Sherman's End Banner

[BT: „Sherman’s End“ | Tag 5] Unsere Leseerwartungen

Es ist bereits der 5. Tag unserer Blogtour zu C. R. Schmidts Sherman’s End“ aus dem Verlag in Farbe und Bunt und heute findet Ihr auf allen teilnehmenden Blogs unsere Leseerwartungen an dieses besondere Büchlein.

Unsere Leseerwartungen an „Sherman’s End“

Lisa

Ich habe von dem Buch einen richtigen Actionstreifen ganz im Sinne der üblichen Dystopien erwartet, war dann aber davon positiv überrascht wie viel Humor mit eingeflossen ist. Ganz im Sinne von Shaun of the dead und ähnlichen Filmen..

Svenja

Ich habe mir unter dem Buch eine Geschichte in der Art von MAD MAX vorgestellt mit einer typischen Dystopie – Endzeitstimmung. Und kann nach dem Lesen sagen, meine Erwartungen wurden auf jeden Fall getroffen. Auch den Mix mit der etwas rauen Aussprache, den Drogen etc fand ich recht gut und war doch überrascht wie gut alles harmoniert hat.

Tamara Z.

Dystopie. Bisher habe ich relativ wenig Erfahrung mit diesem Genre, daher war ich besonders gespannt auf das Buch. Das, was ich bisher in diese Richtung gelesen hatte, hatte mich voll von den Socken gerissen. Und somit hatte ich glaube ich schon relativ hohe Erwartungen. Und die wurden nicht nur erfüllt, nein sogar ein wenig übertroffen. Ich habe mich in eigenartige, kantige Charaktere verliebt und war sehr traurig, als ich meine Seiten ausgelesen hatte. Etwas anders gemacht? Nein, ich bin kein Schreiberling. Das Buch ist grandios so wie es ist. Ich bin sehr froh, dass ich dieses Buch lesen konnte!

Tamara G.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, vor allem, da das eigentlich nicht unbedingt mein genre ist. Aber es ist sehr originell und „einfach mal was anderes“. Es hat Spaß gemacht und war mehr wie ein Film, sogar mein Freund hat bei verschiedenen Szenen zugehört, obwohl er sich eigentlich nicht mit Büchern befasst.

Sonja

Auch ich habe so etwas wie Mad Max erwartet, doch was mich dann erreichte war um Längen besser. Ich mag Bücher, die mich unerwartet zum Schmunzel oder Lachen bringen. Eigentlich bin ich vor Begeisterung über Schreibstil, Protagonisten und Orte der Geschichte halten mich noch immer in der Hand. Absolut im positiven Sinne. Ich freue mich schon auf die weiteren Werke des Autors, der genauso ist wie seine Bücher. Anders, oder besser anders gut!

Und was habe ich erwartet?

Ich hatte auch einen düsteren, filmreifen Roadtrip erwartet – und genau das bekam ich auch! Die humorvolle Komponente und auch der extreme Stilmix kamen unerwartet, aber waren definitiv positive Überraschungen. „Sherman’s End“ ist ein wirklich außergewöhnliches Buch, das stets zu überraschen weiß und absolut empfehlenswert ist!

Das Buch

Sherman's EndNach einem verheerenden Krieg liegt das Nordamerika der Zukunft in Schutt und Asche. Der junge Hud hält sich mit zwielichtigen Geschäften über Wasser, zieht als Plünderer durchs Land und ist vor allem eins: sich selbst der Nächste. Als ihm eine Karte zum geheimnisumwobenen Sherman’s End in die Hände fällt, beschließt Hud kurzerhand, diesen Ort zu finden, denn zahlreiche Schätze sollen dort verborgen sein. Auf seiner Reise schließt sich ihm ein Mann namens Archie an, der über sonderbare Fähigkeiten verfügt und sich insgeheim geschworen hat, Sherman’s End um jeden Preis zu vernichten.

Das Gewinnspiel

Löse unser Rätsel und gewinne 1 Printexemplar von „Sherman’s End“:

„Plastik, Holz, auch oftmals Stahl,
Fügt man hierfür zusammen.
Es fehlt auf keinem Karneval,
Ist in jeder Schiri-Hand,
Für manche braucht man Flammen,
Ein mancher wurd‘ schon so genannt.“

Die Lösung bitte bis zum 14.07.2016 um 23:59 Uhr an info@buchreisender.de Betreff: „Sherman’s End“.

Die Teilnahmebedingungen

*Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
*Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz.
*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
*Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
*Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
*Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf.
*Der Gewinner ist damit einverstanden öffentlich genannt zu werden.
*Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
*Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
*Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
*Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
*Das Gewinnspiel endet am 14.07.2016 um 23:59 Uhr.
*Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!
*Der Beitrag der Gewinnernennung wird jeweils in der ersten Woche des Folgemonats veröffentlicht

Die Tour auf einen Blick

 04.07. – C. R. Schmidt über „Sherman’s End“

Auf allen Blogs

05.07. – Sherman’s End

http://www.lesemappe.blogspot.de/

06.07. – Das Weltenkonzept

http://www.die-fantastische-buecherwelt.de/

07.07. – Sprachliche Besonderheiten

http://www.die-fantastische-buecherwelt.de/

08.07. – Unsere Leseerwartungen

Auf allen Blogs

09.07. – Hud & Archie

http://www.thefantasticworldofmine.de/

10.07. – Die apokalyptischen Reiter

http://www.lesemappe.blogspot.de/

11.07. – Mensch gegen Kriegsmaschinen

https://tamysbuecherwelt.wordpress.com/

12.07. – C. R. Schmidt

Auf allen Blogs

Ein Gedanke zu „[BT: „Sherman’s End“ | Tag 5] Unsere Leseerwartungen

  1. Pingback: [BT: "Sherman's End" | Tag 3] Das Weltenkonzept - Die fantastische Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *