Rezension

Götterkind 2 (Edda Reloaded) von T. S. Elin

Götterkind 2Die Autorin: T. S. Elin
Dt. Reihentitel: Edda Reloaded
Dt. Titel: Götterkind 2
Band: 2/5
Dt. Erstausgabe: 08.09.2017
Genre: Historische & Urban Fantasy

Annora, die junge Vanengöttin ahnt nicht, dass Odin ihr ein besonderes Schicksal bestimmt hat. Sich ihrer göttlichen Herkunft nicht bewusst, wächst sie arglos und von ihren Eltern behütet in Englands tiefstem Mittelalter auf. Als Odins dunkler Wolfsohn Arawn auf dem Nachbargut auftaucht, verändert eine unerwartete Liebe das Schicksal aller – für immer!

Meine Meinung

Götterkind 2“ von T. S. Elin ist die, wie erhofft, actionreiche und spannungsgeladene Fortsetzung des insgesamt 5 Teile umfassenden ersten Werkes ihrer Edda Reloaded Reihe.

Da ich beide Bücher unmittelbar hintereinander gelesen hatte, fiel mir der Einstieg natürlich leicht. Doch auch ohne diesen Vorteil sollte man keine allzu großen Schwierigkeiten haben, da die Autorin immer wieder kleinere Erklärungen einfließen lässt und alle weiteren Fragen mit dem Glossar am Ende beantwortet werden können.

An den Schreibstil hat man sich gewiss schon gewöhnt, wenn man zum zweiten Band greift – in meinem und dem Optimalfall hat man diesen sogar sehr lieb gewonnen. Die teils poetischen Beschreibungen in Kombination mit der konträren modernen Sprache, vermischt mit dem historischen Setting…eine exotische Mischung, die allerdings aufgeht. In diesem Band gibt es nun auch weniger Einschübe in Klammern, die haben mich allerdings von Anfang an nicht gestört.

Dass „Götterkind 1“ mehr eine Einleitung war, ist hier nun deutlich spürbar. Gleich zu Beginn passiert so einiges und man wird schlichtweg in die Geschichte gesaugt. So konnte ich dieses Mal das Buch auch gar nicht aus der Hand legen und flog förmlich durch die Seiten. Zwar wünschte ich mir auch hier mehr direkte statt indirekter Rede und vor allem mehr von dem so seltenen, dafür umso reicheren Humor, doch änderte dies wenig an dem grundsätzlichen Lesegefühl.

Dabei ist Gefühl das richtige Stichwort, denn endlich baute sich bei mir auch eine emotionale Verbindung zu den Figuren und der Geschichte auf, die ich im ersten Band noch vermisst habe. So habe ich durchaus das ein oder andere Tränchen vergossen, hier und da geschmunzelt und bei manchen Wendungen richtiges Herzrasen verspürt. Genau so muss das sein!

Fazit

T. S. Elins „Götterkind 2“ ist eine grandiose Fortsetzung, die fast alles bietet, was ich mir beim ersten Band noch gewünscht habe. Der Plot ist wesentlich spannender, was natürlich mit daran liegt, dass es an dieser Stelle nicht mehr ums einleiten, sondern um das eigentliche Erzählen geht. Hier habe ich so richtig mitgefiebert und mitgelitten und freue mich nun schon richtig auf den dritten Teil. Weiterhin würde ich mich über ein wenig mehr Humor freuen, doch alles in allem bin ich sehr zufrieden. 4,5/5 Bücher!

Die Autorin

Tiphaine Somer Elin ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann im Süden Deutschlands. Im letzten Jahrtausend geboren, schreibt sie seit vielen Jahren beruflich, doch mit Götterkind 1 veröffentlicht sie erstmals ein Buch. Denn eine Geschichte über Helden, die gezeugt und geboren wurden, um sich jeder Bedrohung entgegenzustellen, die für eine Liebe kämpfen und den Lauf der Welt für immer verändern, einer Welt, deren bestgehütetes Geheimnis die Wölfe Odins sind, musste einfach geschrieben werden.

Wie diese Story zu ihr kam? Nun, das ist eine Geschichte, die sie bestimmt erzählen wird … irgendwo, irgendwann …

Mehr Info zu Edda Reloaded findest du auf:
www.götterkind.de

Die Reihe

Edda Reloaded Reihe

  1. Götterkind 1 → Apr. 2017
  2. Götterkind 2 → Sep. 2017
  3. Götterkind 3 → Frühjahr 2018
  4. Götterkind 4 → Herbst 2018
  5. Götterkind 5 → Frühjahr 2019

2 Gedanken zu „Götterkind 2 (Edda Reloaded) von T. S. Elin

  1. Pingback: Götterkind 1 (Edda Reloaded) von T. S. Elin - Die fantastische Bücherwelt

  2. Pingback: Anima Libri | » Rezension zu Edda Reloaded: Götterkind 2 von T.S. Elin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *