Rezension

Touched 02 – Die Schatten der Vergangenheit von Corrine Jackson

Die Schatten der Vergangenheit

Die Autorin: Corrine Jackson
Die Übersetzerin: Heidi Lichtblau
Originaltitel: Pushed (Sense Thieves #2)
Dt. Reihentitel: Touched
Dt. Titel: Die Schatten der Vergangenheit
Band: 2/3
Dt. Erstausgabe: 14.01.2013
Verlag: Thienemann
Altersempfehlung: 14 – 17 Jahre
Genre: Jugendbuch | Urban Fantasy
Hardcover | 16,95 € eBook | 7,99 €

Ohne Asher zu sein… ist für Remy unvorstellbar, längst hat sie die Grenze zwischen Heilern und Beschützern überschritten. Liebt ihn allen Widerständen zum Trotz. Doch als ihr Großvater Franc sie bittet, ihn zu besuchen, siegt die Neugier. Wer ist der Mann, vor dem ihre Mutter einst floh und der ihren Vater nie kennenlernte? Asher ist misstrauisch und begleitet Remy. Heimlich. Zunächst scheint alles perfekt – bis eine junge Frau ermordet wird. Eine Heilerin. Wer hat sie verraten? Gerüchte machen die Runde. Dann wird Asher entführt, und Remy kann nichts dagegen tun. Soll sie die Hilfe von Gabriel annehmen, Ashers Bruder, der sie nie wirklich akzeptiert hat?

KAUFOPTIONEN

Amazon | Verlag


Hier kaufen und den lokalen Buchhandel unterstützen!

Inhalt

Nach den Vorfällen rund um Deans Tod macht sich Remy auf die Suche nach ihrem Großvater. Sie will endlich herausfinden, wer oder was sie wirklich ist. Trotz der Suche kommt die E-Mail ihres Großvaters mehr als überraschend, vor allem weil er sie einlädt, bei sich zu wohnen. Asher ist dagegen, aber Remy möchte ihn unbedingt kennen lernen und lässt sich durch nichts von ihrem Vorhaben abbringen…

Meine Meinung

Touched – Die Schatten der Vergangenheit“ von Corrine Jackson ist nicht nur eine würdige Fortsetzung, sondern eine ganze klare Verbesserung.

Obwohl es über ein halbes Jahr her ist, dass ich den ersten Band der Trilogie gelesen habe, kam ich sofort wieder in das Geschehen hinein. Kleine Rückblicke erleichtern den Einstieg ungemein und der angenehme Schreibstil lädt auch dieses Mal wieder zum Lesen ein.

Der große Kritikpunkt bei vielen Lesern war die bestechende Ähnlichkeit zu Twilight und das möchte ich auch gar nicht abstreiten. Natürlich hat der Vampirismus wenig mit der Beschützer- und Heilerthematik zu tun, dafür war die Ähnlichkeit mancher Charaktere doch verblüffend. Meiner Meinung nach ist das Schnee von gestern, denn im zweiten Band wächst Jackson komplett darüber hinaus.

Die Charaktere entwickeln sich weiter, zeigen viele neue Facetten und die Unberechenbarkeit eines jeden Menschen. Aus Sicht von Remy erlebt man ein weiteres Abenteuer, bei dem man mitliebt, -leidet und –verzweifelt. Man stellt zwar seine eigenen Vermutungen an, die nicht immer mit Remys hoffnungsvoller Naivität vereinbar sind, wird aber selbst auch immer wieder aus dem Konzept gebracht.

Das Besondere an diesem Roman war, glaube ich, dass man einfach nicht wusste, worauf die Geschichte hinausläuft. Es war nicht so, dass man das Gefühl hatte, Jackson hätte den Faden verloren, es konnte nur einfach in jede erdenkliche Richtung weitergehen.

Das einzige Manko war, dass die wohl schlimmste und emotionalste Szene nicht auf mich übergreifen konnte. Vielleicht bin ich abgestumpft von dieser Berechenbarkeit der Jugendromane – und nein, ich widerspreche mir nicht! Die Geschichte war recht undurchsichtig, aber manche Thematiken wiederholen sich bei diesem Genre nun mal immer wieder. Bestes Beispiel sind die nervigen Dreiecksbeziehungen…

Das Ende vermag wohl zu polarisieren, aber es war alles andere als berechenbar. Und was wäre eine Jugendbuch-Trilogie ohne einen kleinen, fiesen Cliffhanger?

Fazit

Corrine Jacksons „Touched – Die Schatten der Vergangenheit“ war ganz anders und vielleicht sogar einen Tacken besser als sein Vorgänger. Die Charaktere dürfen sich von ihrer anderen Seite zeigen, die Handlung besticht durch Unberechenbarkeit und die stellenweise brutaleren Szenen, sowie der Beweis der Sterblichkeit, machen es irgendwie realer. Abgesehen von minimalen, für Jugendbücher typische, „Fehler“ ist es eine Fortsetzung, die begeistert. 5/5 Bücher!

Die Autorin

Corrine JacksonCorrine Jackson studierte Englische Literatur, bevor sie zunächst als Grafikdesignerin arbeitete und dann in eine große Marketingagentur wechselte. Sie war außerdem Chef-Redakteurin von zwei literarischen Online-Zeitschriften und ist Mitglied der SCBWI (Society of Children’s Book Writers & Illustrators).

Zur Homepage der Autorin

Corrine Jackson auf Facebook

Die Reihe

Touched-Trilogie

  1. Der Preis der Unsterblichkeit | Touched (Sense Thieves #1)
  2. Die Schatten der Vergangenheit | Pushed (Sense Thieves #2)
  3. Die Macht der ewigen Liebe | Ignited (Sense Thieves #3)

Originalcover

Pushed

7 Gedanken zu „Touched 02 – Die Schatten der Vergangenheit von Corrine Jackson

  1. Pingback: [Rezension] Touched 03 - Die Macht der ewigen Liebe von Corrine Jackson - Die fantastische Bücherwelt

  2. Pingback: [Rezension] Touched 01 - Der Preis der Unsterblichkeit von Corrine Jackson - Die fantastische Bücherwelt

  3. Pingback: Corrine Jackson | Booxikon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *