Hex Hall 03 – Dämonenbann von Rachel Hawkins

© EGMONT LYX Verlag

Autor(in): Rachel Hawkins
Titel: Hex Hall 02 – Dämonenbann
Dt. Erstausgabe: 03/2012
Verlag: EGMONT LYX
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 304
ISBN-10: 3802582411
ISBN-13: 978-3802582417
Preis: 9,95 €

Kaufen könnt Ihr das Buch gleich hier.
Die Leseprobe findet Ihr hier.

Klappentext


DAS SPANNENDE FINALE VON HEX HALL! Sophie Mercer ist gehörig in
Schwierigkeiten. Sie hat ihre dämonischen Kräfte verloren, wurde von
ihren Freunden getrennt und ist nun mitten in einem Lager von
Kriegerinnen gelandet, die magische Wesen wie Sophie eigentlich jagen.
Doch statt sie zu töten, eröffnen ihr die Brannick-Frauen, dass sie der
Schlüssel ist, um einen Krieg in der magischen Welt zu verhindern. Aber
wie kann ihr das ohne ihre Kräfte gelingen?

Inhalt

Sophies Flucht führt sie in das Lager der Brannicks, wo aus
unerklärlichen Gründen ihre Mutter auf sie wartet. Ihr Leben wird mal wieder
völlig aus der Bahn geworfen als sie realisiert, dass sie ihre Mutter scheinbar
genauso wenig kennt wie ihren Vater. Während Sophie versucht zu ergründen, wer
sie wirklich ist, lebt sie in Ungewissheit darüber, ob ihre Lieben noch am
Leben sind. Das Einzige, was klar zu sein scheint, ist der drohende Krieg, denn
es sieht ganz danach aus als würde jemand eine Dämonenarmee „rekrutieren“. Als
sie sich plötzlich in Hecate Hall wiederfindet, werden ihre schlimmsten
Befürchtungen wahr…

Charaktere

Sophia Mercer, kurz Sophie, ist die vermutlich ungeschickteste
Hexe ihrer Zeit. Trotz großer Kräfte mag ihr kein Zauber so recht gelingen und
endet in der Regel in einer Katastrophe.

Sie ist etwa mittelgroß und hat braunes lockiges Haar. Sie
ist vorurteilsfrei, hält sich nicht für besser als sie ist und hat einen
unschlagbar sarkastischen Humor.

 
Jenna ist der Vampir und somit die Außenseiterin der Schule.
Sie ist klein, hat weißblondes Haar mit einer pinken Strähne und blaue Augen.
Passenderweise ist ihre Lieblingsfarbe Pink. Sie ist frech und clever, erachtet
sich aber selbst als das Monster, als das sie alle sehen.
 
Archer Cross ist der Schwarm der Schule. Groß, dunkelhaarig
mit ausdrucksstarken dunklen Augen und einem perfekten Körper lässt er die
Mädchen dahin schmelzen. Außerdem ist er witzig und intelligent, leider aber
auch arrogant.
 

Eigene Meinung 

Hex Hall – Dämonenbann ist der krönende Abschluss dieser
grandiosen Trilogie. Dieser steht seinen Vorgängern in Nichts nach – in punkto
Spannung und Emotionen kann er diese sogar übertreffen.
Hawkins schafft es, trotz des unfassbar fiesen Cliffhangers
in Band 2, der jeden Leser atemlos und ungläubig zurücklassen wird, den
Abschlussband relativ entspannt anfangen zu lassen. Entgegen meiner Erwartung
war das aber genau die richtige Lösung, so hat sie sich eine Basis geschaffen,
auf der sie die Spannung ganz neu aufbauen konnte. Außerdem sind die
Einzelbände, trotz Cliffhangern und Suchtgefahr, so in sich abgeschlossen.
Die Protagonisten zeigen sich von ihren besten Seiten und
vor allem Sophies Entwicklung ist der Hammer! Es macht einfach Spaß, Zeit mit
ihnen zu verbringen und über viele Ecken, erfüllen sie alle ihren Zweck in der
Geschichte.
Die Szenerie ist in diesem Band sehr „sprunghaft“. Im
Gegensatz zu den Vorgängern ist die Handlung diesmal nicht an einen Ort
gebunden. Zum großen Showdown kam es dann auf Hecate Hall, sodass sich der
Kreis schließt und die Namensgebung der Reihe wieder Sinn macht. Es hört auf,
wo alles begann und das ist in diesem Fall überaus genial.
Die Geschichte an sich ist einfach toll. Das Tempo nimmt
rasant zu und eine spannungsgeladene Szene jagt die Nächste. Man erhält ganz
neue Perspektiven und all die Informationen, die nötig sind, um die
Zusammenhänge zu verstehen. Die verschiedenen Rollen sind perfekt in Szene
gesetzt und Sophie überwindet endlich diese lästige Schusseligkeit und wird zu
dem starken Dämon, der in ihr steckt. Zum Schluss hatte ich sogar die Tränen in
den Augen und war einfach hin- und weg.
Schade, dass es schon vorbei ist – meinetwegen könnten noch
unzählige weitere Bücher folgen!

Fazit 

Rachel Hawkins „Hex Hall 03 – Dämonenbann“ war einfach der
perfekte Abschluss für diese wirklich tolle Reihe! Spannungsgeladen,
temporeich, unvorhersehbar und trotzdem witzig – das sind die Adjektive, die
diesem tollen Buch nur annähernd gerecht werden. Eine klare Leseempfehlung für
jeden, der sich an magischen Akademien Zuhause fühlt, nichts gegen ein
Kuddelmuddel der verschiedensten übernatürlichen Wesen hat und neben junger
Liebe, Talent und Abenteuer auch gern mal was zu lachen hat. 5/5 Bücher!

Die Autorin


Rachel Hawkins wurde in Virginia geboren und ist in Alabama
aufgewachsen. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als
Englischlehrerin und begann 2007 zu schreiben. Hex Hall – Wilder Zauber ist ihr Debüt als Fantasy-Autorin.

Weitere Informationen unter
www.rachel-hawkins.com

Quelle: http://www.egmont-lyx.de/autoren_info.php?autor=3229__rachel_hawkins.html

Die Reihe

  1. Hex Hall 01 – Wilder Zauber
  2. Hex Hall 02 – Dunkle Magie
  3. Hex Hall 03 – Dämonenbann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *