Rezension

Bigtime 01 – Karma Girl von Jennifer Estep

Karma GirlDie Autorin: Jennifer Estep
Die Übersetzerin: Vanessa Lamatsch
Originaltitel: Karma Girl (Bigtime #1)
Dt. Reihentitel: Bigtime
Dt. Titel: Karma Girl
Band: 1/5
Dt. Erstausgabe: 03.04.2017
Verlag: PIPER
Genre: Action & Abenteuer

In der Welt von »Bigtime« hat jede Stadt mindestens einen Superhelden. Doch selbst der coolste Held kann nichts gegen die Irrungen und Wirrungen der Liebe ausrichten. Daher sollten sich die Heroen in Jennifer Esteps neuer Reihe besser zweimal überlegen, für wen sie aus dem Spandex schlüpfen: Reporterin Carmen Cole erlebt ihren absoluten Alptraum. Kurz vor ihrer Hochzeit erwischt sie ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin im Bett. Und es kommt schlimmer – er ist auch noch der ortsansässige Superheld und ihre beste Freundin dessen Erzfeindin! Nach dieser Demütigung beschließt Carmen, sich zu rächen und befördert die beiden geradewegs in die Schlagzeilen. Von da an ist es ihre Lebensaufgabe, Superhelden zu enttarnen. Als sie jedoch in der Metropole Bigtime die Identität der mysteriösen Fearless Five aufdecken soll, geschieht eine Tragödie. Carmen möchte daraufhin nichts lieber, als mit dem Job aufzuhören, nur leider haben die Superschurken Gefallen an Carmens Arbeit gefunden. Sie zwingen sie, sich an die Fersen des Anführers der Five zu heften. Und der sieht zu allem Überfluss extrem gut aus …

Meine Meinung

Karma Girl“ von Jennifer Estep ist der Auftakt ihrer neuesten Reihe – dieses Mal ganz ohne Magie, dafür mit jeder Menge Superhelden und den dazugehörigen Erzschurken. Der Reihenname „Bigtime“ bezeichnet im Übrigen den gleichnamigen Schauplatz, was recht schnell verrät, um welche fünf Superhelden es in den insgesamt 5 Büchern wohl so gehen wird. Gut, so klar ist das dann doch nicht (lest Euch die Klappentexte der kommenden Bücher durch, Leute!), aber es grenzt das Ganze schon gut ein, denn…

…Vorhersehbarkeit scheint bei dieser Reihe so richtig Jennifer Esteps Ding zu sein. Ein bisschen Raterei liefert uns „Karma Girl“ durchaus, aber letzten Endes hat man es als Leser doch immer schnell durchschaut – schneller als Protagonistin Carmen allemal. Das ist schade und etwas nervig, denn so wurde der Plot unzweifelhaft ganz schön gestreckt.

Nötig hat „Karma Girl“ das allerdings nicht. Dieses Buch mag zwar schon fast ein Guilty Pleasure sein, aber es macht wirklich unheimlich viel Spaß. Jennifer Estep arbeitet mit so vielen Klischees, das es schon fast satirische Ausmaße annimmt. Ich zumindest konnte mich köstlich über die depperten Kostüme und Carmens sarkastischer Ader amüsieren, die genau das bemängelt, was Estep hier so überspitzt darstellt.

Generell macht „Karma Girl“ schlicht und ergreifend Spaß. Es ist etwas trashig, voller Action, viel Humor und Liebe…im Grunde eben so, wie man es auch von einem Superhelden-Film erwarten würde. Nur dass Estep uns gleich die starke Heldin liefert, für die Marvel nicht die E…nicht den Mumm hat.

Bevor sich nun aber all die Marvel-, DC- oder Comic-Fans begeistert hierauf stürzen (wozu ich Euch herzlich einlade), möchte ich darauf hinweisen, dass die Liebe eben sehr zentral ist. Die Reihe soll wohl ein wenig Richtung ChickLit gehen, erinnerte mich aber mehr an einen typischen Romantasy-Roman – nur eben mit Superhelden statt Vampiren oder Werwölfen oder…Im Grunde bedeutet das nur, dass sich jeder Band um ein Pärchen dreht. Bösewichter jagen kann man auf der Suche nach Mr. Right ja trotzdem.

Fazit

Jennifer Esteps „Karma Girl“ ist der Auftakt ihrer 5-teiligen Bigtime-Reihe rund um Superhelden, ihren Gegenspielern und ihrer großen Liebe. Es ist eine leicht trashige, süße Sünde, die unheimlich viel Spaß macht – voller Klischees und ganz viel Komik. Doch was wären Superhelden auch ohne das viele Geld, die Blindheit ihrer Mitmenschen und dem perfekten Gegenspieler? Dasselber fragt sich auch die Protagonistin, die diese und noch weitere Fragen auf ihrer Jagd nach Superhelden und Superschurken zu beantworten sucht. Es ist ein Buch, das sich selbst nicht zu ernst nimmt und schlicht wunderbar unterhält. Nur die Vorhersehbarkeit hätte in dem Ausmaße nicht sein müssen, deshalb vergebe ich an dieser Stelle „nur“ 4/5 Büchern!

Die Autorin

estep-jennifer.png

© Andre Teague

Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihen »Elemental Assassin« und »Bigtime«.

Die Reihe

BIGTIME-PENTALOGIE

  1. Karma Girl | Karma Girl (Bigtime #1) → PIPER, Apr. 2017
  2. Hot Mama | Hot Mama (Bigtime #2) → PIPER, Okt. 2017
  3. –  –  – | Jinx (Bigtime #3) → Berkley Sensation, Sep. 2008
  4. –  –  – | A Karma Girl Christmas (Bigtime #3.5) → Sep. 2011
  5. –  –  – | Nightingale (Bigtime #4) → Jul. 2012
  6. –  –  – | Fandemic (Bigtime #5) → Jun. 2015

Originalcover

Karma Girl

7 Gedanken zu „Bigtime 01 – Karma Girl von Jennifer Estep

  1. Pingback: Jennifer Estep | Booxikon

  2. Pingback: Karma Girl von Jennifer Estep | Literaturrezensionen

  3. Litis' fabelhafte Welt der Bücher

    Huhu Rica,

    der Klappentext klingt erstmal ganz gut. Aber nach deiner Rezi bin ich mir nun nicht mehr so ganz sicher. Liebe zu einem mysteriösen Anführer – interessant! Klischees? Eher nicht… Na ja, und auch für Superhelden muss man dabei wohl offen sein. 😉

    LG Steffi

    Antworten
    1. Rica Artikelautor

      Also, wenn Du keine Superhelden-Filme magst, dann wirst Du dieses Buch wahrscheinlich auch nicht mögen 😀 die Klischees sind aber voll okay, weil die BEWUSST benutzt werden. Es ist nicht wie bei Jugendbüchern, die uns das nächste Liebesdreieck mit dem hotten Bad Boy todernst verkaufen wollen, sondern eher so nach dem Motto: Jup, ich bin total unscheinbar, aber natüüürlich steht der hotte Bad Boy auf mich. Warum auch nicht? Immerhin kann er sich bei mir sicher sein, dass ich stets die Klappe halte und seine wunderschönen Auge bewundere….NICHT.

      Es ist wirklich witzig 🙂

      Antworten
        1. Rica Artikelautor

          Vermutlich geht es Dir hier dann wirklich ähnlich 🙂 falls Du mal Lust drauf hast, lies es, sonst lass es am besten bleiben 😀

          Antworten
  4. Pingback: Neuzugänge XXL - Die fantastische Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *