banner

[Adventskalender der Blogger-AG | Türchen #1] Interview mit Stefanie Hasse

Heute öffnet sich das erste Türchen unseres Adventskalenders und dahinter verbirgt sich eine Autorin, die nicht zum ersten Mal auf meiner virtuellen Couch Platz nimmt. Kein Wunder – Stefanie Hasse ist nicht nur als Autorin bekannt, sondern vor allem als Bloggerin und Vielleserin. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Kay und Gastauftritten von einem ihrer Söhne betreibt sie den Blog His and Her Books, der wohl den meisten von uns ein Begriff sein sollte.

Als Bloggerinnen kreuzten sich unsere Wege immer wieder und über die Jahre wurden wir Freundinnen. Fast täglich muss Steffi meine Freuden- oder Wutausbrüche über gewisse Bücher ertragen – danke Dir für Deine Geduld!

Doch nicht nur als Bloggerin ist Stefanie Hasse populär, auch als Autorin ist sie keine Unbekannte mehr. Solltet Ihr ihre Bücher tatsächlich noch nicht kennen, müsst Ihr gleich einfach nach unten scrollen, denn jetzt erzählen wir Euch erst einmal wie Weihnachten bei der Familie Hasse aussieht…

Stefanie Hasse im Interview

Das Weihnachtsspecial

Erzähl uns etwas über Dich. Wer bist Du? Was schreibst Du? Und ganz wichtig: wie stehst Du zu Weihnachten? Bist Du bereits im Weihnachtsfieber oder bist Du eher der Typ Grinch? 

Stefanie Hasse

©Stefanie Hasse

Aaaalso: mein Name ist Stefanie Hasse, ich schreibe fantastisch-romantische Jugendbücher und ich hasse Selbstvorstellungen (Hallo, Stefanie), dafür liebe ich Weihnachten!

Alles, wirklich alles ist hübsch dekoriert: die Innenstädte, die Schaufenstern und natürlich auch Zuhause. Kinderaugen leuchten, wohin sie auch sehen und täglich fiebert man mit dem Adventskalender Heilig Abend entgegen.


Wann geht es für Dich los und was gehört alles zu Deinem perfekten Weihnachtsfest?

Mit dem Plätzchen-Backen haben wir bereits begonnen, sind aber natürlich noch nicht fertig. Weihnachten ist bei uns wirklich ein Familienfest, meine Eltern und die Familie meines Bruders feiern bei uns und natürlich muss der (viel zu voll geschmückte) Weihnachtsbaum hell leuchten.


Lieblingsfilm? Lieblingslied? Lieblingsbuch? Lieblingsgebäck? 

Film: Das Wunder von Manhatten

Lied: klassisch: Stille Nacht, modern: All I want for Christmas is you

Buch: die vielen, vielen wundervollen Kinderbücher zu Weihnachten. Da kann ich mich nicht entscheiden.

Gebäck: Vanillekipferl und Cashewwölkchen


Hast Du schon einmal mit einem Geschenk völlig daneben gelegen?

Ich glaube nicht. Und wenn, dann hat es der/die Beschenkte gut verborgen 😀


Was war Dein schönstes/schlimmstes Weihnachtsgeschenk? 

Ich glaube das tollste Weihnachtsgeschenk war vor gefühlt 100 Jahren mein erster Computer 🙂 Wirklich schlimme Geschenke habe ich (glaube ich) nie bekommen. Vielleicht habe ich sie aber auch nur gut verdrängt.


Besorgst Du Geschenke schon früh genug oder bist Du ein Last-Minute-Käufer? 

Stefanie Hasse

©Stefanie Hasse

Ich glaube ich bin das Mittelmaß. Bei uns bekommen nur die Kinder in der Familie Geschenke und da beginnt man schon früh mit der Anfrage nach den Wünschen, sodass kein Stress entsteht, falls es etwas nicht-schnell-Bestellbares sein soll.


Was ist für Dich das Wichtigste an Weihnachten?

Die leuchtenden Kinderaugen beim Auspacken der Geschenke ❤


 Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wie würdest Du Weihnachten verbringen? 

Also Strandurlaub hat immer was, aber ich glaube, zu Weihnachten wäre das selbst für mich nichts. Aber ich würde hier zu Heilig Abend Schnee fallen lassen, ganz kitschig – wie in den ganzen Daily Soaps 🙂


Hast Du selbst bereits eine Weihnachtsgeschichte geschrieben? 

Darian & Victoria - Eine WeihnachtsgeschichteZwei sogar. Eine fantastische Adaption der „Christmas Carol“ in meiner Welt von „Darian & Victoria“, dann die unfantastische Kurzgeschichte „SMS von Unbekannt“, die in der Anthologie „Zimtsternküsse“ veröffentlicht wurde.


Last but not least: Erzähl uns eine Weihnachtsanekdote – ob sie Dir oder Deinen Figuren passiert ist, liegt ganz bei Dir 😉 

Ich erzähle lieber nicht, sondern lasse euch den Link zu Vic und Darians Weihnachtsfest da: http://www.stefaniehasse.de/ Viel Spaß beim Lesen!


Vielen Dank, liebe Steffi, dass Du Dir die Zeit hierfür genommen hast! Ich werde mir dieses Jahr definitiv eine Deiner Weihnachtsgeschichten zu Gemüte führen.

©Stefanie Hasse

Wollt Ihr mehr über Stefanie Hasse erfahren?

Zur offiziellen Homepage

Zu ihrem Blog „His and Her Books“

Stefanie Hasse auf Facebook

Stefanie Hasse auf Twitter

Mein erstes Interview mit Steffi

Die Bücher auf einen Blick

3 Gedanken zu „[Adventskalender der Blogger-AG | Türchen #1] Interview mit Stefanie Hasse

  1. Anja

    Hallöchen =)

    Sehr tolle Vorstellung =). Natürlich kenne ich Stefanie von ihrem Blog, aber gelesen hab ich leider noch gar nichts von ihr. Zumindest befindet sich der Auftakt zu den Book Elements mittlerweile schonmal auf meinem Tolino =). Und die Idee zu „The Evil Me“ finde ich großartig. Das wird wohl auch ein Buch, das ich einfach lesen muss =)

    LG
    Anja

    Antworten
  2. Pingback: [Statistik] November 2016 - Die fantastische Bücherwelt

  3. BeaSwissgirl

    Halli hallo

    Ich bin ja rege Leserin von Steffis Blogg und habe auch schon das ein oder andere Buch von ihr gelesen 😉
    Von daher vielen Dank für deinen Beitrag <3

    Liebe Grüsse
    Bea

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *