Neu im Regal in der 28. KW

Gekauft

Jahrelang hat Emilie de la Martinières darum gekämpft, sich eine
Existenz jenseits ihrer aristokratischen Herkunft aufzubauen. Doch als
ihre glamouröse, unnahbare Mutter Valérie stirbt, lastet das Erbe der
Familie allein auf Emilies Schultern. Sie kehrt zurück an den Ort ihrer
Kindheit, ein herrschaftliches Château in der Provence. Der Zufall
spielt ihr eine Gedichtsammlung in die Hände, verfasst von ihrer Tante
Sophia, deren Leben von einem düsteren Geheimnis umschattet war – einer
tragischen Liebesgeschichte, die das Schicksal der de la Martinières für
immer bestimmen sollte. Doch schließlich erkennt Emilie, dass es noch
nicht zu spät ist, die Tür zu einer anderen Zukunft aufzustoßen …
Eine Stadt in den USA, wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie
alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen – das
alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin – für
den nur das wahre Leben offline zählt. Gemeinsam mit seinen Freunden
kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles
künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben – und damit
auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich
verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zu einer Schlüsselfigur.
Und sie muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will sie stehen?







Sam Rossel und seine dunklen Anhänger sind besiegt. Der Herbst hat den
Sommer auf Whistling Wing abgelöst. Aber Dawna und Indie wissen, dass
der Schein trügt. Auf der verzweifelten Suche nach Miley, dem Mann, den
Dawna gegen alle Vernunft liebt, begegnet sie Dusk wieder. Der Wolf mit
den goldenen Augen rettet ihr Leben, während sich die Schatten auf
Whistling Wing zum zweiten Mal mehren. Und Dawna ahnt, dass Dusk viel
mehr ist als nur ein Wolf …“Kampf der Engel!
Wem können die
ungleichen Schwestern Dawna und Indie trauen? Wer sucht nach seinem
Schutzengel? Wer ist mit dem Bösen im Bunde? Schier übermenschliche
Kraft müssen Dawna und Indie aufbringen, um die tödlichen Angriffe der
schwarzen Engel zu überleben.
Man schreibt das Jahr 1758, als Lord John Greys Familie sich durch die
zweite Heirat seiner Mutter um einen Stiefbruder vergrößert. Als er dem
jungen Mann namens Percy begegnet, stockt Lord John der Atem: Er hat
Percy schon einmal getroffen – in einem diskreten Etablissement! Kurz
darauf muss John eine Reise in den Lake District antreten, wo der von
ihm verehrte – und begehrte – Jamie Fraser unter Arrest steht. Und
plötzlich sieht sich John mit einem weiteren Konflikt konfrontiert.
Mitten in den Wirren der Schlacht bei Krefeld drängt das schreckliche
Geheimnis, das auf seiner Familie lastet, ans Licht …






Rezensionsexemplare

Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr
hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird,
Rush zu lieben – sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen
kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn.
Bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Doch was tun, wenn der Mensch,
der einen am tiefsten verletzt hat, der Einzige ist, dem man noch
vertrauen kann?
Dieser Beitrag wurde am von in Allgemein veröffentlicht. Schlagworte: .

Über Rica

Jahrgang '91. Leidenschaftlich Leserin & Bloggerin; Serienjunkie & Puzzle-Fan. Meine Stärken sind Sprachen und Zahlen. Ich hasse den Sommer, dafür liebe ich Regen - und kriege einfach nicht genug von süßen Tierbabys.

4 Gedanken zu „Neu im Regal in der 28. KW

  1. Monika

    Wow, Du hast auch immer so tolle Neuzugänge 🙂 "Der Lavendelgarten" fand ich echt superschön. "Rush of love – Erlöst" will ich auch noch lesen und Maddie Freeman ist auf meinem SuB.

    Wünsch Dir ganz viel Spaß beim Lesen 🙂

    LG
    Moni

    Antworten
    1. Rica

      Ich kann halt an keinem Buch vorbeigehen 😀 Ich erhoffe mir viel von "Der Lavendelgarten", "Das Orchideenhaus" hatte mich ja arg enttäuscht…

      Rush of Love 02 gefiel mir gut, auch wenn einiges doch arg unrealistisch war..die müssen aber auch immer so übertreiben!

      Und danke 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *