[BT: „Aura“ | Tag 2] Hannah

Hallo, Ihr Lieben!

Nach langer Pause melde ich mich heute zurück und zwar mit einem spannenden Beitrag zu Clara Benedicts Romantasy-Zweiteiler „Aura*„. Da der Thienemann Verlag weiß, was seine Leser wollen, steht auch schon der zweite Band „Aura – Der Verrat*“ in den Startlöchern, aber das habt Ihr ja bereits gestern erfahren. Falls nicht, schaut unbedingt noch einmal bei Manjas Bücherregal vorbei!

ALLE STATIONEN AUF EINEN BLICK ⇐

Jedenfalls widmen wir uns natürlich zunächst einmal dem ersten Band „Aura – Die Gabe*“ und ich habe das große Vergnügen, Euch die bezaubernde Protagonistin vorzustellen, die da plötzlich eine ganz schön große Last mit sich herumzutragen hat…

Hannah

Doch bevor ich Euch etwas über das große Geheimnis verrate, möchte ich Euch erst einmal Hannah als Person vorstellen. Und zwar ist Hannah ein Teenager, wie sie im Buche steht. Süß, unerfahren und etwas naiv, aber keineswegs dumm! Sie macht sich gerne und oft zu allem möglichen Gedanken, hinterfragt dabei aber glücklicherweise genau die richtigen Sachen. Sie ist vernünftig genug, sich auch mal Pausen zu gönnen und sucht nicht konstant die Schuld bei sich selbst. Sie nimmt sich selbst nicht zu ernst und kann auch mal über sich selbst lachen.

Sie hat 3 beste Freundinnen, von denen ihr eine etwas näher steht als die anderen (Wer kennt es nicht?) und einen Schwarm (wie sich das in diesem Alter gehört). Hach, sie ist ja so verliebt! Dabei hat sie noch nie wirklich mit Jan geredet, geschweige denn irgendetwas mit ihm zu tun gehabt, aber die Hormone das Herz will, was das Herz will.

Sympathisch, nicht wahr? Im Grunde kann man dieses zarte Pflänzchen einfach nur ins Herz schließen und viele junge und jung gebliebene Leser werden sich in ihrem vielfältigen Charakter wiederfinden.

Zumindest so lange keine merkwürdigen Ereignisse in Hannahs Umfeld geschehen. Doch das tun sie. Immer wieder. Gruselige Dinge, witzige Dinge, praktische Dinge…Karma, Kismet, Zufall, Schicksal – was ist dieses Etwas, das Hannah zu verfolgen scheint? Wie der Titel schon verrät, ist es kein äußerlicher Einfluss, sondern etwas, das von Hannah ausgeht, aber ist sie wirklich begabt – oder doch verflucht? So oder so ist es eine große Verantwortung, die zu jeder Zeit Hannahs vollste Aufmerksamkeit benötigt und ihre beste Freundin gehörig verunsichert…


Neugierig geworden? Na, das will ich doch hoffen! Ich kann Euch versprechen, dass es eine spannende Angelegenheit ist, herauszufinden, was dort passiert und wie es mit Hannah und ihrem mysteriösen Schwarm zusammenhängt.

Das Buch

Gebundene Ausgabe | 368 Seiten | 18,00 € | Thienemann | Amazon*

Einen Jungen aus der Ferne anschmachten, das steht für Hannah nicht zur Debatte – bis sie Jan trifft. Noch während Hannah sich darüber ärgert, dass sie sich immer wieder wie eine Idiotin aufführt, signalisiert Jan Interesse. Mit jedem Treffen wachsen Hannahs Gefühle aber auch ihre Unsicherheit. Jan verhält sich widersprüchlich, ist mal liebevoll und zärtlich, dann wieder aggressiv und distanziert. Diese Unbeständigkeit macht Hannah Angst, denn sie hat sich Jan offenbart. Sie hat ihm von ihrer besonderen Gabe erzählt, einer Gabe, die auch eine dunkle Seite hat … Hat sie dem Falschen vertraut?

Quelle: Thienemann-Esslinger Verlag

Das Gewinnspiel

Gewinnen könnt ihr insgesamt 10 mal “Aura – Die Gabe” von Clara Benedict in Print. Um die Chance auf eines der Bücher zu haben, beantwortet bitte die nachstehende Frage in den Kommentaren.

Was verbirgt sich wohl hinter Hannahs Gabe?

Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich 01.04.2018!

Die Gewinner werden dann am 03.04. auf Netzwerkagentur Bookmark bekanntgegeben.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden!


Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert!

Jahrgang '91. Leidenschaftlich Leserin & Bloggerin; Serienjunkie & Puzzle-Fan. Meine Stärken sind Sprachen und Zahlen. Ich hasse den Sommer, dafür liebe ich Regen - und kriege einfach nicht genug von süßen Tierbabys.

12 Comments

  • Daniela Schiebeck

    27. März 2018 at 17:02

    Mein Tipp wäre, das sie in die Zukunft sehen kann, das hätte sowohl was positives, als auch negatives.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    Antworten
  • karin

    27. März 2018 at 17:15

    Hallo und guten Tag,

    schwierig…schwierig….aber ich denke mal…vielleicht kann sie mit ihren Gedanken…positiv oder negativ andere Menschen beeinflussen…..

    Schlechte..gute Dinge…und das könnte dann unter Umständen schon mal sehr gefährlich werden…für Hannah oder auch den Menschen…

    LG..Karin…

    Antworten
  • Manuela Schäller

    27. März 2018 at 17:32

    Huhu,
    Danke für den tollen Beitrag. Jetzt platze ich bald vor Neugier und die Frage ist echt gemein 🙂
    Gedanken lesen? Nee. Geister sehen? In die Zukunft schauen, also was in den nächsten Momenten passiert?
    Ach ich weiß es nicht 🙁

    LG manu

    Antworten
  • Anna Radke

    27. März 2018 at 19:12

    Hallo,

    vielen Dank für den tollen Beitrag 🙂

    Vielleicht hat Hannah die Gabe das Gefühlsleben von anderen zu sehen oder wie es anderen gerade geht. Vielleicht zeigt sich das durch Farben.

    Liebe Grüße
    Anna

    Antworten
  • Apathy

    28. März 2018 at 22:43

    Hallöchen,
    vielen Dank, für den tollen Beitrag und in das Gefühlsleben von Hannah.

    Gar nicht so einfach zu beantworten…
    Vielleicht geht etwas von ihr aus und sie kann Gefahren schneller erkennen. Diese kann sie dann auch positiv lenken.

    Liebe Grüße,
    Apathy

    Antworten
  • Daniela Schubert-Zell

    29. März 2018 at 12:52

    Da das Buch Aura heißt, kann sie vielleicht die Aura eines anderen Menschen sehen. Aber das wäre wohl zu einfach. Telekinese wäre cool.

    Antworten
  • Susanne Glahn

    29. März 2018 at 18:24

    Hallo Rica,

    ich muss sagen ein toller Einblick und er macht Lust auf mehr.
    Aber nun zu Deiner Frage.
    Was verbirgt sich wohl hinter Hannahs Gabe? Ich würde sagen vom Titel her und das außergewöhnliche Dinge um sie herum passieren, kann sie Leute nicht nur Telepahtisch vielleicht beeinflussen und deren Aura sehen.

    Sehr Interessant auf alle Fälle und ich bin Neuegirig ob das passen könnte.

    Liebe Grüßle Susanne

    Antworten
  • Jutta

    30. März 2018 at 14:48

    Hallo,
    hm, eine Gabe, die auch eine dunkle Seite hat. Vielleicht Gedanken lesen und sie aber auch ein wenig verändern, andere Menschen steuern? Das ist jetzt nur geraten.

    Liebe Grüße Jutta

    Antworten
  • Sheila

    30. März 2018 at 15:23

    Toller Beitrag:)
    Ich denke das ihre Gäbe darin besteht das sie andere Menschen beeinflussen oder gar übernehmen kann, so wie geistiger zwang oder so. 🤔

    Antworten
  • 94 Meli

    31. März 2018 at 12:06

    Huhu,
    Mhmm schwierige Frage…
    Das könnte alles sein!
    Wie wär’s mit Stimmen hören? Oder Gedanken lesen? Oder zu wissen ob jemand lügt… Naja wie man merkt hab ich wirklich keine Ahnung, deshalb freue ich mich umso mehr das Buch zu lesen 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Meli

    Antworten
  • Michelle

    31. März 2018 at 18:52

    Huhu

    Mhmm da kann ich auch nur raten vielleicht ist es Emphatie 🙂 ist echt nicht so einfach. Aber Mega spannend ^^ Danke für den Beitrag.

    Liebe Grüße Michelle

    Antworten
  • Qianru Chen

    1. April 2018 at 21:03

    Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung. Vielleicht hat sie die Fähigkeit das ihre Gefühle Dinge beeinflussen kann. Also so was wie Telekinese, nur das es mit den Gefühlen ist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar