Rezension

Heart Against Soul 01 – Im Herzen ein Schneeleopard von Anika Lorenz

Im Herzen ein SchneeleopardDie Autorin: Anika Lorenz
Dt. Reihentitel: Heart Against Soul
Dt. Titel: Im Herzen ein Schneeleopard
Band: 1/6
Dt. Erstausgabe: 06.10.2016
Verlag: Impress
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Genre: Jugendbuch | Urban Fantasy

Die 18-jährige Emma führt ein ganz normales Kleinstadtleben. Seit ihrem Schulabschluss spart sie auf ein Architektur-Studium und in ihrer Freizeit widmet sie sich, inspiriert von ihren lebhaften Träumen, der Kunst. Doch mit der Normalität ist es vorbei, als Nate in ihr Leben tritt. Schon bei ihrer ersten Begegnung hat sie das Gefühl, dass mit dem jungen Solters-Erben etwas nicht stimmt. Aber ihm aus dem Weg zu gehen, ist leichter gesagt als getan. Mit seinen markanten Gesichtszügen, den vollen Lippen und dem muskulösen Körper zieht er Emma immer wieder in seinen Bann. Als Nate sie bittet, das Interieur seiner Villa neuzugestalten, kann sie einfach nicht widerstehen. Aber je näher sie ihm kommt, desto bedrohlicher werden plötzlich ihre Träume…

Meine Meinung

Im Herzen ein Schneeleopard“ von Anika Lorenz ist der Auftakt ihrer 6-teiligen Heart Against Soul Reihe.

Da ich mal wieder so richtig Lust auf eine klassische Urban Fantasy Geschichte mit Gestaltwandlern hatte, hatte ich die Reihe von Anfang an im Visier. Doch erst nachdem meine beste Freundin davon zu schwärmen begann, nahm ich mir selbst dieses vor. Umso größer war dann meine Enttäuschung, denn „Im Herzen ein Schneeleopard“ war ganz anders als das Loblied meiner Freundin mir weismachen wollte.

Der Plot ist recht einfach gestrickt und dabei ziemlich stereotyp. Es strotzt vor Klischees und ist dabei noch ziemlich vorhersehbar. Allerdings hätte mich das gar nicht so gestört, denn als Lektüre für Zwischendurch ist sowas gar nicht schlecht, besonders da ich auf eben diese Sorte Buch auch mal wieder Lust hatte.

Leider braucht die Geschichte ewig, bis sie irgendwie mal Fahrt aufnimmt. Wobei es das noch nicht mal trifft, denn so richtig Fahrt kommt, wenn ich ehrlich sein soll, nie wirklich auf. Irgendwie dümpelt der Plot die meiste Zeit seicht vor sich hin und ergeht sich in Ausschweifungen, die bis heute keinen Sinn für mich ergeben,

Selbst darüber hätte ich noch hinwegsehen können, wenn denn wenigstens der Fantasy-Anteil gestimmt hätte. Doch auch an dieser Front tut sich so gut wie Nichts. Leider weiß man als Leser allerdings von Anfang an, worauf das Ganze hinauslaufen wird, sodass man nicht mal das Argument anführen könnte, dass es dem Spannungsaufbau dient. Denn Neugierde wird hier nicht geweckt, sondern eher zerstört. Wieso?!

Puh, so vernichtend wollte ich es gar nicht kritisieren. Denn trotz all meiner vielen Kritikpunkte und trotz des Schreibstil, der noch ordentlich ausbaufähig ist, habe ich dieses eBook in einer Nacht gelesen. Und mich dabei viel weniger aufgeregt, als man nun meinen sollte. Ich weiß selbst, dass das nicht wirklich zusammenpasst, aber irgendwie ist Anika Lorenz dieses Kunststück gelungen. Und da ich immer noch nicht weiß, in was für ein Tier sich Emma nun verwandeln wird, werde ich tapfer weiterlesen. Verrückt, ich weiß.

Doch es ist nun mal eine Reihe. Eine Reihe, die keinen geringen Anklang findet. Es kann also nur besser werden. Oder?

Fazit

Anika Lorenz‘ „Im Herzen ein Schneeleopard“ ist der doch recht schwache Auftakt ihrer Heart Against Soul Reihe. Meine beste Freundin ist begeistert, befreundete Blogger sind es auch. Doch ich bin es nicht. Zu viele Klischees; ein Plot, den man auf die Hälfte hätte herunterbrechen können; ein zu geringer Fantasyanteil; zu viel Geheimniskrämerei um Dinge, die man als Leser schon von Anfang weiß und dann noch ein paar Logikfehler. Hier läuft echt so einiges schief. Und trotzdem möchte ich wissen, wie es weitergeht. Trotzdem habe ich dieses Büchlein in einem Rutsch gelesen. Und trotzdem gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass die Reihe noch besser wird. 2/5 Bücher!

Die Autorin

Anika Lorenz studiert und lebt in Berlin. Wenn sie nicht gerade bei schönem Wetter ihre Füße auf dem Tempelhofer Feld wärmt, ist sie auf dem Kunstmarkt an der Museumsinsel unterwegs. Immer dabei: ihr Notizbuch für Ideen und Eingebungen neuer Geschichten, die sie im alltäglichen Leben einfach überfallen. Wird ihr die Stadt doch mal zu viel, entspannt sie sich mit ihrem Hund bei einem ausgiebigen Waldspaziergang.

Die Reihe

Heart Against Soul Hexalogie

  1. Im Herzen ein Schneeleopard → Impress, Okt. 2016
  2. In der Seele ein Grauwolf → Impress, Nov. 2016
  3. In Gedanken ein Steinadler → Impress, Jan. 2017

  1. Im Blut ein Schwarzbär → Impress, Feb. 2017
  2. Im Wesen ein Löwe → Impress, Apr. 2017
  3. In der Liebe ein Mensch → Impress, Mai 2017

Ein Gedanke zu „Heart Against Soul 01 – Im Herzen ein Schneeleopard von Anika Lorenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *