banner

[BT: „Alaburg“ | Tag 2] Magie und die Besonderheit der Farbseher

Hallo, meine Lieben! Heute macht die Blogtour zu Greg Walters Farbseher-Saga bei mir Halt und ich darf über mein liebstes Thema berichten: die Magie.

Magie hat mich als Kind verzaubert und hat mich auch heute noch in ihrem Bann. Alles Magische, Übernatürliche, Göttliche, Mystische etc. weckt meine Neugierde und so ist es wenig verwunderlich, dass sich gerade Fantasy-Bücher bei mir stapeln.

In all den Jahren sind mir viele verschiedene Arten von Magie über den Weg gelaufen. Die Fantasie ist ja bekanntlich grenzenlos. „Die Geheimnisse der Alaburg“ versprach einen High Fantasy Roman, inklusive Zaubererschule, auf der alle möglichen magischen Wesen zu finden sind. Voran trieb mich aber vor allem die Frage, wie Greg Walters Interpretation von Magie wohl aussehen würden.

Die Farben der Magie

Darum dreht sich alles in „Die Geheimniss der Alaburg„. Auf dem Kontinent Razuklan herrschen die vier vernunftbegabten Völker: Menschen, Zwerge, Elben und Orks. Sie sind die Einzigen, die das Potenzial der Begabung in sich tragen. Tritt diese in Kraft, befähigt es sie, die Farben der Magie zu sehen und in verschiedenem Ausmaß zu lenken.

Es gibt 3 Farben, die jeweils einem Volk angehören: Blau für Zwerge, Rot für die Menschen und Gelb für die Elben. Die Orks können Magie zwar nicht lenken, sind dafür aber dagegen immun und einige von ihnen können trotz allem Beschwörungen durchführen. Bei Elben ist die magische Begabung grundsätzlich sehr stark; bei Menschen variiert es mehr, aber sie können genauso stark werden wie die Spitzohren; bei Zwergen hingegen ist die Begabung meist nur noch schwach ausgeprägt.

Grundsätzlich ist es noch ein großer Unterschied, ob man die magische Sphäre, und somit die Farben der Magie, nur sehen oder sie auch noch betreten kann. Derjenige, der auch das Eintreten beherrscht, kann lernen, Magie zu steuern und somit zu zaubern.

Nun gibt es noch eine gesonderte Form der Magie, die ich weiter oben im Text schon einmal erwähnt habe: die Beschwörung. Bei diesem Vorgang kann jede Art von Wesenheit, die auf Razuklan existiert, herbeigerufen und dem Willen des Beschwörers unterworfen werden. Sehr gute Beschwörer können sogar ganze Schwärme oder Herden beschwören, allerdings ist da die Gefahr auch größer, die Kontrolle über diese Wesen zu verlieren.

Obwohl es 3 Farben der Magie gibt, können Magiebegabte üblicherweise nur eine davon sehen – und zwar die Farbe ihres Volkes. Nur Leik verfügt über die Fähigkeit, alle 3 Farben zu sehen und zu lenken. Doch was das zu bedeuten hat, müsst Ihr natürlich selbst nachlesen.

Das Gewinnspiel

Was gibt es zu gewinnen?

der-gewinn

Platz 1: Band 1 + 2 als TB

Platz 2 die eBooks Band 1 + 2

Platz 3 Âlaburg – Tasse

Platz 4 und 5 signierte Lesezeichen

Wie kann ich gewinnen?

Ihr bekommt bei jedem Beitrag einen Lückensatz. Das fehlende Wort hat immer etwas mit dem jeweiligen Beitrag zu tun. Ihr findet es in unserem kleinen, feinen Suchbild, dass Martina und Andrea extra für Euch erstellt haben! Wenn Ihr am Ende der Tour alle Lücken-Füller gefunden habt, dann schickt diese bitte per Mail an Martina.Suhr@googlemail.com. Der Betreff lautet „Farbseher-Saga“. Bitte denkt daran, dass nur die in den Lostopf hüpfen, die am Ende der Tour alle richtigen Lösungswörter in einer Mail an Martina geschickt haben!

das-raetsel

„Leiks außergewöhnliche Gabe ist die des …. und das ist eine ganz seltene und besondere Form der Magie.“

Die Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschland, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen. Die Gutscheine werden per Mail verschickt und sind landesunabängig.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass im Gewinnfall die Adresse dem Autoren übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird vom Autoren veranstaltet.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 03.10.2016 um 23:59 Uhr.
Ausgelost wird in der Folgewoche

Die Tour auf einen Blick

26.09. – Die Âlaburg und das Tor Lekan

http://www.vielleserin.de/

27.09. – Magie und die Besonderheit der Farbseher

http://www.die-fantastische-buecherwelt.de/

28.09. – Die Vonynen

http://www.der-lesefuchs.blogspot.de/

29.09. – Der Sternenball

http://www.gwynnys-lesezauber.blogspot.de/

30.09. – Morlâs Date oder das Samusen Interruptus

http://www.derbuecherkessel.blogspot.de/

01.10. – Mein Leben auf der Âlaburg

http://www.derbuecherkessel.blogspot.de/

02.10. – Interview mit Greg und den Protagonisten

https://www.facebook.com/susan.cooper13777

2 Gedanken zu „[BT: „Alaburg“ | Tag 2] Magie und die Besonderheit der Farbseher

  1. Pingback: Blogtour zur Alâburg: Heute die Alâburg und das Tor Lekan – My CMS

  2. Pingback: Blogtour zur Alâburg: Heute die Alâburg und das Tor Lekan | vielleserin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *