Der zauberhafte Wunschbuchladen von Katja Frixe

Der zauberhafte WunschbuchladenDie Autorin: Katja Frixe
Die Illustratorin: Florentine Prechtel
Dt. Titel: Der zauberhafte Wunschbuchladen
Dt. Erstausgabe: 26.09.2016
Verlag: Dressler
Altersempfehlung: 8 – 12 Jahre
Genre: Kinderbuch
Hardcover | 12,99 €
eBook | 9,99 €

Furchtbar, wenn die beste Freundin in eine andere Stadt zieht! Wie gut, dass Clara noch Frau Eule und ihren Buchladen hat. Umgeben von all ihren Lieblingsbüchern, dem reimenden Kater Gustaf und dem sprechenden Spiegel Herrn König fühlt sie sich nicht so allein. Ganz besonders nicht in kuscheligen Mondscheinlesenächten. Denn wie sagt Frau Eule so schön: „Heute ist kein Tag für schlechte Laune!“

Meine Meinung

Der zauberhafte Wunschbuchladen“ von Katja Frixe ist ein wundervolles Kinderbuch für kleine und größere Buchliebhaber ab 8 Jahren.

Mit Illustrationen von Florentine Prechtel erschafft Katja Frixe ein ideales Lesevergnügen; kindgerecht, aber nicht kindisch. Die Kapitel haben genau die richtige Länge, falls man eine Pause braucht; die Schrift ist schön groß; Titel und Aufmachung griffig.

So magisch die Geschichte auch ist, die Themen sind mitten aus dem Leben. Der Verlust einer Freundin, Eltern, die sich scheiden lassen, neue Mitschüler, Zickenkriege…da ist für jeden etwas dabei. Das Herzstück der Geschichte ist natürlich der zauberhafte Wunschbuchladen, dessen Besitzerin, Frau Eule, auch mehr als einmal zur Lösung eines Problems beiträgt. Viel öfter jedoch regt sie diese nur an, sodass Clara mehr noch selbst dahinterkommen muss.

Das Figurenset ist sehr vielseitig und alles andere als oberflächlich. Trotz der wenigen Seiten gelingt es Katja Frixe, nicht nur jeden Charakter geltend zu machen, sondern diesem auch mindesten ein Paar gegensätzlicher Eigenschaften zuzuordnen, die sehr einfach und anschaulich verdeutlichen, dass immer mehr hinter einer Geschichte oder Laune steckt.

So auch beim Bösewicht, der zwar doch eindimensional konstruiert ist, dem aber mit einem großen Herzen und viel Würde jedes Mal der Wind aus den Segeln genommen wird. Die dargestellte Palette aggressionsfreier Konfliktbewältigung ist geradezu beeindruckend und ich bin mir sicher, dass auch wir Erwachsenen daraus noch etwas lernen können.

Davon abgesehen drückt „Der zauberhafte Wunschbuchladen“ auf so viele verschiedene Arten das Eine aus, das die meisten von uns sich für ihre Kinder wünschen: die Liebe zu den Büchern. Zumindest in einigen Lesern wird es sicherlich den Wunsch wecken, seinen eigenen Wunschbuchladen zu finden und in vielen weiteren Büchern einzutauchen. Was will man mehr?

Fazit

Katja Frixes „Der zauberhafte Wunschbuchladen“ ist ein herrliches Kinderbuch, das die Magie der Bücher porträtiert und darüber hinaus zeigt, was damit alles möglich wird. Die Geschichte an sich beinhaltet fabelhafte Figuren und alltägliche Konflikte, mit denen sich jede Altersklasse identifizieren kann. Das Buch ist kindgerecht, doch die Themen sind zeitlos – und die liebevollen Illustrationen rahmen das Ganze perfekt ein. 5/5 Bücher!

Die Autorin

Katja FrixeKatja Frixe studierte Erziehungswissenschaften und arbeitete mehrere Jahre als Lektorin in verschiedenen Kinder- und Jugendbuchverlagen, bevor sie sich als Autorin und Übersetzerin selbständig machte. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Zwillingstöchtern in Braunschweig.

3 Gedanken zu „Der zauberhafte Wunschbuchladen von Katja Frixe

  1. Pingback: Katja Frixe | Booxikon

  2. BeaSwissgirl

    Halli hallo

    Schon Cover und Titel lassen mein Bücher- Herz höher schlagen 😉
    Vorhin kurz reingeschnuppert ( du weisst ja ich liebe Leseproben 😉 ) und schwups landet es im online Warenkorb 😉
    Das Buch könnte ich mir auch perfekt als herbstliche Vorleselektüre vorstellen…

    Liebe Grüsse
    Bea

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *