Rezension

Die Auserwählten 05 – Phase Null von James Dashner

Der Autor: James Dashner
Die Übersetzerin: Ilse Rothfuss
Originaltitel: The Fever Code (Maze Runner #5)
Dt. Reihentitel: Die Auserwählten
Dt. Titel: Phase Null
Band: 5/5
Dt. Erstausgabe: 25.11.2016
Verlag: Chicken House
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Genre: Endzeit | Jugendbuch

Sie sind die Auserwählten. Dazu erkoren, eine Welt zu retten, die längst verloren scheint. Sie sind die Zukunft der Menschheit und ihre einzige Hoffnung. Das glauben sie zumindest. Denn noch ahnen sie nichts von geheimen Allianzen, schockierenden Geheimnissen und unverzeihlichen Lügen. Sie wissen nur, dass sie von ANGST auf die erste Phase des Experiments vorbereitet werden. Das macht die Auserwählten zu Freunden – und damit beginnt der Verrat an Thomas.

Meine Meinung

Phase Null“ von James Dashner ist das zweite Prequel, und damit der endgültige Abschluss, zu seiner „Die Auserwählten“-Reihe.

Obwohl „Phase Null“ vor der eigentlichen Trilogie spielt, sollte man eben diese vorher lesen, um Spoiler zu vermeiden. Ebenso ist es nützlich „Kill Order“ vorab zu lesen, da sich nur so der Kreis richtig schließen kann.

Und da dies mit diesem letzten Band nun endlich geschieht, habe ich tatsächlich die Antworten bekommen, auf die ich 4 Bände lang warten musste. In „Phase Null“ erleben wir, wie Thomas zu ANGST kommt, dorft aufwächst und seine Rolle im Getriebe dieser umstrittenen Organisation einnimmt. Wie er seine Freunde kennenlernt, wie das Labyrinth aufgebaut wird und und und.

Dementsprechend ist es auch der erste Band, der nahezu komplett ohne Action auskommt. Ganz ohne Blut geht es dann doch nicht, aber es hält sich so sehr in Grenzen, dass ich es beinahe vermisst habe. Besonders weil Dashner bei den Charakteren trotz der fast schon zu ruhigen Stimmung immer noch nur an der Oberfläche kratzt. Wieso? Ist es wirklich zu viel verlangt, beim mittlerweile 5. Band ein wenig mehr Substanz zu erwarten? Scheinbar schon.

Nichtsdestotrotz kommt man auch hier durch kurze Kapitel, prägnante Sätze und ein recht großes Schriftbild flott voran. Zwar hätte man diesen Band, meines Erachtens, ruhig ein wenig kürzen können, unterhaltsam war er dennoch. Natürlich ist es auch sehr interessant, wie sich die einzelnen Bausteine zu dem bereits bekannten Gesamtbild zusammensetzen und, wie gesagt, kriegt man endlich die gewünschten Antworten. Viele Überraschungen gibt es allerdings nicht.

Fazit

James Dashners „Phase Null“ ist das zweite Prequel und der endgültige Abschluss der Maze Runner Reihe. Endlich bekommt man die Antworten, auf die man so lange warten musste. Verpackt sind all die Informationen in eine unterhaltsame, aber wenig aufregende Geschichte, die für mich ruhig etwas kürzer hätte sein können. Auch hätte ich mir mehr Substanz gewünscht, jetzt da sich der Autor endlich mal Zeit beim Erzählen gelassen hat. Schade! Somit reicht es auch dieses Mal nur für 3,5/5 Bücher!

Der Autor

© Maria Wood

© Maria Wood

James Dashner wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Der dichte Wald in dieser Gegend lieferte ihm bereits als Kind viele Ideen für seine späteren Geschichten. Nach seinem Studium arbeitete James zunächst in der Wirtschaft. Doch schon bald fühlte er sich als „kreativer Mensch im Körper eines Buchhalters“ gefangen und wandte sich dem Schreiben zu. Seitdem ist er Autor zahlreicher Bücher. Seine Serie „Maze Runner – Die Auserwählten“ eroberte weltweit die Bestsellerlisten und hat sich inzwischen mehr als 20 Millionen Mal verkauft. Die ersten beiden Bände wurden von 20th Century Fox verfilmt, unter anderem mit Dylan O’Brien und Thomas Brodie-Sangster in den Hauptrollen. James Dashner lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern inmitten der Rocky Mountains, behauptet er zumindest. Weitere Informationen unter: www.jamesdashner.com

Die Reihe

Die Auserwählten Trilogie

  1. Im Labyrinth | The Maze Runner (Maze Runner #1) → Chicken House, Mrz. 2011
  2. In der Brandwüste | The Scorch Trials (Maze Runner #2) → Chicken House, Jun. 2012
  3. In der Todeszone | The Death Cure (Maze Runner #3) → Chicken House, Mai 2013

  1. Kill Order | The Kill Order (Maze Runner #4) → Chicken House, Aug. 2015
  2. Phase Null | The Fever Code (Maze Runner #5) → Chicken House, Nov. 2016


Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert!

7 Gedanken zu „Die Auserwählten 05 – Phase Null von James Dashner

  1. Pingback: Die Auserwählten 01 - Im Labyrinth von James Dashner - Die fantastische Bücherwelt

  2. Pingback: Die Auserwählten 02 - In der Brandwüste von James Dashner - Die fantastische Bücherwelt

  3. Pingback: Die Auserwählten 03 - In der Todeszone von James Dashner - Die fantastische Bücherwelt

  4. Pingback: Die Auserwählten 04 - Kill Order von James Dashner - Die fantastische Bücherwelt

  5. BeaSwissgirl

    Halli hallo

    Ahh echt endlich kriegt man also Antworten?!
    O.k. dann muss ich es wohl doch lesen.
    Ich habe ja alle Bände gelesen inkl. dem E- Book und dachte eigentlich bei „Kill Order“
    würde ich meine Neugierde befriedigt 😉 falsch gedacht….
    Fast keine Action…klingt voll nach meinem Geschmack dass war mir nämlich in “ Kill Order“ too much.
    Ich werde mir aber diesmal das Buch nur ausleihen denke unsere Biblio wird es schon anschaffen 😉

    Liebe Grüsse
    Bea

    Antworten
    1. Rica Artikelautor

      Jap, ENDLICH werden die Lücken gefüllt. Nach 4 Bänden gibt es aber doch weniger schockierende Aha-Momente als ich gedacht häte, aber ein paar gute Sachen sind schon dabei 🙂 An sich fand ich es auch ganz schön, dass es mal nicht nur um Action und Tempo ging 🙂 ich bin jedenfalls schon gespannt, was Du sagen wirst!

      Antworten
  6. Pingback: [Rica's Leseliste] Januar 2017 - Die fantastische Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *