banner

[Adventskalender der Blogger-AG | Türchen #4] Interview mit Eva Völler

Heute öffnet sich bereits das vierte Türchen und dahinter befindet sich ebenfalls eine Autorin, die ich bereits vor einigen Jahren interviewen durfte: Eva Völler.

Die Einen werden sie von ihren Frauenromanen kennen, als Charlotte Thomas von ihren historischen Romanen oder – wie ich – von ihren Jugendbüchern. Da diese mein Steckenpferd sind, werde ich mich heute darauf konzentrieren, lasse Euch aber am Ende einen Link zu ihren weiteren Titeln da.

Im Gespräch mit Eva Völler

Das Weihnachtsspecial

Erzähl uns etwas über Dich. Wer bist Du? Was schreibst Du? Und ganz wichtig: wie stehst Du zu Weihnachten? Bist Du bereits im Weihnachtsfieber oder bist Du eher der Typ Grinch?

Eva VöllerIch bin hauptberufliche Autorin und schreibe Romane aus unterschiedlichen Genres. Aktuell ist wieder ein Jugendbuch dran. Weihnachtsmäßig läuft das bei mir in einer Mischung aus traditionell und spontan ab. Traditionell: Ich bin immer mit allem viel zu spät (Baum, Geschenke, Vorräte für die Feiertage). Spontan: Ich bestelle Last Minute Geschenke im Internet, die manchmal erst zwischen den Jahren ankommen. So wird Weihnachten jedes Jahr wieder eine spannende Angelegenheit.


Wann geht es für Dich los und was gehört alles zu Deinem perfekten Weihnachtsfest?

So richtig aufregend wird es in der Woche vor dem Fest. Weil ich dann fast alles erst noch besorgen muss, s. o. Perfekt wird Weihnachten für mich durch das Zusammensein mit meiner Familie. Gemeinsam den Baum schmücken, lecker essen, alle Jahre wieder dieselben Filme gucken.


Lieblingsfilm? Lieblingslied? Lieblingsbuch? Lieblingsgebäck?

Kevin allein zu Haus (Weihnachtsfilm). Berliner Brot (Weihnachtsplätzchen). Lieblingsbuch: ungefähr hundert, die ich alle liebe.


Hast Du schon einmal mit einem Geschenk völlig danebengelegen?

Ich hoffe, nicht. Falls ja, wurde es mir wohl höflicherweise verschwiegen.


Was war Dein schönstes/schlimmstes Weihnachtsgeschenk?

Das schönste Weihnachtsgeschenk war mal eine DVD, die meine Kinder mir geschenkt hatten, mit einer Fotoshow aus ihren Babybildern. Das war Glück und Rührung pur. An richtig schlimme Geschenke kann ich mich nicht erinnern, außer vielleicht diesen einen selbst gestrickten Mohair-Pullunder, bei dem meine Wollallergie … aber lassen wir das, das ist schon lange verjährt.


Besorgst Du Geschenke schon früh genug oder bist Du ein Last-Minute-Käufer?

Last Minute, siehe oben. Es kommt aber auch vor, dass ich schon im Oktober irgendwo was entdecke und denke, wow, das wäre ein tolles Weihnachtsgeschenk. Ist aber leider die absolute Ausnahme.


Was ist für Dich das Wichtigste an Weihnachten?

Mit der Familie zusammen zu sein.


Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wie würdest Du Weihnachten verbringen?

So wie immer.


Hast Du selbst bereits eine Weihnachtsgeschichte geschrieben?

Nein, noch nicht. Ist vielleicht eine gute Idee, diese Lücke zu füllen, sofern es mal in den Kalender passt. Vorausgesetzt, ich schaffe es irgendwann, die Geschenke früher zu besorgen.


Last but not least: Erzähl uns eine Weihnachtsanekdote – ob sie Dir oder Deinen Figuren passiert ist, liegt ganz bei Dir 😉

Ich schwanke gerade zwischen dem einen Mal, als wir keinen Brennspiritus für das Fondue hatten und dem Jahr, in dem beide Lichterketten für den Baum kaputt und alle Läden schon zu waren. Die langweiligen Klassiker eben.


Vielen Dank, liebe Eva, dass Du Dir ein weiteres Mal Zeit für mich genommen hast! Die Weihnachtsgeschichte-Lücke solltest Du dringend füllen, aber es freut mich schon mal, dass Du derzeit wieder an einem Jugendbuch arbeitest. Ob es wohl der dritte Band der Kiss & Crime Reihe ist – oder etwas ganz anderes? Aber das sind wohl Fragen für ein weiteres Interview…die Fragen gehen mir ja nie aus 😉

Wollt Ihr mehr über Eva Völler erfahren?

Zur Homepage der Autorin

Eva Völler auf Facebook

Die (Jugend-)Bücher auf einen Blick

Das Gewinnspiel

2-advent

Dank der freundlichen Unterstützung der Autorin habt Ihr nun die Möglichkeit, den dritten Band ihrer Zeitenzauber-Trilogie als Hörbuch oder als Taschenbuch gewinnen. Verratet mir dafür einfach in einem Kommentar, wie Ihr den zweiten Advent verbringt bzw. verbracht habt und vergesst nicht, zu erwähnen, für welches Format Ihr in den Lostopf hüpft!

Das Gewinnspiel läuft bis zum 10.12.2016

Teilnahmebedingungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme ist nur volljährig (oder mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten) und mit Wohnsitz in Deutschland gestattet. Am 11.12.2016 erfolgt die Bekanntgabe des durch Losverfahren ermittelten Gewinners im Beitrag zum 3. Advent. Jeder Teilnehmer stimmt der öffentlichen Bekanntgabe seines Namens zu – sollte darüber hinaus eine Kontaktaufnahme via E-Mail erfolgen, bitte diese im Kommentar ebenfalls hinterlassen.

Ich wünsche Euch einen frohen zweiten Advent!

11 Gedanken zu „[Adventskalender der Blogger-AG | Türchen #4] Interview mit Eva Völler

  1. CassieBlatt

    Huhu,

    den zweiten Advent verbringe ich damit eine Hausarbeit zu schreiben.. aber damit es wenigstens etwas weihnachtlich wird schau ich mir nebenbei das ein oder andere Märchen an.

    Einen schönen zweiten Advent wünsche ich dir und allen anderen^^

    LG

    Antworten
  2. Jill

    Huhu!
    Wir machen uns heute einen ganz gemütlichen Tag: Bei Minustemperaturen gehts erst mit den Hunden über die Felder und dann ganz schnell wieder ins kuschelig warme Zuhause. Noch haben wir Sonnenschein, deswegen fasse ich mich kurz: Ich würde mich über das Hörbuch sehr freuen!
    LG Jill

    Antworten
  3. Tina Killermann

    Huhu,

    Also wir haben ihn bis jetzt ganz gemütlich verbracht. Jetzt dann gehen wir noch spazieren bei dem tollen Wetter und danach geht es wohl wieder auf die Couch. Einfach genießen. 🙂

    Lg Tina

    Antworten
  4. Angélique

    Heute Morgen war ich bei meiner Tochter Frühstücken, es war eine richtig schönen Frauenrunde. Danach habe ich meine Wohnung weihnachtlich geschmückt und mir etwas leckeres gekocht. Das war ein richtig schöner 2.Advent, den ich nun mit Lesen und einem Glas Wein ausklingen lassen möchte.
    Ich hüpfe für ein Taschenbuch in den Lostopf.
    Wünsche allen noch einen schönen 2. Adventabend
    LG Angélique

    Antworten
  5. Daniela Donat

    Hi 🙂

    Ich hatte heute Weihnachtsfeier von Arbeit aus. Unsere Chefin überlegt sich immer etwas tolles. Dieses Jahr waren wir auf einem Brunch. Sehr sehr toll und mega lecker. Jetzt liege ich gemütlich auf meiner Couch, die Kerzen sind an und es duftet nach Bratapfel vom Räuchermännchen 🙂
    Wünsche dir einen schönen 2. Advent
    Liebe Grüße Dani

    Ich würde mich über das Taschenbuch freuen :-*

    Antworten
  6. Twineety

    Hallo!

    Interesstes Interview! Diesen Adventssonntag habe ich ziemlich gemütlich verbracht, hauptsächlich gefüllt mit so ziemlich jedem Märchen, dass das TV Programm heute ausgespuckt hat.

    Viele Grüße
    Twineety

    Antworten
  7. Hilfe Kiehn

    Ich habe heute den ganzen Tag bei mir die Lichter an meinen Weihnachtsgestecken angehabt und, da wir letzte Nacht aus den Urlaub zurück gekommen sind, Wäsche gewaschen. Ich würde sehr gerne ein Taschenbuch gewinnen.

    Antworten
  8. Katja

    Ich war heute mit meinem Mann und den 2 Jungs spazieren, danach haben wir noch Weihnachtsplätzchen gebacken.
    Ich würde mich sehr über das Taschenbuch freuen.
    LG Katja 🙂
    (katjaecker@gmx.de)

    Antworten
  9. Paula P.

    Hey,
    ich habe den 2. Advent schön mit meinem Freund und seinen Großeltern bei einem Brunch verbracht und danach haben wir uns es noch zuhause gemütlich gemacht. 🙂
    Über das Hörbuch würde ich mich sehr freuen. 😀
    Liebe Grüße, Paula

    Antworten
  10. Tanja

    Morgen,

    wir haben es uns am 2. Advent gemütlich gemacht und Spiele gespielt.
    Nachmittags sind wir auf den Weihnachtsmarkt in unserem Dorf gegangen.

    Über das Taschenbuch würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße und vielen Dank

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *