buch unter: www.skulduggery-pleasant.de Spiegel-
Bestseller-Autor Derek Landy mit einem weiteren actiongeladenen
Fantasy-Abenteuer über den coolen Skelett-Detektiv Skulduggery Pleasant.
Spaß und Spannung garantiert.

 

»Hilf mir« – Deliah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in
ihrem Lieblingsbuch findet. Offensichtlich hat Oliver, der umwerfend gut
aussehende Prinz der Geschichte, die Bitte speziell für sie
hinterlassen. Und tatsächlich: Schnell stellen die beiden fest, dass
sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können.
Doch das reicht ihnen schon bald nicht mehr aus. Oliver ist schon lange
genervt von seinem Märchen, das er immer wieder durchspielen muss,
sobald ein Leser das Buch aufschlägt. Und er findet Gefallen an Deliah,
die so anders ist als die langweilige Prinzessin Seraphima, die er sonst
immer küssen muss. Da ist es doch klar, dass er endlich zu ihr will!
Und Deliah: Die hat sich längst Hals über Kopf in ihren Märchenprinzen
verliebt. Und ist begeistert von der Idee, Oliver aus dem Buch
herauszuholen. Doch wie können die beiden es schaffen, die Grenzen
zwischen ihren so unterschiedlichen Welten zu überwinden?

 

Frankreich, 1765: Eine Serie brutaler Morde versetzt die Bevölkerung
einer abgelegenen Ortschaft in den Pyrenäen in Angst und Schrecken. Der
junge André wird vom Bischof beauftragt, dem Aberglauben, der Teufel
selbst sei zugange, ein Ende zu bereiten. Doch welches Geschöpf ist
wirklich verantwortlich für die entstellten Leichen? André setzt sich
auf die Spur der Bestie und gerät immer tiefer in einen nicht enden
wollenden Albtraum.

 

Das Finale der „Schatten und Licht“-Dilogie! Fünf Monate nach der
verhängnisvollen Nacht im Steinbruch ist Lily mit Rasmus immer noch
überglücklich. Nun will sie ihm endlich die „drei magischen Worte“
sagen. Welche Gelegenheit wäre dafür wohl passender als ein Schulausflug
zum Zelten? Die romantische Stimmung wird jedoch durch eine unheilvolle
Nachricht zerstört: Abermals droht ein Kampf zwischen Schatten und
Licht. Dann taucht auch noch ein verflixt hübsches Mädchen aus Rasmus‘
Vergangenheit auf, und die Situation beginnt, Lily endgültig über den
Kopf zu wachsen …

 

Eigentlich ist es praktisch, bereits tot zu sein, findet Eve Levine,
Halbdämonin und dunkle Hexe. Zumal wenn man viele Feinde hat, die einem
nach dem Leben trachten … Doch wirklich in Frieden ruht Eve nicht –
die ewige Sorge um ihre Tochter, mit der sie als Geist nun nicht mehr
sprechen kann, lässt sie nicht los.
Da kommt ihr ein Auftrag des
Schicksals gerade recht, einer dämonischen Kreatur den Garaus zu machen.
Zusammen mit dem attraktiven Hexer Kristof Nast – ihrem Mann fürs Leben
nach dem Tode – macht sie sich auf eine Jagd voll gefährlicher
Fallstricke. Als Lohn winkt ein geheimnisvolles Medaillon, das es
Geistern ermöglichen soll, in die Menschenwelt zurückzukehren …

 

Grant hat um Harlows Herz gekämpft, und er hat ihr bewiesen, dass sie
ihm vertrauen kann. Da er längst nicht mehr der Playboy ist, für den
alle ihn halten, hat Harlow sich schließlich auf ihn eingelassen. Sie
hat all die neuen Gefühle und Wünschen zugelassen, die er ihn ihr weckt.
Beinahe scheint es so, als könnten sie zusammen glücklich werden. Doch
obwohl sie Grant vertraut, hat Harlow ein Geheimnis für sich behalten.
Ein Geheimnis, das alles für immer verändern könnte und eines Tages
alles zerstören wird …

 

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles
verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus
überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung
werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die
Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht
mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber
Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich
hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht …

 

Als die 17-jährige Alice Bonham den faszinierenden Jack trifft, steht
ihre Welt Kopf. Jack ist aufregend anders: Er liebt rosa Chuck Taylors,
fährt ein schnelles Auto und ist nicht vor Sonnenuntergang ansprechbar.
Bald verbringt Alice jeden Abend mit Jack. Dann lernt sie seinen
umwerfenden Bruder Peter kennen: Ein Blick genügt und Alices Knie werden
weich. Doch Peter sprüht vor Hass. Alice verliebt sich rettungslos in
beide Brüder, die so unterschiedlich wie Tag und Nacht sind. Doch das
ist nicht ihr größtes Problem – denn Jack und Peter sind Vampire …

 

Alice hat die perfekte Balance zwischen ihrem normalen Leben und dem
Leben mit einem Haufen hochattraktiver Vampire gefunden – glaubt sie.
Doch als ein tragischer Unfall passiert, steht Alice erneut vor der
Wahl: Jack oder Peter? Jack liebt sie, doch Peter hat nach einem uralten
Gesetz ausschließlichen Anspruch auf Alice. Denn Alice ist durch ihr
Blut an Peter gebunden, auch wenn Peter sie hasst. Ihre Entscheidung
birgt Konsequenzen, die sich Alice in ihren schlimmsten Albträumen nicht
vorgestellt hätte …

 

Alice’ Leben als frischgebackener Vampir ist alles andere als einfach.
Die Bluts-Bande zwischen Alice und Peter sind zwar gelöst und eigentlich
steht einem glücklichen Leben mit Jack nichts entgegen. Doch dann gibt
es schlechte Nachrichten: Offensichtlich ist Peter in einer Art
Selbstmord-Mission unterwegs und hat sich ein paar hochgefährliche
Vampire zu Feinden gemacht. Kurzentschlossen packt Alice ihre Sachen und
begleitet Ezra auf seiner Mission, Peter zurückzuholen, bevor es zu
spät ist …

 

Zu ihrem achtzehnten Geburtstag reist Alice nach Australien, um Mae zu
besuchen. Doch als ein brutaler Mord geschieht, kehrt sie in die Staaten
zurück. Vor Ort versucht Alice, die Hintergründe der grausamen Tat
aufzudecken. Prompt kriselt es deswegen zwischen ihr und Jack. Zu allem
Überfluss ist Maes Vampirkind kaum zu kontrollieren und droht,
ungewollte Aufmerksamkeit auf alle zu ziehen, die Alice am Herzen
liegen. In einer immer gefährlicheren Welt muss Alice lernen, sich
selbst zu verteidigen – und sie muss lernen, mit Entscheidungen zu
leben, die für die Ewigkeit gelten …

 

Als Wendy Everly sechs Jahre alt war, versuchte ihre Mutter, sie
umzubringen: Sie sei ein Monster. Elf Jahre später entdeckt Wendy, dass
ihre Mutter recht gehabt haben könnte, als der geheimnisvolle Finn sie
aufsucht. Finn ist ein Gesandter der Tryll – magisch begabte Wesen, die
in ihrem Äußeren Menschen gleichen, aber nach eigenen Gesetzen leben.
Wendy begreift, dass ihr Leben eine Lüge war: Sie selbst ist eine Tryll –
und nicht nur irgendeine. Sie ist die Tochter der mächtigen Königin
Elora. Bald steckt Wendy mitten in einer gefährlichen Intrige – um den
Thron und um ihr Herz …

 

Sie sind nur noch zu dritt und sie sind geschwächt. Aber sie wollen
überleben – um jeden Preis. Zweifel überschatten den Kampf gegen das
Labyrinth, das mit immer neuen Mysterien für die Jugendlichen aufwartet.
Ihr mühsam erworbener Teamgeist scheint nicht zu brechen, doch lohnt
sich für Jeb, Jenna und Mary der gemeinsame Kampf, wenn nur einer von
ihnen überleben kann? Die entscheidende Frage aber wagt niemand zu
stellen: Was erwartet den letzten Überlebenden hinter dem sechsten Tor?

 

Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner
Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler.
Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut
aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine
Stimme in ihrem Kopf … und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed
daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück
und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe,
glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben – denn tief in ihr
drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat …

 

Die Young-Adult-Serie aus der Feder von Spiegel-Bestsellerautorin
Samantha Young! Bislang war Aris größtes Problem die zerbrochene
Beziehung zu Charlie, ihrem bestem Freund und ihrer heimlichen Liebe.
Doch in der Nacht ihres 18. Geburtstags findet sie sich unvermutet in
Mount Qaf wieder, dem Reich der Dschinn. Und nach dem, was sie dort über
ihre wahre Herkunft erfährt, hat sie ganz andere Sorgen. Denn plötzlich
steckt sie mitten im Machtkampf der Feuergeister. Bodyguard Jai soll
sie beschützen. Aber vor wem? Und für wen? Kann Ari dem arroganten
jungen Dschinn mit den faszinierenden grünen Augen wirklich trauen? Und
warum ist Charlie auf einmal wieder so interessiert an ihr – und ihren
neuen Kräften?

 

Nach einer Choleraepidemie und dem Zusammenbruch der Zivilisation ist
sauberes Wasser das wertvollste Gut. Die sechzehnjährige Lynn hat schon
früh gelernt, es um jeden Preis zu verteidigen. Gemeinsam mit ihrer
Mutter bewohnt sie ein einsames Farmhaus und verbringt ihre Tage damit,
Brennholz und Nahrung zu beschaffen. Und den Teich hinter dem Haus vor
durstigen Eindringlingen zu schützen. Als eines Tages ein Fremder
auftaucht und Lynn und ihre Mutter Fußspuren um den Teich herum
entdecken, wird ihnen sofort klar, dass jemand ihre geheime Quelle
entdeckt hat. Der Ernstfall, auf den Lynn seit Jahren vorbereitet ist,
scheint einzutreten. Eigentlich hat sie keine Angst. Doch dann wird ihre
Mutter von Kojoten schwer verletzt. Und Lynn muss sich in den
umliegenden Siedlungen Hilfe suchen, denn allein kann sie die Farm nicht
retten.

 

Neugierig geworden?

Dieser Beitrag wurde am von in Allgemein veröffentlicht. Schlagworte: .

Über Rica

Jahrgang '91. Leidenschaftlich Leserin & Bloggerin; Serienjunkie & Puzzle-Fan. Meine Stärken sind Sprachen und Zahlen. Ich hasse den Sommer, dafür liebe ich Regen - und kriege einfach nicht genug von süßen Tierbabys.

17 Gedanken zu „[Neuzugänge] 33/2014

  1. Lesedelfin

    "Die Überlebende" klingt spannend!!
    Skulduggery ist ne gute Reihe von Charakteren/Dialogen her, aber die Story selbst konnte mich weniger fesseln :/

    Viel Spaß damit! 🙂

    Liebe Grüße,
    Tascha

    Antworten
    1. Rica

      Hach, "Die Überlebenden" war sooo toll! Mein Monatshighlight! 🙂
      Skulduggery Pleasant sammel ich mir gerade zusammen..wenn es mir nicht gefällt, kann ich sie ja wieder loswerden 🙂

      Antworten
  2. Ker Stin

    Skulduggery Pleasent steht auch schon seit einer Ewigkeit auf meiner Wunschliste.
    Vor ein paar Tagen hab ich mir den zweiten Teil von der Kelley Armstrong-Reihe bestellt. Ich kenn bis jetzt noch keinen, der die Bücher auch liest 🙂 Kennst du die Serie schon?
    Lg Kerstin

    Antworten
    1. Rica

      Ich hab durch Zufall Band 11 der Reihe gelesen und fand den total klasse. Danach hab ich erfahren, dass es ne Reihe ist und daraufhin habe ich beschlossen, mir nach und nach noch den Rest anzuschaffen. Band 11 gefiel mir vor allem so gut, weil das ein echt schöner Fantasy Roman für Erwachsene war, ohne direkt so geschwollen zu sein. 😀

      Antworten
  3. Favola

    Hoi Rica 🙂
    Einen Teil deiner Neuzugänge könnte ich ja schon bestaunen. Aber die haben sich ja noch vermehrt. ….
    mich reizen vor allem "Die Überlebenden" und "Bis zum letzten Tropfen". Aber die müssen erst einmal warten ….

    Lg Favola

    Antworten
    1. Rica

      Ich wollte Dich nicht mit noch mehr Fotos belästigen 😛 nachher heißt es noch, ich will angeben 😀 mittlerweile weißt Du ja, wie mir die beiden Bücher gefallen haben 🙂

      Antworten
    1. Rica

      Ich hab mittlerweile echt das Gefühl, dass "Skulduggery Pleasant" kein Buch für Jedermann ist 😀 ich hoffe, ich gehör zu den Begeisterten xD

      Antworten
  4. Selina

    Wow, das sind ja mal viele Neuzugänge! 🙂 Ich habe zwar kein einziges davon bislang gelesen, bin aber schon sehr auf deine Rezensionen gespannt!
    Viel Spaß beim Lesen!! 😀

    Antworten
  5. Michaela Schwaiger

    "Mein Herz zwischen den Zeilen" hatte ich als Wanderbuch… sehr schön , und "Für immer zwischen Schatten und Licht" ein Traum…. von den anderen hab ich teilweise schon "gehört", aber noch nichts gelesen. Viel Spass mit deinen Neuzugängen

    Antworten
  6. Celina

    Finding Sky möchte ich auch noch unbedingt lesen, da ich Saving Phoenix geliebt habe und mir auch Calling Crystal gefallen hat. Die Bücher sind einfach zuckersüß! Weshalb einige sie vielleicht zu kitschig finden 😀
    LG, Celina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *