Blogtour-Peter-Grant_Teaser-Gross

Einführung in die Magie – oder die Macht der Wuffs von Peter Grant | Part 1

Hallo, Ihr Lieben! Es ist mal wieder Zeit für eine Blogtour und zwar nicht zu irgendeinem Buch, sondern zu dem aktuellen Band einer meiner liebsten Buchreihen.

Der Galgen von Tyburn“ von Ben Aaronovitch ist bereits der 6. Fall für Peter Grant, der es als Police Constable der Falcon-Abteilung nicht  mit den Alltagsgangstern zu tun kriegt, sondern mit allerlei abstrusem Scheiß – sprich, mit Magie. (Mein Stichwort.)

Ich bin bereits die 5. Station, solltet Ihr also jetzt erst dazustoßen, habt Ihr bereits so einiges verpasst. Unter anderem Eure Chance auf einen Supergewinn! Was es zu gewinnen gibt, erfahrt Ihr weiter unten, ebenso die verpassten Beiträge, die ich Euch dort noch einmal verlinken werde.

Was ist so besonders an unserer Tour – abgesehen von unseren bombastischen Beiträgen 😉 ? Wir durften uns einen Partner in Crime suchen, mit dem wir unser jeweiliges Thema bearbeitet haben. Morgen geht es also magisch weiter bei der lieben Rena von Analog 2.0 – Renas Buch- und Hörbuchblog.

Ein Trip nach London

Als große Fans der Reihe waren Rena und ich gleich Feuer und Flamme für diese Blogtour, aber auch ein wenig ratlos. Wie können wir Euch diese wundervolle Reihe so richtig schmackhaft machen, fragten wir uns. Da wir auf keinen grünen Zweig kamen, entschieden wir uns, den Stier bei den Hörnern zu packen, und flogen für einen Kurztrip nach London. Möglicherweise wandelten wir dort sogar auf den Spuren Peter Grants…

Ein Trip durch London mit Peter Grant

Doch so schön unser Aufenthalt dort auch war, wirklich weiter kamen wir nicht. Kurz bevor wir aufgeben wollten, landeten wir an der Themse. „Lass uns die Flüsse um Hilfe bitten“, meinte ich zu Rena. Sie sah mich irritiert an. „Du weißt schon, dass wir uns in der echten Welt befinden, oder? Hier gibt es keine Flussgötter.“ „Nun, das dachte Peter auch einmal.“ Rena seufzte, zuckte mit den Schultern und schloss schicksalsergeben die Augen. Ob wir in der darauffolgenden Stille wirklich gebetet haben, sei mal dahingestellt, aber so oder so passierte…nichts. Nada. Niente. Nicht, dass ich etwas anderes erwartet hätte, aber gut. „Lass uns gehen. Morgen ist auch noch ein Tag“, murmelte ich enttäuscht, stand auf und landete gleich wieder auf der Bank. Nur dieses Mal mit Papier im Gesicht? Was zum…?

1-Falten

„Ernsthaft? Das ist ein Scherz, oder?“ „Nun, die Flussgötter…“ „Hör bloß auf damit!“, ruft Rena und reißt mir den Flyer aus der Hand. „Gib doch zu, dass Du das warst.“ Den Seitenhieb ignorierend, bedeutete ich Rena, die Seite umzudrehen…

2-Falten

„Bevor du wieder mit Vorwürfen um Dich wirfst, sollten wir vielleicht einfach das Rätsel lösen und sehen, was passiert.“ „Was soll schon passieren? Etwas MAGISCHES?“ „Nun..wir als treue Fantasy-Leser wissen doch nur allzu gut, dass Magie eine Frage des Vertrauens ist. Oder eben nur eine gute Illusion. Was auch immer das hier ist, es wird eine wundervolle Geschichte abgeben, meinst Du nicht?“


Nun kann ich nur hoffen, dass Euch dieses kleine, nicht allzu ernste Mini-Geschichtchen ein bisschen gefallen hat. Natürlich ist diese auch noch nicht vorbei, denn morgen erfahrt Ihr, was uns an unserem Zielort erwartet hat.

Das Gewinnspiel

Löst das Rätsel und schickt uns die Lösung an KomplexUndDifuss[at]gmail.com bis zum 14.06.2017 23;59Uhr und landet somit im Lostopf für ein Exemplar von „Der Galgen von Tyburn„, sowie ein Poster zum Buch. Die Antworten findet Ihr allesamt in den vorangegangenen Blogtourbeiträgen. Viel Spaß und viel Glück!

Sollte Euch das Rätsel zu klein sein, kommt Ihr hier zur Webversion.

Das Buch

Der Galgen von TyburnDer Autor: Ben Aaronovitch
Die Übersetzerin: Christine Blum
Band: 6/6
Dt. Erstausgabe: 05.05.2017
Verlag: dtv
Seitenzahl: 416
Genre: Urban Fantgasy
Preis: Taschenbuch | 10,95 €

In seinem sechsten Fall muss der fabelhafte Peter Grant
– ein verschollenes altes Buch wiederfinden
– einen verdächtigen Todesfall auf einer Party der Reichen und Schönen Londons aufklären
– versuchen, es sich dabei nicht völlig mit Lady Ty zu verderben
– vermeiden, vom Gesichtslosen ins Jenseits befördert zu werden
– sich mit einem ganzen Haufen rauflustiger Amerikaner herumschlagen, die definitiv zu viel ›24‹ gesehen haben. Kurz: Peter bekommt die einzigartige Gelegenheit, es sich mit alten Freunden zu verderben und sich dabei jede Menge neue Feinde zu machen. Mal vorausgesetzt, er überlebt die kommende Woche.

Die Tour auf einen Blick

05.06. Vorstellungsgespräch mit Peter Grant

https://lunaticbooklover.wordpress.com/

06.06. Eine Führung durch London mit Peter Grant

http://www.biblometasia.de/

07.06. 10 Fragen zu „Der Galgen von Tyburn“

http://buecherreich.net/

08.06. 10 Fragen & Antworten zu „Der Galgen von Tyburn“

http://annasbuecherstapel.de/

09.06. Einführung in die Magie – oder die Macht der Wuffs von Peter Grant | Part 1

http://die-fantastische-buecherwelt.de/

10.06. Einführung in die Magie – oder die Macht der Wuffs von Peter Grant | Part 2

http://www.analogzweinull.de/

11.06. Die Verbindungen zu und Pflichten gegenüber der Gottheiten in Form einer Gerichtsverhandlung

http://www.bella2108.blogspot.de/

12.06. Lady Ty – War es ein Fehler, sich auf sie einzulassen?

http://www.dragonsbookworld.blogspot.de/

Dieser Beitrag wurde unter Blogtour abgelegt am von .

Über Rica

Jahrgang '91. Leidenschaftlich Leserin & Bloggerin; Serienjunkie & Puzzle-Fan. Meine Stärken sind Sprachen und Zahlen. Ich hasse den Sommer, dafür liebe ich Regen - und kriege einfach nicht genug von süßen Tierbabys.

2 Gedanken zu „Einführung in die Magie – oder die Macht der Wuffs von Peter Grant | Part 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *