Drachenkrieger 01 – Drachenliebe von Malin Wolf

Autorin: Malin Wolf
Dt. Reihentitel: Drachenkrieger
Dt. Titel: Drachenliebe
Dt. Erstausgabe:08/2012
Format: E-Book
Seitenzahl: 112
Preis: 2,99€

Kaufen könnt Ihr das Buch gleich hier.

Die Printausgabe wir im Doppelband erscheinen und jeweils 7,49€ kosten.

Ariane ist unheilbar krank. Sie erwartet nichts mehr von ihrem Leben und
hat sich bereits aufgegeben. Ohne Hoffnung auf Rettung, fügt sie sich
in ihr Schicksal. Bis der geheimnisvolle Sirrusch auftaucht und ihr
Leben in mehr als einer Hinsicht auf den Kopf stellt. Er entführt sie in
eine fremde Welt voller Magie und Sinnlichkeit. Ein neues Leben
beginnt, in der nicht nur geheimnisvolle Drachen, sondern auch
prickelnde Erotik eine Rolle spielen.

***

Drachenliebe ist
der erste Teil der Drachenkrieger-Saga aus der Feder von Malin Wolf,
einer deutschen Nachwuchsautorin, die den Leser gleich ab der ersten
Seite in ihren Bann zieht. Folgen Sie ihr auf eine Reise, die Sie
bezaubern und süchtig machen wird. 

Inhalt

Ariane leidet unter Asthma. Um ihr die letzten Monate ihres Lebens ein wenig angenehmer zu gestalten, wird sie ein letztes Mal zur Kur geschickt. Dort trifft sie auf den sowohl gut aussehenden als auch reichen Sirrusch. Schnell wird klar, dass die beiden eine buchstäblich magische Anziehung verbindet, aber macht eine Beziehung zwischen einem Unsterblichen und einem Menschen, der nicht mehr lange zu leben hat, überhaupt einen Sinn?

Charaktere

Ariane ist eine Frau Mitte 30, die an einer schweren Lungenkrankheit leidet. Sie ist 1,60m groß, ist kurvig und hat rote Haare. Ihre Augenfarbe wird wie folgt beschrieben: „Er will mehr sehen von diesem eigenartigen Rotbraun mit den orangen Funken und dem grauen Ring, der das Feuer in ihrer Iris umschließt.“ 
Sie hat sich ihrem Schicksal ergeben und ist sich selbst gegenüber resignierend „realistisch“, sodass sie beinahe die Chance ihres Lebens verpasst, weil sie das Gefühl hat, nicht gut genug für Sirrusch zu sein. In ihrer Hoffnungslosigkeit hat sie sich schon so vieles verwehrt, dass sie die kleinen Dingen zu schätzen weiß. Sie ist bodenständig und definitiv nicht hinter dem Geld anderer her. Die, meiner Meinung nach, angenehmste Charaktereigenschaft, war ihre Ruhe und Vernunft, die sie dazu bringt, sich erstmal die Argumente anzuhören, auch wenn es nicht gut für den „Angeklagten“ aussieht.
Sirrusch ist, ganz offen ausgedrückt, der feuchte Traum vieler Frauen. Er ist groß, gut gebaut, blond und hat „ein Gesicht wie ein gefallener Engel, männlich, kantig, hart aber trotzdem elegant und einfach wunderschön.“ Er ist wohlhabend und führt infolgedessen einen sehr exklusiven Lebensstil. Vor Ariane war keine Frau die „Richtige“ und so vergnügte er sich mit kurzweiligen Affären in vermeintlich beiderseitigem Einvernehmen. Für die Protagonistin hingegen lässt er alles stehen und liegen und ist sogar bereit, seine Unsterblichkeit für sie zu opfern. Er ist hingebungsvoll, aufmerksam und liebt es, seine Frau zu verwöhnen.

Eigene Meinung

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Malin Wolfs Drachenkrieger-Reihe mein erster Groschenroman war. Kein Wunder, bei all den Schmökern gehen solch dünne Bücher glatt unter, aber das wäre definitiv ein Versäumnis. 
Denn Wolf weiß mit nur wenigen Worten eine gut durchdachte Geschichte zu erzählen, die definitiv Lust auf mehr macht. Der Schreibstil ist sehr bildhaft, humorvoll und zieht einen direkt in die Geschichte. Diese wird abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten erzählt, wobei sich der 3. Person bedient wird. Durch die gerine Seitenanzahl kommt die Handlung direkt ins Rollen und Langeweile wird zu einem Fremdwort. Das Cover ist stilvoll und überaus passend. Kleine Details machen es zu etwas ganz Besonderem.
Die Charaktere sind gut durchdacht und werden auch in der kurzen Zeit in vielen Facetten vorgestellt. Mit gut platziertem Humor wird eine fantastische Liebesgeschichte erdacht, die durch die Sterblichkeit Arianes auch ernstere Themen behandelt. Nebenbei wird der Leser mit kleinen Informationshappen versorgt, die einen so neugierig machen, dass man gar nicht anders kann als sich auch die Fortsetzungen zu kaufen.
Meiner Meinung nach bietet diese Reihe durchaus Potenzial für ein wahres Fantasy-Epos, doch vielleicht macht gerade dieses Format den Reiz aus, sticht er doch in seiner Individualität aus der Masse hevor. Er ist weitaus anspruchsvoller und spannender als so manch ein Klischee vermuten lässt und bietet gleichzeitig eine Abwechslung zu den Schmökern dieses Genres, die die Leser zurzeit geradezu erschlagen.
Zum Schluss gilt es noch zu erwähnen, dass eine kreative nicht jugendfreie Szene ihren Teil zum Lesevergnügen beiträgt.

Fazit

Ich wurde positiv überrascht und sehe den Folgebänden gespannt entgegen. Diese überaus sympathische Autorin hat sich die 5/5 Büchern verdient. Klare Leseempfehlung, der etwas Zerstreuung und Abwechslung sucht.

Die Autorin

Malin Wolf wurde 1968 in Bremen geboren und zog schon in jungen Jahren viel um.
Erst innerhalb ihrer Geburtsstadt, später wegen ihres Studiums auch quer durch Deutschland.
Nebenbei finanzierte sie sich mit den üblichen Studentenjobs ihr Leben.
So arbeitete sie unter anderem als Kellnerin, Visagistin, Propagandistin, Verkäuferin und kaufmännische Angestellte.
Derzeit wohnt sie zwischen den Meeren im nördlichen Schleswig-Holstein zurückgezogen in einem kleinen Dorf,
umgeben von netten, hilfsbereiten Nachbarn und einer wunderschönen Natur.
Doch bevor sie sich von
der Welt zurückzog, kam sie viel herum, sah viel, hörte viel und
sammelte bunte Farben für lange Winterabende.
Jetzt sieht sie die Zeit gekommen, mit diesen Farben Wärme und Träume zu schenken und das zurückzugeben,
was sie erlebt und beobachtet hat. 
http://www.malinwolf.eu 

Die Reihe

Drachenkrieger

  1. Drachenliebe
  2. Drachenfeuer
  3. Drachenehre
  4. Drachentreue (erscheint Ende 2013)

4 Gedanken zu „Drachenkrieger 01 – Drachenliebe von Malin Wolf

  1. Laryk

    Eine wirklich treffende Rezi zu einem tollen Buch!
    Ich habe es mir direkt geholt,in einem Rutsch gelesen (was einem nicht schwerfällt) und bin begeistert.
    Bin sehr gespannt auf die weiteren Bände und die Printausgabe.

    LG Laryk

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *