Rezension

Cindy & Rella von Marie Menke

Die Autorin: Marie Menke
Dt. Titel:
Cindy & Rella*
Dt. Erstausgabe: 01.12.2016
Verlag: Impress
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Genre: Jugendbuch | Märchenadaption
eBook | 3,99 €

Ihr siebzehnter Geburtstag ist der Tag, an dem sich alles entscheiden wird – da sind sich Cindy und Rella einig. Sei es eine glitzernde Party, die Cindy zur Prinzessin des Berliner Nachtlebens krönt, oder ein auf Pergament geschriebener Brief, der Rellas Bestimmung offenbart: An diesem Tag rechnen sie beide fest damit, dass etwas geschehen wird, das ihr Leben für immer verändert. Womit sie jedoch nicht rechnen, ist, dass sie sich ausgerechnet an diesem Tag zum ersten Mal über den Weg laufen werden. Zwei Mädchen, die sich äußerlich bis aufs Haar gleichen und deren Schicksale von Geburt an miteinander verwoben sind. Verliebt in zwei Jungen, von denen nur einer ein Prinz sein kann…

Meine Meinung

Cindy & Rella“ von Marie Menke kleidet eine Märchenadaption von „Aschenputtel“ in ein dystopisches Gewand.

Zuallererst muss ich erwähnen, dass ich etwas ganz anderes erwartet habe. Als ich gelesen habe, dass es um zwei Mädchen geht, hatte ich auf eine progressive Geschichte gehofft, in der das Aschenputtel seine Prinzessin findet. Dies war leider nicht der Fall, doch auch mit gesellschaftskritischen Ansätzen bin ich leicht zu begeistern, also trauere ich nur ein bisschen meiner falschen Hoffnung hinterher.

Die Geschichte ist auch alles in allem sehr unterhaltsam. Die Idee ist großartig, auch wenn sie in ihren Einzelteilen das Rad nicht neu erfindet. Dennoch war ich schnell gefesselt, denn man erkennt schon im ersten Kapitel sehr gut, dass viel mehr hinter allem steckt. In „Cindy & Rella“ treffen Welten aufeinander, verbunden durch die beiden Mädchen, die uns ihre Geschichte erzählen.

Marie Menkes Schreibstil liest sich sehr angenehm und man kommt sehr schnell voran. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Cindy und Rella erzählt, gelegentlich verschmelzen die Perspektiven, was einerseits verwirrend, aber auch erfrischend anders ist.

Leider ist „Cindy & Rella“ eine sehr oberflächliche und konstruierte Geschichte. Allein die Umstände, die die beiden aufeinandertreffen lassen, werden nie genau geklärt. Ein glücklicher oder auch unglücklicher Zufall jagt den nächsten und treibt die Mädchen dahin, wo die Autorin sie haben will. Das Ende ist überstürzt und viel zu einfach gelöst.

Alles in allem liefert uns Marie Menke also eine starke Idee, die leider nicht wirklich ausgeschöpft wurde. Zum Ende hin fragte ich mich, ob das Lektorat gepennt oder Druck gehabt hätte, die Geschichte so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen. Schade! Trotzdem wird es für mich nicht ihr letztes Buch gewesen sein und ich hoffe sehr, dass die nächste Idee die Bühne kriegt, die sie verdient.

Fazit

Marie Menkes „Cindy & Rella“ ist eine dystopische Märchenadaption von „Aschenputtel“, die zwar sehr unterhaltsam, aber doch arg oberflächlich ist. Eine tolle Idee, eine starke Kulisse im Kontrast zu flachen Charakteren und einer konstruierten Handlung. So bescherte mir diese originelle Neuerzählung zwar einige schöne Lesestunden, aber auch einen faden Beigeschmack, denn man hätte noch so viel mehr daraus machen können. 3/5 Bücher!

Die Autorin

© privat

© privat

Marie Menke wurde 1997 geboren, wuchs in einer Kleinstadt in NRW auf und machte nach ihrem Abitur einen einjährigen Abstecher in Spaniens Hauptstadt Madrid. Wenn sie gerade nicht beim Schreiben von Jugendromanen oder für Online-Magazine und Lokalzeitungen ihrer Kreativität freien Lauf lässt, zählen das Tanzen von Ballett bis Hip Hop und das Reisen zu ihren größten Leidenschaften.


Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert!

2 Gedanken zu „Cindy & Rella von Marie Menke

  1. Pingback: [Rica's Leseliste] Januar 2017 - Die fantastische Bücherwelt

  2. Pingback: [Statistik] Januar 2017 - Die fantastische Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *