Archiv für den Autor: Rica

Über Rica

Jahrgang '91. Leidenschaftlich Leserin & Bloggerin; Serienjunkie & Puzzle-Fan. Meine Stärken sind Sprachen und Zahlen. Ich hasse den Sommer, dafür liebe ich Regen - und kriege einfach nicht genug von süßen Tierbabys.

Neuzugänge

Neuzugänge XXL

Man man man, in meiner kleinen, feinen Bücherwelt ist das Chaos ausgebrochen. Keine Neuzugänge, keine Neuerscheinungen und auch keine Statistiken mehr – so geht das aber nicht! Deshalb kurz und knapp: heute habe ich die Neuzugänge von Mai bis September für Euch:

Weiterlesen

Rezension

Ambers magischer Augenblick von Crystal Cestari

Die Autorin: Crystal Cestari
Die Übersetzerin: Maren Illinger
Originaltitel: The Best Kind of Magic (Windy City Magic #1) *
Dt. Titel: Ambers magischer Augenblick *
Band: 1/2
Dt. Erstausgabe: 27.07.2017
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Genre: Jugendbuch | Urban Fantasy

Die siebzehnjährige Amber hat ein besonderes magisches Talent: Sie kann die wahre Liebe in den Augen ihres Gegenübers sehen! Sie braucht nur ein paar Sekunden, schon erkennt sie, wer füreinander bestimmt ist – und wer nicht. Deswegen weiß sie, dass sie sich auf gar keinen Fall in Charlie Blitzman verlieben darf. Charlie hat zwar wunderschöne waldgrüne Augen, aber lebt quasi in einer anderen Stratosphäre: viel zu gutaussehend! Vor allem aber: für eine Andere bestimmt. Doch warum grinst er sie immer so süß an? Nicht verlieben, Amber, nicht verlieben!!! Zu spät …

Weiterlesen

heyne-challenge-2017

Heyne-Challenge: Monatsaufgaben für den November!

Da wir den Heyne Verlag, sowie Heyne fliegt und Heyne Hardcore bereits seit einigen Jahren begleiten und uns immer wieder über Neuerscheinungen und neue Autoren schlau machen, haben Lena von Lenas Welt der Bücher, Brina von Kleinbrinas Bücherblog und ich uns entschieden, im Jahr 2017 die Heyne Challenge zu veranstalten.

Für jede Aufgabe, die man hierbei gelöst hat, erhält man insgesamt 2,5 Punkte, sodass man jeden Monat bis zu zehn Punkte verdienen kann. Die absolvierten Aufgaben sollten dabei unbedingt mit in eure Challenge-Seite eingetragen werden, da wir sie ansonsten nicht zählen können.

Weiterlesen

Rezension

Cloud von Claudia Pietschmann

Die Autorin: Claudia Pietschmann
Dt. Titel: Cloud
Dt. Erstausgabe: 10.08.2017
Verlag: Arena
Altersempfehlung: 12 – 15 Jahre
Genre: Jugendthriller

Emma ist verliebt: Paul versteht sie wie kein anderer, seit ihr kleiner Bruder verstorben ist. Die beiden haben sich zwar noch nie getroffen, aber online teilen sie alles miteinander. Paul will alles über sie wissen und Emma schneidet bereitwillig ihr ganzes Leben für ihn mit. Immer wieder fallen ihm Überraschungen ein, die er ihr über das Internet per Knopfdruck schickt. Aber die netten kleinen Gefallen, die Paul ihr tut und ihr Leben schöner machen, bekommen bald einen bitteren Beigeschmack. Denn für Paul scheint Emma das einzige Fenster zur Welt zu sein. Ihrem Wunsch, sich endlich zu treffen, weicht er aus. Was ist los mit Paul – und gibt es ihn überhaupt?

Weiterlesen

Rezension

Flerya 01 – Drachenschlaf von Emily Thomsen

Die Autorin: Emily Thomsen
Dt. Reihentitel: Flerya
Dt. Titel: Drachenschlaf*
Band: 1/3
Dt. Erstausgabe: 12.10.2017
Verlag: Drachenmond
Genre: High Fantasy

Einst verbannte der Drachenkönig Gardorath die Herrscherin der Ghul und bewahrte damit das Reich vor dem Niedergang. Nur die Trägerin des magischen Armbandes Kemantie kann Aine befreien. Nichts anderes will Yadiran, der oberste Feldherr der dunklen Herrscherin und dabei ist ihm jedes Mittel recht. Er entführt Gardoraths Tochter Flerya, die untrennbar mit Kemantie verbunden ist und zieht sie als sein eigenes Kind auf. Ohne Erinnerung an ihre wahre Herkunft schenkt sie ihm ihre ganze Liebe. Doch der kaltblütige Seelenfresser wartet nur auf Fleryas sechzehnten Geburtstag. Es ist der Tag, an dem der Drache in ihr erwacht und sie Aine befreien wird. Der Tag an dem Yadiran ihren Tod fordert. Gebrochen vom Verrat und auf sich allein gestellt, versucht Flerya ihrem Häscher zu entrinnen – und den Untergang Emireschas abzuwenden. (Quelle: Amazon*)

Weiterlesen

Rezension

Beware That Girl: Sie weiß alles über dich von Teresa Toten

Die Autorin: Teresa Toten
Die Übersetzerin: Brigitte Jakobeit
Originaltitel: Beware That Girl *
Dt. Titel: Beware That Girl: Sie weiß alles über dich *
Dt. Erstausgabe: 24.08.2017
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Genre: Jugendbuch | Thriller

New York, Upper East Side: Kate O’Brien, eine Meisterin im Lügen und Manipulieren, hat ihre glänzende Zukunft genau geplant: ein Studium in Yale! Die mittellose Stipendiatin einer Eliteschule sucht sich berechnend die superreiche und leicht beeinflussbare Olivia Sumner als Freundin. Obwohl Kate bald bei Olivia einzieht, verschweigt sie ihre dunkle Vergangenheit, auch Olivia verliert kein Wort darüber, warum sie ein Jahr lang wie vom Erdboden verschwunden war. Als der gutaussehende und charmante Mark Redkin auftaucht, spürt Kate instinktiv, dass Mark nicht nur ihre Pläne durchkreuzen kann, sondern gefährlich ist. Dennoch muss sie hilflos zusehen, wie ihre Freundin ihm verfällt. Zwischen Kate, Olivia und Mark entspinnt sich ein abgründiges Katz-und-Maus-Spiel …

Weiterlesen

Rezension

Percy Jackson 01 – Diebe im Olymp von Rick Riordan

Der Autor: Rick Riordan
Die Übersetzerin: Gabriele Haefs
Originaltitel: The Lightning Thief
Dt. Reihentitel: Percy Jackson
Dt. Titel: Diebe im Olymp
Band: 1/5
Dt. Erstausgabe: 18.01.2010
Verlag: CARLSEN
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Genre: Kinder- und Jugendbuch | Urban Fantasy

Percy versteht die Welt nicht mehr. Jedes Jahr fliegt er von einer anderen Schule. Ständig passieren ihm seltsame Unfälle. Und jetzt soll er auch noch an dem Tornado schuld sein! Langsam wird ihm klar: Irgendjemand hat es auf ihn abgesehen. Als Percy sich mit Hilfe seines Freundes Grover vor einem Minotaurus ins Camp Half-Blood rettet, erfährt er die Wahrheit: Sein Vater ist der Meeresgott Poseidon, Percy also ein Halbgott. Und er hat einen mächtigen Feind: Kronos, den Titanen. Die Götter stehen Kopf – und Percy und seine Freunde vor einem unglaublichen Abenteuer …

Weiterlesen

Rezension

Aventurine – Das Mädchen mit dem Drachenherz von Stephanie Burgis

Die Autorin: Stephanie Burgis
Die Übersetzerin: Sigrid Ruschmeier
Die Illustratorin: Freya Hartas
Originaltitel: The Dragon With a Chocolate Heart*
Dt. Titel: Aventurine – Das Mädchen mit dem Drachenherz*
Band: 1/2
Dt. Erstausgabe: 24.08.2017
Verlag: FISCHER KJB
Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Drachenmädchen Aventurine verlässt heimlich die Höhle, um ihren Eltern zu beweisen, dass sie schon allein auf die Jagd gehen kann. Kaum draußen, landet sie in den Fängen eines Zauberers. Er verwandelt sie in ein Menschenmädchen! Plötzlich ist Aventurine klein und schutzlos, hat keinen schimmernden Schuppenpanzer mehr und keinen prächtigen Schwanz. Und Feuerspeien kann sie auch nicht mehr. Doch im Herzen bleibt Aventurine ein wilder Drache. Unerschrocken macht sie sich auf in die Welt der Menschen. Und dort findet sie etwas, was noch viel besser ist als Feuerspeien: Schokolade!

Weiterlesen

Rezension

Die Schule der Nacht von Ann A. McDonald

© Randomhouse | Penhaligon Verlag

© Randomhouse | Penhaligon Verlag

Die Autorin: Ann A. McDonald
Der Übersetzer: Christoph Göhler
Originaltitel: The Oxford Inheritance*
Dt. Titel: Die Schule der Nacht*
Dt. Erstausgabe: 22.05.2017
Verlag: Penhaligon
Genre: Gegenwartsliteratur | Urban Fantasy

»Du kannst dich nicht für immer vor der Wahrheit verstecken. Bitte komm zurück, und bring alles zu einem guten Ende.« Diese Nachricht erhält die Amerikanerin Cassandra Blackwell in einem mysteriösen Päckchen, zusammen mit einem alten Foto ihrer verstorbenen Mutter, gekleidet in die schwarze Robe der Oxford Universität. Kurzerhand beschließt sie, nach England zu reisen, um mehr über die geheimnisvolle Vergangenheit ihrer Mutter zu erfahren. Dort entdeckt Cassie eine Welt voller Traditionen und Privilegien und merkt schnell, dass hier eine dunkle Macht am Werk ist – verbunden mit einer geheimen Gesellschaft, die sich Die Schule der Nacht nennt …

Weiterlesen

21616486_1505655512828064_6512168250943895387_n

[BT: „Weißzeit“|Tag 5] Jakob

Hallo und herzlich Willkommen zum Abschluss unserer kleinen, aber feinen Blogtour zu „Weißzeit*“ von Christoffer Carlsson aus dem Dressler Verlag.

Wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ist „Weißzeit*“ ein sehr spezielles Buch, was sich auch in seinen Beziehungen wiederspiegelt, über die Lena von Die Rabenmutti gestern erst berichtet hat. Einen, der von ihr vorgestellten Charaktere, möchte ich heute noch ein wenig näher beleuchten, nämlich Vegas Bruder…

Jakob

Wie bereits erwähnt, ist Jakob Vegas älterer Bruder, doch darüber hinaus scheint er auch die Rolle einer Vaterfigur eingenommen haben – oder hat zumindest den Stellenwert eines Idols für Vega. Vor gar nicht allzu langer Zeit gab es allerdings einen Bruch in der Familie Gillberg, der dazu führt, dass Jakob ausgezogen ist. Nun lebt er in einem recht desolaten, alten Wohnwagen in der Armensiedlung.

Gemäß der scheinbar gängigen Berufswahl in Varvet (weniger Ortschaft als weitläufige Gegend mit vereinzelten Behausungen) verdingt sich auch Jakob in eher zwielichtigen Geschäftigen. Dabei hat er allerdings noch keine eigene Sparte, sondern fungiert als Bote für seinen Onkel Dan.

Von Kindesbeinen an verbringt Jakob die meiste Zeit mit seinem besten Freund Malte, weswegen es umso erstaunlicher ist, dass dieser nichts von Jakobs zwielichtigen Geschäften weiß, ganz im Gegenzug zu Vega, die Jakob sogar ein ums andere Mal begleitet hat.

Obwohl Jakob der Ältere ist, erschien er mir bei den wenigen Begegnungen meist wie der Unschuldigere bzw. wie der mehr naive Teil der Familie. Wo Vega es faustdick hinter den Ohren hat, präsentiert sich Jakob als unsicher und nervös. Wobei man ihm das kaum vorwerfen kann, da er immerhin der Hauptverdächtige in einem Mordfall ist…


Na, was meint Ihr? Hat Jakob den Mord begangen? Hinterlasst mir Eure Antwort einfach als Kommentar und schon landet Ihr im Lostopf für eines von 3 Printexemplaren von „Weißzeit*“!

Für Eure Bewerbung habt Ihr einschließlich bis zum 01.10.2017 Zeit.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Ich bin auf Eure Antworten gespannt – und kleiner Tipp: Ihr könnt auf allen teilnehmenden Blogs Lose sammeln 😉

⇒ ALLE STATIONEN AUF EINEN BLICK

Das Buch

Gebundenes Buch | 224 Seiten | Preis: 14,99 € | Dressler Verlag | Amazon*

Rasiermesserscharf und atemberaubend: Vega Gillberg ist 16 Jahre alt, als die Polizei an ihre Tür klopft. Sie ist auf der Suche nach Vegas Bruder Jakob, der des Mordes verdächtigt wird. Doch Jakob ist verschwunden, Vega hat seit Tagen nichts mehr von ihm gehört. Hat er wirklich etwas mit dem Verbrechen zu tun? Vega macht sich in der harten Wildnis Schwedens auf die Suche, taucht immer tiefer in die Geschichten der Menschen um sie herum ein, die alle miteinander verbunden sind, und entdeckt ein dunkles Geheimnis.


Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert!